welches findet ihr am besten, das buch, denn E-Book oder doch beides, wo liest ihr am meisten?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 6 Abstimmungen

Buch 66%
beides 33%
E-Book 0%

7 Antworten

Buch

Ich mag immer noch ganz gern ein Buch in der Hand haben.
Für einen längeren Urlaub sind E-Books aber wahrscheinlich praktischer, da man nicht so viel schleppen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
beides

Ich schätze beides.

Nachdem meine Fachliteratur bis auf wenige PDFs v.a. gedruckt vorliegt, muss ich diese zwangsläufig in Buchform anschaffen. Ist mir auch lieber, da ich dort schneller hin und her blättern kann. Davon abgesehen merke ich mir viel über Positionen im Buch, oben, unten, vorne, hinten. Für die PDFs verwende ich ein ordentlich auflösendes 10 Zoll-Tablet.

Bei Trivialliteratur ziehe ich in der Regel den eReader vor, schon allein weil mir diese Bücher dann nicht die Regale blockieren. Manche Sachen möchte ich aber trotzdem als gedrucktes Buch haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
beides

zwar beides,- aber das ebook benutzte ich nur, um festzustellen,ob sich ein Buch lohnt. D.h. ich lese rein,- stelle fest -ist nicht mein "Ding" - und lösche es wieder. Oder kaufe es (bzw.hole es mir dann aus der Bücherhalle), um es in Ruhe als Papierbuch lesen zu können. Oder sogar zu kaufen,- dann aber als paperback- in der Hoffnung, es irgendwo noch unterbringen zu können.Vor allem jetzt Nachschlagewerke, Kunstbände oder Klassiker zum ggf.Nocheinmallesen./ oder Nachlesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nur buch : ich brauche das rascheln beim umblättern, muss auch mal einen knick reinmachen können um zu wissen wo ich war und dann der papiergeruch - der würde mir doch fehlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit ich einen EBook-Reader hab, nur noch eBooks - weil's komfortabler und günstiger ist; insbesondere wenn man so viel liest wie ich :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Buch

Definitiv das Buch. Ich kann es mir nicht vorstellen Geschichten wie Harry Potter, Eragon etc. auf einem Display zu lesen. Da ist das Gefühl von Papier doch besser.
Ich würde mich wirklich kein E-Book zulegen. Ich bleibe den Büchern treu. ^^ Bin auch gerne in einem Buchladen. Darauf verzichte ich nur ungerne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides. Bücher sind aber immer schöner. E-Books sind gut für unterwegs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?