Welches Fleisch ist gesund und welches sollte man vermeiden?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Eine solche Frage zu stellen ist hier leider nicht möglich. Denn jeder glaubt es zu wissen und schreibt den weit verbreiteten Blödsinn auf mit Geflügel ist gesünder, Bio ist gesünder etc.

Für all diese Sachen, eigentlich alles was geantwortet wurde außer "man kann alles essen außer verdorbenes" gibt es keine oder nur wenige Belege/Hinweise. Kurz gesagt es ist eher Glauben als Wissen und man weiß es leider eben nicht so genau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PandaInSuit
04.05.2016, 13:18

Blödsinn. Da gibt es massenweise belege. zb kann man ja alleine durch Googln die Nährstoffwerte von Wild Fleisch oder Lamm Fleisch mal mit so etwas generischen schnell hergestelltem Fleisch wie Rind oder Schwein vergleichen. Da wird der unterschied schnell deutlich. 

0

Ich kann jetzt nicht direkt sagen, welches Fleisch gut und welches Fleisch schlecht ist. Generell gesehen sollte man auf Herkunft und auf Qualität achten und es mit der Menge auch nicht übertreiben.

Was ich aber sagen kann ist, dass der Verzehr von Schweinefleisch in Verdacht steht, spätere Arthrosen, Osteoporose und allgemein Gelenkerkrankungen zu fördern. So ist für Rheumapatienten z.B. Schweinefleisch verboten, weil die darin enthaltene Arachidonsäure die Entzündungen in den Gelenken fördert.

Wie bei allen Lebensmitteln aber gilt ... alles in Maßen und nicht in Massen. Dann kann man eigentlich alles essen, sofern man es nicht übertreibt.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermeiden solltest du verdorbenes Fleisch. Alles andere ist in Ordnung. In Maßen, wie immer bem Essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermeiden solltest du Billigfleisch aus dem Supermarkt. Der niedrige Preis hat seinen Grund, nämlich schlechte Qualität und schlechte Tierhaltung. 

Ebenso vermeiden solltest du es, zu oft Fleisch zu essen. Wenn du das machst, kannst du Krankheiten wie z.B. Gicht bekommen. 

Am besten wäre es, nur einmal die Woche oder noch seltener Fleisch zu essen, und dann aber richtig gutes (Bio-Qualität).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PandaInSuit
04.05.2016, 13:19

aber aufpassen wegen vitamin B12..

0

Der Geist steht über dem Köper der Seele  Das bedeutet  was geglaubt wird entscheidet.Jeder Mensch glaubt was anderes und deshalb kann den einen Schweinefleisch umbringen nur weil er daran glaubt 

 einige Beispiele wurden dokumentiert Ichfinde das beispiel von dem Laufvogel sehr gut der sich von einer giftigen Beere ernährt 

Da diese Beere in seinem Lebensraum in großer Anzahl wächst hat er gelernt  und durch geistige Kraft sich einen Entgiftungsmechnismus entstehen lassen 

so daß das Gift aus der Beere in einem extra im Magen enthaltenen entgiftungszentrum aufgenommen und aus dem Körper ausgeschieden wird ohne daß der Körper schaden nimmt .

So ist es mit allem was man iss entscheidend ist de Glaube 

Lebewesen können lernen aus der nahrung die Nährstoffe und wichtigen Bestandteile aufzunehmen und die anderen auszuscheiden die schaden könnte wenn sie in der Kreislauf gelangen.

Als Beispiele die Menschen die Benzin trinken Gurus die Schlangengift ausschwitzen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wurstwaren und Innereien sind weniger gesund. Darauf sollte man besser verzichten, da es sich eher um minderwertige Fleischabfälle handelt.

Am gesündesten ist Fisch, gefolgt von magerem Puten- und Hähnchenfleisch. Danach Rindfleisch und Schweinefleisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von x9flipper9
04.05.2016, 15:31

Leber? Hammer gesund!  Voll mit wichtigen Mineralien, fettfrei, proteinreich und richtig zubereitet einfach nur lecker.

