Welches Flugzeug Modell ist am meisten Abgestützt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein. Das liegt allerdings zu einem großen Teil daran, dass die Frage viel zu einfach und undifferenziert gestellt ist.

Zunächst mal in absoluten Zahlen: Die DC-10 hatte wohl eine ganze Menge Todesopfer, besonders in der frühen Phase nach ihrer Markteinführung während der widerlichen Geschichte mit der Frachttür, in der das Flugzeug und das Unternehmen ihre berüchtigten schlechten Reputationen erwarben. Aber das waren "nur" drei Abstürze und die hohen Zahlen kamen zu Stande, weil es ja nun auch ein ziemlich großes Flugzeug war, nicht viel kleiner als die 747. Und notorisch wurden diese Unfälle unter anderem auch wegen einiger mehr oder weniger prominenter Stars und Sternchen des Jet-Set unter den Opfern. Tatsächlich hat aber sogar die 747 in ihrer gesamten Karriere in absoluten Zahlen mehr "hull losses" gehabt (60 im Vergleich zu 32) und die Boeing 737 sogar 184.

Das ist aber alles nicht mal die halbe Wahrheit und macht eins der Probleme mit der Fragestellung deutlich: Von der DC-10 wurden nur 386 Stück gebaut, und dazu noch mal 60 KC-10 Tanker für das Militär. 747: 1.527 einschließlich der neuesten Variante (obwohl das im Grunde ein ganz anderes Flugzeug ist als die ursprüngliche Konstruktion aus den 1960-er Jahren). Boeing 737: 9.213. Man könnte sich also auf den Standpunkt stellen, dass man die Anzahl "Abstürze" zumindest auf die Stückzahl umlegen muss.

Man könnte aber auch mit ähnlicher Berechtigung sagen: Je mehr ein Flugzeug fliegt, desto größer das Risiko. Also müsste man auch irgendwie die Gesamt-Flugmeilen der Flotte jedes Typs irgendwie mit einbeziehen.

Oder man könnte vorbringen, dass Start und Landung die gefährlichsten Flugphasen sind und auch die Zelle am stärksten beanspruchen. Deswegen ist zum Beispiel auch die Belastung viel größer bei Verkehrsflugzeugen im Kurzstreckenverkehr, so wie auf Japan oder bei Aloha-Airlines Flug 243 seinerzeit, wo das ganze Kabinendach im Flug abgerissen ist. Also müsste man es auf die Gesamtzahl Start-und-Lande-Zyklen der kompletten Flotte umlegen. Oder auf die Passagierkilometer oder was weiß ich noch alles.

Diese Tabelle hier bezieht sich daher auf die Quote getöteter Passagiere pro eine Million geflogener Passagiere.

http://www.airsafe.com/events/models/rate\_mod.htm

Und da liegt tatsächlich die Concorde(!) vorn, obwohl die nur einen einzigen tödlichen Absturz hatte.

Aber selbst da haben wir noch gar nicht über Fragen gesprochen wie welche Arten von Flugzeugen wir überhaupt einbeziehen wollen. Nur Verkehrsflugzeuge? Auch Kampfjets oder private Sport- und Kleinflugzeuge? Wollen wir ernsthaft (halbwegs) moderne Jets mit Holzkisten aus der Zeit vor und kurz nach dem ersten Weltkrieg vergleichen? Und all so was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Interessant wäre auch die Frage, ob man die Totalverluste kategorisiert in Pilotenfehler und technisches Versagen (also einem Vorgang, der plötzlich und ohne menschliches Zutun unweigerlich zu einem Absturz führt).

Leider bleibt die Liste aber unvollständig, beispielsweise weil Flugunfälle in der Sowjetzeit unzureichend kommuniziert wurden.

Zu den zuverlässigsten kommerziellen Flugzeugen aus der Zeit zählt auf jeden Fall die Tupolew 154. Die wurde zwischen 1968 und 2010 produziert und fliegt heute noch. In Einzelfällen wurde sie40 Jahre lang genutzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier ein paar Daten für die Zivilluftfahrt. 

Von 1959 bis 2014 gab es 1.890 Unfälle, davon

- Passagierflugzeuge: 1.501 (Linie: 1.380, Charter: 121)

- Cargo: 265

- Test-, Überführungs- und Trainingsflüge: 124

(Accident Summary by Type of Operation - Worldwide Commercial Jet Fleet)

Nach Typen geordnet:

1) B707/720 mit 8,84
2) DC-8 mit 5,89
3) F-28 mit 4,60
4) MD-11 mit 3,47
5) BAC 1-11 mit 3,10

Totalverlusten pro einer Millionen Flüge.

(Accident Rates by Airplane Type)

Quelle: Boeings „Statistical Summary of Commercial Jet Airplane Accidents - Worldwide Operations | 1959 – 2014“

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Starfighter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?