Welches Entspannungsverfahren liegt euch mehr und warum?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 3 Abstimmungen

Autogenes Training 66%
PMR 33%
anderes 0%

4 Antworten

Autogenes Training

Hallo Ramusol,

ich kann mich herrlich bei geführten Traumreisen (Phantasiereisen) die es z.B. bei YouTube gibt, entspannen.

Das mache ich auch gerne nach anstrengenden Sportarten, so ist man danach wirklich regeneriert ist.

Der Vorteil, dass das Ganze nur ca. 20 min., also nicht so zeitaufwendig, dauert.

Und, etwas Schöneres, als sich weißen Strand, azurblaues Meer und Palmen vorzustellen, gibt es doch nicht, um sich mental zu entspannen.

Liebe Grüße und einen schönen Ostermontag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keulenman
29.03.2016, 12:06

Super Antwort, weil sie stimmt. Ich mache auch autogenes Training und es hilft mir weiter und einige Dinge kann ich dann vergessen.

1
Autogenes Training

Ich kann mich bei PMR überhaupt nicht entspannen, bzw fühle keine wirkliche Entspannung nach dem Anspannen. Am besten gefällt mir die klassische Atemmeditation, Klangschalen sind auch was schönes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
PMR

Mir gefällt PMR am meisten, da ich durch das Anspannen der Muskeln nicht so leicht abdrifte wie beim autogenen Training. Und das geht bei mir zügig, da ich eher ein Kopfmensch bin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

3.  extrem Couching

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keulenman
29.03.2016, 12:07

wieso bitte? :-))

0

Was möchtest Du wissen?