Welches essen gebe ich meinen Hasen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo Flocke102,

hier findest du alles zur gesunden Ernährung von Kaninchen:

http://www.diebrain.de/k-index.html

Wäre gut, wenn du wüsstest, was die Kleinen bisher bekommen haben. Jede Ernährungsumstellung (auch von ungesund auf gesund …) muss man bei Kaninchen langsam machen. Ein Kapitel zur Umstellung findest du ebenfalls auf der o.g. Seite.

LG von Ninken

Google. Und vor allem eben Heu. Der Punkt ist, dass Heu eben immer zur Verfügung stehen sollte, Gemüse gibt es einmal am Tag eine schöne Auswahl, zB Salat, Karotten und Löwenzahn. Trockenfutter ist zu energiereich, dass ist nichts für Wohnungshasen.

http://www.hasenfarm.de/hasenfutter.html

Hallo flocke102,

TroFu an sich würde ich nicht verbieten. Wenig anbieten, ist klar, pro Tier zwei Esslöffel. Aber im TroFu sollte kein Getreide enthalten sein und wenig Mais, besser gar keiner. Anstatt Trockenfutter kannst du deinen Tieren getrocknete Kräuter aus dem Tierladen anbieten oder getrocknetes Gemüse.

Schau mal hier: http://hasenhaus-im-odenwald.de/gambio/index.php

Wenn du eine Übersicht über zu fütterndes Gemüse möchtest, dann biete mir einfach die Freundschaft an und gib mir deine e-mail Adresse. Habe mir viel Mühe gemacht und eine Excelliste erstellt. Dort kannst du sehen was man füttern kann, wie viel oder oft und was einige Pflanzen, Gemüsesorten für Wirkungen haben.

Also Vorlage diente mir eine Seite auf sweetrabbits. Wie gesagt, die Liste stelle ich dir, gern auch anderen zur Verfügung.

Lg, HasenMama87

Trockenfutter solltest du nur in Maßen anbieten!

Aber die bessere Alternative sind Haferflocken. Meine liebt das! Es gibt auch einen guten Shop im Internet, wo man getrocknete Blüten und ähnliches bestellen kann.

http://scheunenlaedchen.com/

Da bestellen wir immer. Unserer schmeckt das gut.

Das ist eine sehr gute Alternative zu Trockenfutter.

Trockenfutter soll man GARNICHT Füttern !

0

seit wann bekommen hasen kein trockenfutter? doch sie müssen trockenfutter haben, spezielles für hasen. viel heu, karotten, salat, rote beete, das grün von karotten, nur keine gemüse welches bläht wie kohl oder so. auch mal äpfel

kräuter, möhren, eigentlich gemüse, also nicht alle sorten, aber eigentlich fressen die das

trockenfutter kannst du auch geben, das wird zwar immer gesagt man solle nicht, aber eigentlich verpacken die das ganz gut, ich mein, man gibt hunden ja auch hundefutter, warum kaninchen kein kaninchenfutter?

Natürlich kannst du ihnen auch Trochenfutter geben, aber nicht ausschließlich nur. Du kannst Löwenzahn pflücken und ihnen geben, Möhren, Gurke, Äpfel...

alle hasen bekommen trockenfutter!!! google doch mal , wie man hasen ernährt...

Kaninchen, die gut ernährt werden, bekommen Trockenfutter nur in Form von Heu, getrockneten Kräutern, Blättern, Blüten. Bei Außenhaltung und allgemein bei erhöhtem Energiebedarf (z. B. große Rassen) auch mal getrocknetes Gemüse/Obst. Mastfutter (wie das handelsübliche Trockenfutter) brauchen "normale Hauskaninchen" nicht. Es schädigt auf Dauer den Darm.

http://www.diebrain.de/k-index.html

Die Seite der Nager Info. Zusammenarbeit mit Tierärzten, Unis etc., tausende Erfahrungsberichte etc., eine wirklich vertrauenswürdige Seite :-)

LG von Ninken

0

Doch, du darfst denen Trockenfutter geben

Was möchtest Du wissen?