Welches DVS

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Von den o.g. würde ich Dir zu "Torq" raten - kein gutes und etabliertes DVS, aber unter Deinen Vorschlägen, das einzig sinnvolle!

Reloop friert gerne ein, bei Hercules ist mir neu, dass die ein DVS anbieten (das die sich das überhaupt trauen) und Mixvibes ist zwar, was die Kompatibilität angeht, offen für andere Hersteller, zeigt aber in der Praxis seine Tücken - deshalb Torq!

M-Audios "Connectiv" ist ein solides Interface im Plastikgewand (minuspunkt), was aber das typische M-Audio Innenleben besitzt - ein gutes. Bei der Software gibt es den optischen Urwald zu bemängeln und das kann in manchen Fällen ein Abenteuer werden. User-freundliche Bedienoberflääche sieht anderes aus!

Aber trotzdem und wie schon erwähnt, die einzige sinnvolle Entscheidung! Der Rest ist nichts....

Was ist mit Traktor und Serato?

Beste Grüße...

ja ich weiß das reloop nicht das beste ist und über torq hab ich auch schon ein paar sachen gehört das es nicht so gut ist

traktor und serato kenn ich auch aber traktor ist mir zu teuer

0
@JayKayLP

Gehe wir mal davon aus, dass Du Dich für "Torq" entscheiden würdest. Wie teuer ist das Bundle? Round about 200 EUR - für 100 EUR mehr, hättest Du Traktor Scratch Duo 2 inkl. TC-Vinyl/TC-CD und einem Audio 6! Preisliche Welten sind das nicht, aber qualitative!

Ist eine Überlegung wert...

0
@zwoeinszwo

Ich stimme 212 vollkommen zu. An deiner Stelle würde ich in Traktor investieren.

  • sehr genaues Coding

  • benutzerfreundlich

  • solide und optisch schöne Audiokarte

  • sehr gute Software

  • Preis/Leistung: 10/10

Bei den anderen wirst du schnell Probleme bekommen, und das ist schlecht, zumal du dann ca. 200€ daringesteckt hast, und dir früher oder später ein neues DVS kaufen wist!

0
@DJRaymond

jo okay also dan würd ich in traktor scratch duo investieren :D

aber mal ne frage würde es sich lohnen traktor scratch duo gebraucht zu kaufen ??

0

Was möchtest Du wissen?