Welches Fahrrad soll ich kaufen? Trecking oder Hollandrad? Was ist besser in der Stadt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das hängt vom Geschmack ab, aber auch vom geplanten Einsatzbereich: Willst du lieber ein Fahrrad mit Rücktritt oder eines mit Kettenschaltung (=ohne Rücktritt)?

Rücktritt: dann eher Hollandrad, Kettenschaltung: dann eher Trekking-Rad

Gibt es in deiner Stadt Steigungen? Dann ist ein Fahrrad mit Kettenschaltung wegen des größeren Schaltbereichs im Vergleich zu einer handelsüblichen 7-Gang-Nabenschaltung unbedingt vorzuziehen. Wenn bei dir nicht alles flach ist, würde ich vom Hollandrad abraten. Auch würde ich von einem Fahrrad ohne Gangschaltung oder nur mit 3-Gang-Nabenschaltung abraten, da man oft bei der kleinsten Steigung schon passen muss. Bei Nabenschaltung ist der Standard die 7-Gang-Nabe.

Welche Sitzhaltung ist für dich am bequemsten: auf einem Hollandrad sitzt man komplett aufrecht, das ist einerseits bequem und sorgt für gute Übersicht im Stadtverkehr, andererseits hat man damit einen größeren Windwiderstand (lästig bei Gegenwind), und bei Steigungen kann man nicht mit Körperspannung des Oberkörpers mithelfen.

Es gibt auch sogenannte City-Räder, die überwiegend Rücktritt und 7-Gang-Nabenschaltung bei ebenfalls aufrechter Sitzhaltung haben. Die erfreuen sich im Stadtverkehr auch großer Beliebtheit. Cityräder gibt es übrigens auch mit Kettenschaltung.

Und immer dran denken: von Neufahrrädern unter 500 € ist dringend abzuraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja ein Treckingrad sieht besser aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?