Welches Final Fantasy ist am besten für Einsteiger?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

welches du hollst ist egal die Spiele bauen nicht auf einander auf jedes hat eigene Welt Story und Setting

Teil 15 ist für neu einsteiger der denkbar schlechteste

Das Final Fantasy Typische ATB (Active Time Battle) Kampfsysthem wurde ersetzt durch ein schreckliches Modernes Systhem was Qausy alle zum Tank macht..........

Auserden darf man das ganz Spiel über nicht eine einzige Frau steuern immer nur "Tokio hotel" 

und es wird im Späteren Verlauf extrem eintönig 

Was Ff15 gut hinbekommt ist die Supergeile Grafik allerdings merkt man das meist auch nur in den Zwischen Sequenzen 

für PC würde ich Teil 9 oder 10 empfehlen Teil 9 ist noch aus der Ps1 zeit und wirkt etwas altbacken aber es hat alles was Final fantasy aus macht 

Redgirlreloadet 07.07.2017, 21:48

Als FF14 Veteranin ist es zuden eine beleidigung zu sehen was sie mit Titan und Ifrit in Teil 15 gemacht haben 

0
toniKroosfanboy 08.07.2017, 11:24

Könnte ich also auch das neueste(15) kaufen, und wenns geil ist,die älteren (14,13,12 usw.) zocken?

0

du könntest mit 12 anfangen, wobei ich hier die orignalfassung auf PS2 besser finde.

10 ist auch gut und gibt es für PS3 und 4 als HD-Remaster.
Der Vorteil bei 10 ist, dass es kein ATB-system hat, sondern jeder in einer festgelegten reihenfolge antritt und man alle zeit der welt hat, um die Menüs des jeweiligen Characters durchzusehen, bei Bedarf die Ausrüstung zu ändern oder Charactere mitten im Kampf zu tauschen, ohne dass der Gegner dazwischenfunken kann. In meinen Augen ist das am Einsteigerfreundlichsten, weil man keinen Druck verspüren muss.

Redgirlreloadet 08.07.2017, 00:01

bis auf teil 15 haben alle ATB Systhem was sich aber fast immer auf warten stellen läst (wer allerdings damit umgehen kann das ganze ohne warten zu meistern macht wesentlich mehr schaden)

0

Was möchtest Du wissen?