Welches Familienauto passt zu meiner Situation?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich empfehle einen Ford Focus Turnier mit 125 oder 150 Ps Benziner. Preis Leistung ist da super, in der Preisklasse kann man da was mt guter Ausstattung bekomen. Im Hinblick auf Unterhalt und Folgekosten auf jeden Fall attraktiver wie die schon genannten Audi oder Mercedes, und bei der Laufleistung im Hinblick auf bald mögliche Fahrverbote bloß kein gebrauchter Diesel. Beispiel: https://www.autoscout24.de/angebote/ford-focus-turnier-1-6-automatik-shz-klima-isofix-benzin-schwarz-1d9bb2b2-e6ee-4070-8f80-91f00343fea1?cldtidx=1

Hallo!

Ich würde einen Ford-Kombi ins Auge fassen -------> entweder Focus inklusive C-Max oder Mondeo. Preis und Leistung stimmen, dazu sind die Wagen gut ausgestattet, sehr zuverlässig & im Unterhalt günstig. Für dein Budget kriegst du auch schon Modelle, die nach 2010 gebaut worden sind also noch halbwegs aktuell sind. Da kannste eigentlich nix mit falsch machen, Automatikanteil ist aber beim Mondeo höher :)

Wenn du auch ein etwas älteres Modell akzeptieren würdest, schaue mal bei Mercedes (C-Klasse T-Modell 203) nach. Sollte vom Platz her ausreichend sein, war aber bis Frühjahr 2004 ein übler Roster & ist explizit erst ab der Modellpflege empfehlenswert. C180 Kompressor mit 143 PS reicht aus, zumal die alten CDI Diesel inzwischen auch mit gelben oder roten Plaketten zu kämpfen haben -------> da wirst du aus der Innenstadt verbannt & zahlst 'nen Haufen Steuer und bei 10000 Km rentiert sich kein Dieselwagen.

Es ist sehr interessant. Was ist mit dem Audi A4 Avant (B8) 143 PS Baujahr ab 2009, Diesel? Ist er mit Mercedes C vergleichbar?

0

Ich kann dir nichts zu einem expliziten Auto sagen aber ich rate dir in jedem Fall keinen Diesel zu nehmen. Früher oder später werden diese aus der Stadt verbannt, sprich in vielleicht 3 Jahren und du willst das Auto ja sicherlich länger fahren. Heute ist nur noch ein Euro 6 Diesel maximal zu empfehlen wenn es sein muss aber die gibt es nicht zu dem Preis. 

Hier vielleicht mal etwas interessantes für die kommenden blaue Plakette: http://www.blaue-plakette.de/de/info-blaue-plakette/blaue-plakette/wer-bekommt-die-blaue-plakette.html

liebe familie...

...ich bin ein alter, erfahrener Mercedes-Fan und auch fast nur Mercedes-Fahrer; für euer Geld würde ich auch einen der C oder E-Klasse als Kombi empfehlen und ist bei richtiger Suche auch zu finden; wenn ich so Experten höre, die sagen, wie der Det...z.B. im Vox oder RTL 2...???, der machte auch mein Model als Rostlaube nieder, diese Spinner...klaro, wenn ein Auto überwiegend in Gegenden fährt,wo im Winter auch Salz gestreut wird, rostet jede Karre;

... ich habe jetzt einen C 180 von 1997 mit 131 tkm jetzt, der eine einzige Stelle von nem Steinschlag hat, laß ich aber noch wegmachen...ansonsten ist das Auto rostfrei; auch..wenn es ein älteres Modell ist, wie der Mercedes gepflegt ist, so ist er in Jahren immer noch besser als jeder Ford oder Opel; leider habe ich ne Negativ-Meinung von Exoten, also Japaner, Koreaner...; die mögen ja auch gut sein, nur wenn was dran ist, an Reparaturen, sind sie in der Regel teurer als z.B. deutsche Autos;

...ich bin merhere Jahrzehnte (über 4...jetzt bald 5) bestens, unterm Strich mit Daimler-Benz, also Merceds gefahren; es waren immer Modelle, die gepflegt, mit wenig km, also gute Gebrauchte, das wär meine Empfehlung an euch, sodaß ihr auch in Sachen Inspetkions- bzw. Reparaturkosten überschauen könnt (Verschleißteile u.a.); dazu sucht man sich eine fähige Werkstatt des Vertrauens aus (muß ja nicht die teurere Vertragswerkstatt sein);

...auf keinen Fall rate ich euch zu einem Diesel, das haben hier ja schon so einige sehr richtig umschrieben, wie z.B. der randomhuman; ich habe vor Monaten mehrmals - als alterfahrener Autofahrer - über Kaufberatung von gebrauchten Autos geschrieben (Hier bei gf), wenn ihr Zweifel habt, mit dem Modell, mit dem auto, das ihr euch ausgesucht habt, könnt ihr mich geren ma anschreiben; sicher kann ich dazu ne Empfehlung ja oder nein abgeben; erstma viel Erfolg beim Suchen eures "neuen Gebrauchten", liebe Grüße aus Köln

Möglichst großer siebensitziger Van mit Benzinmotor oder gleich ein richtiger Bus, Opel Vivaro, Transit oder Japaner. (Oder Koreaner, aber die sind bei den Bussen glaub ich noch so richtig im Lkw-Zeitalter.)

