Welches Fahrzeug ist als Erstauto zu empfehlen?

6 Antworten

Kilometerstand? Gibt nur groben Überblick, wenige km und trotzdem hoher Verschleiß ist schlimmer als viele km mit wenig Verschleiß. Lass das, wenn du ein passendes Auto gefunden hast, von jemandem beurteilen, der davon was versteht und sich das Auto selber angucken kann.

Dieselverbrauch? Nimm dann am besten einen Benziner, der verbraucht kein Diesel.

Versicherung? Geh zu einem Versicherungsmakler oder vergleich selber online, kannst du meist auf den Seiten der Versicherungen selber ausrechnen.

Laufleistung würd ich schauen, dass ich was um die 100.000 bekomm. Am besten drunter. Falls drüber dann schaue nach den Serviceintervallen. Bei 120.000 kommt meist der erste große der ganz schön teuer werden kann.

Dieselverbrauch? Naja, kommt stark auf deine Fahrleistung an. Du kannst auch mit nem Kleinwagen 12l verbrauchen wennst net richtig damit fährst. Ob Diesel oder Benzin würd ich mal durchrechnen. Is zwar als Anfänger schwer, aber du kannst ja mal grob überschlagen wieviel du so fährst. Dann aktuellen Spritpreis nehmen, vergleich zwischen Diesel und Benzin und zum Schluss schauen was dich n Diesel in der Steuer mehr kostet.

Grobe kosten kannst auf autokostencheck.com dir anzeigen lassen, wenn du n Auto im nähren Blickfeld hast.

Ich bin von  Herzen ansich VW-Fahrer. Daher mag ich kein Opel :) Grundsätzlich sind aber Corsa und Astra gute Fahrzeuge.

Kleinwagen gut für die Stadt und zum Einparken nicht so riesen PANZER wie der Golf mittlerweile schon ist eher LKW als PKW vom Gewicht allein schon 

Audi BMW sind da auch nicht besser A3 / 1er auch übergewichtige und unübersichtliche LKWs  den PKW kann man die fetten Dinger nicht mehr nennen 

Mercedes A Klasse der gleiche Müll vom SUV Schrott ganz zu schweigen  das sind  LKW in der Schwerlastklasse und sollten in keine Stadt mehr dürfen .   

Was möchtest Du wissen?