1

Fleisch ist nicht gesund bis auf B12. Gemüse wie Broccoli, Blumenkohl hat viel mehr Eisen drin als Fleisch. Fleisch kann zu Schlaganfällen, und Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen. Zudem haben Vegetarier ein um 43% geringeres Risiko fürr Darmkrebs :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kayo1548
04.05.2016, 21:31

Was heißt gesund? Ob etwas gesund ist kann man nur anhand der Gesamtheit der Ernährung beurteilen;

einzelne Lebensmittel kann man höchstens auf ihren individuellen Nährstoffgehalt und damit einhergehend ihre Eignung für eine gesunde Ernährung beurteilen.

Fleisch kann durchaus Teil einer gesunden Ernährung sein.

Zum Thema Eisengehalt;

Rindfleisch hat einen Eisengehalt von 2,1 mg pro 100g;

Schweinefleisch von 1,4mg pro 100g

Bei Leber ist man sogar im zweistelligen Bereich

Brokkoli hat einen Eisengehalt von 0,7mg pro 100g und Blumenkohl von 0,4

Daher ist eine Aussage das da mehr Eisen drinnen ist als in Fleisch falsch; hinzu kommt, dass der Körper tierscihes Eisen besser verwerten kann als pflanzliches.

"
Fleisch kann zu Schlaganfällen, und Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen.

"

Eine falsche Ernährung, wozu auch sicher zu viel Fleisch gehören kann, wobei zuviel individuell vom Nährstoffbedarf abhängt, kann entsprechende Erkrankungen fördern.

Wie immer: die Menge macht das Gift.

Zu sagen das Fleisch zu Herzkreislauf Erkrankungen führt ist kausal natürlich nicht richtig und auch nichtkausal nicht unbedingt der Fall

"
Zudem haben Vegetarier ein um 43% geringeres Risiko fürr Darmkrebs :-)"

das heißt nur, dass Vegetarier sich oft bewusster und gesünder ernähren als der Durschnittskonsument aber keineswegs das vegetarische Ernährung zwangsläufig gesünder ist.

1

Verschwende meine letzte Jahr mit dem Studieren von Ernährung, also denk ich kann ich mitreden.

Fleisch heutzutage ist nicht wirklich das Wahre und ich würde es auch nicht als "gesund" bezeichnen, da wir heute viel zu viel und qualitativ schlechtes Fleisch essen. 
Mit Medikamenten, Hormonen und sonstigem Zeug zugepumptes Fleisch, von dem wir viel zu viel essen. 

Aber in der richtigen Menge (~2 mal die Woche) und der richtigen Qualität (Mein Freund ist Jäger und schießt noch "echtes" Fleisch) kann es sehr wohl "gesund" und wertvoll sein.

Natürlich hat auch das beste Fleisch "ungesunde" Eigenschaften, aber das gleiche gilt für JEDE Frucht, und JEDES Gemüse. 

Kurz: Die Menge und Qualität machens. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Omnivore10
04.05.2016, 19:24

Mit Medikamenten, Hormonen und sonstigem Zeug zugepumptes Fleisch, von dem wir viel zu viel essen. 

Was für ein absoluter Blödsinn! Wenn man keine Ahnung hat von Landwirtschaft dann ist man lieber still! Und man merket DEUTLICH, dass du Veggie bist, weil du nämlich das gleiche Wort wie ALLE anderen von euren Veggie-Propagandaseiten abschreibst: "vollpumpen".

Du hast von Viehzucht KEINE AHNUNG!

Aber in der richtigen Menge (~2 mal die Woche) und der richtigen
Qualität (Mein Freund ist Jäger und schießt noch "echtes" Fleisch) kann es sehr wohl "gesund" und wertvoll sein.

Solche Dogmen als Student der Ökotrophologie.....UNFASSBAR!

