Welches Element hat die höchste Elektronenaffinität?

2 Antworten

In den meisten Periodensystemen steht sie als Zahl drin.
Ansonsten kann man im Allgemeinen sagen, die Elektronegativität steigt von links unten nach rechts oben (Ausnahmen inklusive, aber passt meistens).

Hat mal wieder jemand die Frage nachträglich editiert, oder hast du dich verlesen?

Dass Elektronenaffinität und Elektronegativität verschiedene Dinge sind, solltest du wissen.

0

Sollte ich wissen, wusste ich aber nicht! :D Vielen Dank für den Hinweis!

0

Naturwissenschaftliches Studium sinvoll?

Hallo! Da mich Naturwissenschaften sehr faszinieren, möchte nach meiner FHR ein Naturwissenschaftliches Studium anstreben. Ich habe dabei immer an Biologie gedacht. Nach ein wenig Recherche musste ich feststellen, dass ein Biologie Studium eine Fahrkarte in die Arbeitslosigkeit zu sein scheint. Jetzt frage ich mich, wie sieht es mit Chemie oder Physik aus? Viele Unis haben in diesen Studiengängen noch nicht einmal Zulassungsbeschränkungen.(Was mir entgegen kommt ^^). Wie sehen die Zukunftsaussichten als z.B. (promovierter) Chemiker aus? Findet man leicht Arbeit in Forschungseinrichtungen/ in Laboren? Auch langfristig? Bundesland Hessen...

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Protonen, Neutronen und Elektronen im Periodensystem?

Wie kann ich bei einem Element im Periodensystem Protonen, Neutronen und Elektronen ablesen?

...zur Frage

Wo liest man Protonen-, Neutronen- & Elektronenzahl ab im periodensystem?

...zur Frage

Isotope, Periodensystem?

Hallo,

betrachte ich mir das Periodensystem, so sehe ich in ihm Elemente aufgelistet. So, und beinahe jedes Element hat Isotope. Klar! Betrachte ich mir nun im Periodensystem Wasserstoff an. Was ist es dann? Ist in der Tabelle der Isotop zu sehen oder was genau ist das zu sehen? Ich sehe da nur ein H und oben drüber als Ordnungszahl die 1. Wird also quasi im Periodensystem das Isotop angezeigt, was am meisten vorkommt?

...zur Frage

2Na + 2C2H5OH --> 2C2H5ONa + H2: Warum wird der Alkohol zu Natrium-Alkoholat?

Hallo da draußen!

Ich lerne gerade gerade für eine Klausur. Und zwar ist meine Frage, warum sich H vom Alkohol abspaltet und stattdessen sich mit dem zweiten H zu H2 zusammentut, bzw. warum sich Na an C2H5O- anheftet? Meine Vermutung ist, dass H2 "glücklich" ist, da die erste Schale voll ist und Na+ zusammen mit O- glücklich ist, also das im Endeffekt der einzige Weg ist, alle Atome glücklich zu machen... aber warum ist das Natrium "stärker" als das H, wenn es darum geht, ihm den Platz am O wegzunehmen? Vllt. weil H eine höhere EN besitzt und somit weniger Widerstand herrscht, wenn stattdessen ein Na am selbst sehr elektronegativen O ist?

Danke für eine Antwort!

Schöne Grüße :)

...zur Frage

Wie liest man das Periodensystem der Elemente?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?