Welches Fernglas für Oper und Konzerte aufpassen soll ich kaufen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zeiss Gläser findest Du auch in fernöstlichen Geräten. 10x25 ist ein Mittelwert.

Lass Dich im Foto-Fachhandel (nicht Supermarkt), wenn Du noch einen findest, beraten, versuche freihändig, Gesichter in 25 - 30m scharf zu bekommen; kaufen könntest Du dann auch bei einem Billiganbieter - vergiss die Versandgebühren nicht!

Die beste Information bietet hierzu immer noch der Optiker, daher kosten gute Operngläser auch meistens etwas mehr. Das Wichtigste neben der Vergrößerung sollten aber die Handlichkeit und damit das Gewicht sein. Auf jeden Fall darf das Bild nicht unscharf werden, wenn man dichter an der Bühne sitzt. Von daher macht es vielleicht Sinn, mal die Entfernung vom "Stammplatz" bis zur Bühne abzumessen (z.B. mit dem Sitzplan - je Reihe ca. 0,8 - 1m).

Was für ein Ding! Operngläser sind doch keine Nahlinsen.

Sogar im Theatro Piccolo (Strehler) ist die erste Reihe weiter als einen Meter von der Bühne entfernt.

0
@hoermirzu

Das war wohl von mir daneben erklärt. Natürlich meine ich die Summe der Reihen multipliziert mit 0,8 bis 1m. Und natürlich kommt die Tiefe der Bühne (O-Graben, Vorbühne, Drehscheibe) von - je nach Haus - um die 20m noch dazu.

Ich hatte überhaupt nicht vor, den Abstand der ersten Reihe zur Bühne zu definieren.

0

Opernglas heißt eigentlch nur, dass es locker in die Handtasche passt. Es gibt welche, die aussehen wie Ferngläser und die, die du als "old-style" bezeichnest.

Schau enfach mal bei google-shopping.

0

Was möchtest Du wissen?