WELCHES Fleisch? Welches Stück davon? Wieviel davon?

Pauschal auf 2 Tage festzusetzen ist völliger Blödsinn!

Ich habe mir einen Eintopf gemacht: Das sind so gute 6 Liter. Da ist natürlich Fleisch drin! An dem Eintopf esse ich 5 oder mehr Tage! Jetzt sagst du mir mal schön fachmännisch WAS zum Geier daran ungesund sein soll?

Hilfe....und das als Student! Peinlich....

0

Normalerweise wäre Fisch am gesündesten ist aber mittlerweile mittel bis stark kontaminiert mit Schwermetallen. Danach kommt logischerweise richtiges echtes Wild Fleisch. Nach dem Wild dann Bio Fleisch. Dann "normales" Landwirtschaftlich-Industriell gefertigtes Fleisch. Dann Hackfleisch (erhöhtes infekt risiko etc..) und am schlechtesten sind dann wohl fertig Produkte. Also wurst, Fast Food Fleisch, etc etc 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rockglf
04.05.2016, 14:24

Das ist eigentlich wirklich nicht falsch was du da von dir gibst. Warum deine Glaubhaftigkeit durch deinen B12-Stuss kaputt machen. Ohne Fleisch hat man absolut keine Probleme.
Aber ansonsten ist dieses Kommentar absolut richtig. 

1

Fleisch von artgerecht gehaltenen  Tieren vom Bio Hof ist gesünder als Fleisch aus dem Discounter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besonders Gesund ist kein Fleisch, meiden sollte man sog. rotes Fleisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hannast14
04.05.2016, 16:21

was ist denn rotes Fleisch?

0
Kommentar von aribaole
05.05.2016, 11:37

z.B. Rindfleisch.

0

Tierische Proteine sind alle ungesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PandaInSuit
04.05.2016, 19:53

quatsch. Menschen essen von Natur aus Fleisch.

1
Kommentar von AppleTea
04.05.2016, 20:11

Damit haben sie eines Tages gezwungenermaßen angefangen. Jetzt ist es zum Glück nicht mehr nötig

1
Kommentar von Omnivore10
04.05.2016, 21:12

Was für ein unglaublicher Pfeffer, geschrieben von einer Veganerin! TYPISCH!

Veganer sind ALLE ungesund!

0
Kommentar von AppleTea
04.05.2016, 21:18

Na ein Mischköstler würde ja nicht zugeben, dass sein essen ungesund ist. Also muss der Text wohl von einer veganerin kommen ;) "Pfeffer" ist das noch lange nicht.. nur weil du das sagst

1
Kommentar von AppleTea
04.05.2016, 22:40

@rock, danke aber das brauchst du mir nicht zu erzählen.. unsere "beziehung" läuft schon bereits seit.. was meinst du omni? Halbes jahr bald? wird jedenfalls nicht langweilig. :)

0
Kommentar von AppleTea
04.05.2016, 23:15

Jeder hat so seine Hobbys.. :)

0

naja viel Fleisch sollte man nicht essen... eher noch pute oder huhn... aber als gesund würde ich da garnichts bezeichnen .... besser man lässt es ganz bleiben und ernährt sich ohne ausgewogen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PandaInSuit
04.05.2016, 13:20

Geht aber gar nicht. Dann muss man präparate nehmen, denn der Mensch ist auf Fleisch angwiesen. Liegt daran das heutige ernährung kein V B12 decken kann-- also ohne fleisch. man isst ja nicht den dreck mit der sonst an den pflanzen wäre wo dann eventuell ein bisschen B12 drinne wäre

0

Gesund:

Schwein, Rind, Huhn, Ente, Lamm, Ziege

Lassen:

Katze, Hund, Ratte, Igel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PandaInSuit
04.05.2016, 13:23

Aber Katze Ratte Igel und Hund sind sicherlich sehr gesund..  

0

Was möchtest Du wissen?