Welches fachabitur muss man haben um bei der polizei zu studieren ,nur antworten wenns 100% stimmt

6 Antworten

Alle denken immer, man müßte Fachabi in einer bestimmten Fachrichtung haben, um was bestinmtest zu studieren. Das ist FALSCH. Man kann auch Fachabi in Wirtschaft haben und Soziale Arbeit studieren. Oder Fachabi in Gestaltung und bei der Polizei studieren. Die Fachrichtung ist völlig irrelevant. Hauptsache, man hat die Fachhochschulreife.

Abi macht man auch mit einem Profil. Mathe/Naturwissenschaft, Sprachlich ... wird auch nicht so bezeichnet, Abi ist Abi.

Einen Sek I kann man mit unterschiedlichen Notenkombinationen erlangen. Interessiert auch nicht, ob mit Mathe und Englisch oder Mathe und einem WPK. Man hat den Sek I

Eine Meisterprüfung berechtigt zum Studium, egal, worin der Meister gemacht wurde. Man ist Meister.

Ein "Fachabitur" bedeutet, man hat die Fachhochschulreife. So oder so.

Es ist - 100% sicher und nicht nur für die Polizeibewerbung - egal.

Gruß S.

Mir wurde damals gesagt (vor ca 4 Jahren) das es egal sei welches Abi man hat, hauptsache man kann eines vorweisen wegen der "Lernbereitschaft".

Sonst bei der Polizei Hambur oder BaWü anfragen, da gehts auch im Mittlerem Dienstgrad. (Realschulabschluss).

Die Fachrichtung spielt keine Rolle.

Bei uns In Rheinland Pfalz ist das Fachabitur nicht fachgebunden an die Bereiche, also es geht mit allem :)

Was möchtest Du wissen?