Ideal wäre natürlich eine VW Caravelle, aber die sind aufgrund der irren Nachfrage immer überbezahlt.

Von der Automatik muss man sich beim Bus allerdings verabschieden, da es dort praktisch nur automatisierte Schaltgetriebe gibt und die sind grauenvoll.

Hallo Skinman,

kein Bus, das Ding ist zu groß für uns. Ich habe eher an so einen Kombi, Van, etc... gedacht. Momentan habe ich die Mercedes C Klasse und Audi A4 Avant ab Baujahr, Diesel, 2009 im Blick. Was ist deine Meinung dazu?

0
@mahmoodkhan

Diesel lohnt sich von der Fahrleistung her noch nicht und angesichts drohender Innenstadt-Fahrverbote schon drei Mal nicht.

Deutsche Marken halte ich generell für überbewertet und vor allem überbezahlt.

Besonders in die C-Klasse (und den 3er BMW natürlich) passen hinten nur Säuglinge und Beinamputierte. Der A4 bietet als Fronttriebler etwas mehr Platz, aber wenn Kombi, dann besser eine Klasse drüber.

Angesagt wäre aber im Grunde ein Auto, wo auch mal Freunde deiner Kinder rein passen. Also ein Van mit sieben Sitzen.

Aber da will man nicht unbedingt ein Auto, wo die dritte Sitzreihe die hintere Knautschzone darstellt wie bei der Zafira-Klasse. Denn wenn man hinten in einer Reihe Autos steht, Stau oder Ampel, kann selbst der beste Fahrer in der Regel nichts dagegen tun, dass ihm jemand hinten rein fährt, selbst wenn er noch bemerkt, dass das gleich passieren wird.

0

Bei deiner Fahrleistung lohnt sich mehr ein Benziner.
Du hast viel Kurzstrecke in der Stadt und nur in Sommer hast du längere Strecken.
Ein Diesel mag überhaupt keine Kurzstrecke. Und bei 10000 km im Jahr lohnen sich viele Dieselmodelle gar nicht.

In deinem Budget ist ein Skoda  Superb oder Oktavia ab 2012 möglich.
Oder auch VW Passat oder Golf. Etwas teurer sind dann Audi A6 und A4.
Auch Mercedes C und E Klasse kannst du dir dafür holen. Grade bei Mercedes lohnt sich für dich ein Benziner zu holen. 

Moin!

wir haben ein ähnliches Profil! Die Kinder sind nur älter...

KEIN Diesel und in Sachen FORD kann ICH nur sagen: wäre auch mein Favorit gewesen, wir haben einen S-Max "zu Grabe getragen, 10 Jahre alt,  200000 km, aber die Preisklasse hatte definitiv zu viele km auf dem Buckel, egal, ob Mondeo oder Focus und kleiner sollte es nicht sein...

Wir sind bei einem Mitsubishi Lancer gelandet, stoßen aber kofferraummäßig ZU OFT an unsere Grenzen; ein Bus oder ein siebensitziger Van ist meiner Auffassung nach im Alltagsgeschäft untauglich...

Skoda wäre vielleicht auch eine Überlegung wert, jünger und damit weniger anffällig...

Wie wärs denn mit einem Opel Zafira? Alternativ Ford C-Max/S-Max.

Zu deinen Angaben passt fast jedes Auto. Vorschlagen würde ich dir aber einen Japaner von Honda oder Toyota. Honda Accord, Toyota Avensis.

Ich würde auf jedenfall eine mercedes c klasse oder e klasse empfehlen. Sie bieten den nötigen platz. Sind absolut robust und perfekte reiseautos bzw. Marathonläufer. Verbrauchen nicht zu viel und die wartung hält sich bei der richtigen pflege auch in grenzen. Bei richtiger pflege schafft so ein auto gerne mal 600.000 km - 800.000 km


Und das budget für so ein modell z.b. w211 ist locker drin ;)

C Klasse Baujahr ca. 2012? Und einen Diesel Motor?

0
@mahmoodkhan

Der Mercedes ist gut,

Aber vergiss den Diesel. Der ist teurer im Unterhalt und du fährst dafür zu wenig. Ein Benziner ist für die Stadt und Kurzstrecke deutlich besser. 

1

also einen Dieselmotor bekommst du schon aber ein 2012er Baujahr für gerademal 12000 wird echt schwer. Max. ein 2010er Modell Diesel für 12000 wäre machbar, denke ich.

0
@Timbei

Denke auch das ein diesel so 2008-2010 machbar ist

0

Diese Kriterien kannst du doch bei AutoScout 24 oder Mobile.de eingeben. Da wirst du bestimmt fündig.

Hallo,

das habe ich schon, jedoch ich kenne mich mit den Autos nicht so gut aus, sodass z.B. jemand mir sagen kann das dieses Auto mit diesem Dieselmotor zu meinem Fahrprofil passt.... etc...

Habe keine Lust ein Auto mit bekannten Problemen zu erwischen...

0

Caddy, Touran, C Max, S Max,

Was möchtest Du wissen?