Welches Fahrrad h?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

  • Die Anforderung dürfe am ehesten ein Cross- oder Trekkingrad erfüllen mit entsprechender Bereifung. Je nach Gewichtung
  • Sinnvoll ist bei dem Budget eine Kettenschaltung
  • mehr als 24 Gang ist im Alltag zweckloser Ballast, je nach Gelände reicht auch weniger (weniger Gang bedeutet immer weniger nerviges und kraftfressendes Schalten, an Bergen ist man hingegen um jeden Gang froh)
  • Ausstattung muss man sich überlegen (Gepäckträger, Nabendynamo, Scheibenbremsen, ergonomische Lenker bei längeren Fahrten)
  • Besonders leichte Fahrräder gibt es meist erst ab der Preisklasse > 900

Ein sehr gutes Preis-Leistungverhältnis hat z.B. das Trekkingrad Pegasus Solero Disc https://shop.zweirad-stadler.de/Fahrrad-Shop/Trekkingraeder/Trekkingrad/Pegasus-Solero-SL-Disc-Trekkingrad-Herren-53-55-cm.html das ich selbst auch schon mal Probe gefahren bin.

Ein Crossrad würde auch gut zu den Anforderung passen, wenn viele Feld- und Waldwege dabei sind. Mit StVz würde sich z.B. das hier anbieten: https://shop.zweirad-stadler.de/Fahrrad-Shop/Crossraeder/mit-Stvzo-Austattung/Bulls-Wildcross-Street-Crossrad-48-50-cm.html wobei ich das persönlich nicht kenne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leicht ist i.d.R. etwas teurer. Leichte Räder für diese Anforderungen wären Cyclocross Fahrräder. Kosten aber meist gegen 1k aufwärts.

Für 600€ kriegst du nen Einsteiger Crossbike, ist dann aber ein gutes Stück schwerer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

am besten, lässt du dich beraten. gehe bitte in ein Fachgeschäft für Fahrräder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es geht bitte mit modellnamen. oder besser weblink

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nim das Cube aim. Kostet ca 550€.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?