Welches E-Drumkit für fortgeschrittenen Anfänger?

3 Antworten

Hi! Für einen fortgeschrittenen Anfänger sind eDrums unter 500 Euro überhaupt nicht zu empfehlen - die umfangreiche Begründung dafür spare ich mir mal.

Wenn ich eine Empfehlung aussprechen sollte, dann müsstest Du mindestens die 1400 Euro in die Hand nehmen, um ein halbwegs vergleichbares Feeling zum A-Set zu bekommen. Die Marke ist eigentlich egal, ist viel Geschmacksache und persönliches Empfinden, das muss man ausprobieren.

Da Du nach einem konkreten Set fragst folgende Empfehlung als wirklich brauchbaren Einstieg auch für einen besseren Anfänger:

https://www.thomann.de/de/roland_td11k_vdrum_compact_set.htm

Guter Kompromiss (Snare ist Mesh, Rest Gummi Pads). Das kannst Du später upgraden mit einem weiteren Crash-Becken oder dem anderen HiHat. Geiler Sound, sehr gutes Material und vom Budget her unter 1000 Euro, allerdings musst Du die BassDrum-Maschine noch kaufen.

Ich weiß, viel mehr als Du angefragt hast - ggf. nach einem gebrauchten suchen. Das DM6 für knapp 300 solltest Du besser stehen lassen - meine Meinung wenigstens wenn Du Wert legst auf halbwegs realistisches Spielen. Oder Du musst mal in einen Drumladen gehen und verschiedene Preisklassen ausprobieren und entscheiden, mit was Du zufrieden bist.

Gruss Don

Roland TD-11KV meinte ich genau. Schon 500 € billiger als in meinem Land xD

0

Yepp, da habe ich die KV-SE-Version von. Der Unterschied zum 11K liegt wie gesagt darin, dass die Toms Gummipads sind und HiHat und Becken etwas einfacher sind. Aber ein befreundeter Anfänger hat sich das K gekauft, weil ihm das KV zu teuer war und hat da sogar zusätzlich ein altes Millenium-Beckenpad als Crash 2 dran - wie gesagt knappe 1000 Euro aber Topp-Einstieg in das Edrumming.Gruss

0

Oh man, E-Drumkit spielt man wie Spielzeug, geschweige denn eins für 400€... Ich habe ein E-Kit der mir fast 1500€ kostete aber nur halb so dynamisch als mein 300€ akustisches Kit klingt. Auf das Akustische könntest du ja Gummimatten legen um das Geräusch zu dämpfen. Aber du hast das Kit ja schon verkauft...

Beim E-Kit kann ich nur Roland empfehlen. Für ein Budget unter 800€ ist meiner Meinung nach Geldverschwendung.

Schau mal bei thomann nach den Millenium E-Drums. Wenn du etwas mehr investierst, dann solltest du ein Kit mit Mesh-Head Drums kaufen. Die fühlen sich deutlich echter an. Ganz Geräuschlos ist ein E-Drum Set aber auch nicht, das muss dir schon klar sein.

Was möchtest Du wissen?