Welches Dusch Gel bei Neurodermitis?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo KaThiiDiamond1,

ich habe seit vielen Jahren Neurodermitis und alles möglich ausprobiert,die meisten Produkte mit chemischen Inhaltsstoffen aus der Apotheke haben mir persönlich nicht geholfen ( und sind zudem sehr teuer),deshalb habe ich mich für natürliche Produkten entschieden.

Wenn ich "Schübe" ,unter anderem mit extremem Juckreiz habe, verwende ich ganz neutrale Produkte ,auch ohne natürliche Duftessenzen, oder / und Johanniskraut Rotöl sowie Ringelblumen Cremes zum Einreiben der Haut

In Zeiten,in denen es meiner Haut gut geht verwende ich selbstverständlich auch Natur Produkte,in denen auch natürliche Essenzen enthalten sein können.

Letzten Endes ist die Haut sehr individuell und bei Neurodermitis musst Du wahrscheinlich einiges ausprobieren,bis Du eine passenden Marke oder ein Produkt für Dich gefunden hast.

Es gibt in jedem Drogerie Markt Natur Kosmetik Produkte,ich verwende zur Haar Wäsche zum Beispiel das Shampoo von Alverde für sensible Kopfhaut.

Ansonsten kannst Du Dir auch Cremes für die Hände,Masken für das Gesicht,die Haare,Peelings für das Gesicht und den Körper,sowie Haar Spülungen auch gut selbst herstellen,dann weißt Du auch genau welche Inhaltsstoffe enthalten sind-dazu habe ich viele Tipps geschrieben!

Gute Besserung,

Athembo

Hallo und danke für die Antwort. Also in der Apotheke war ich grad mal, die wollte mir nur das teuerste vom teuersten andrehen. Werde die Tage mal in den DM und mich beraten lassen. Gehen eigentlich auch Babycremes und Duschzeug oder so? Sind ja auch eigentlich immer ohne Duft und Konsevierungsstoffe.

1
@KaThiiDiamond1

ja klar,geht auch,musst Du ausprobieren,am besten erst einmal nur ein Produkt kaufen und abwarte wie Deine Haut reagiert!!

Grüße Athembo

1

Versuche es mit NeuroPsori Pflege Produkten die helfen fast so gut wie Kortison ist aber keines enthalten, in der Serie gibt es Shampoo, Duschbad, und Kombi. Ps solltest du Rheuma haben was ich nicht hoffe " fettes " Weihrauchöl ein geheim Tipp.

Apotheke, Google, Amazon

Lass dich erst mal in der Apotheke beraten.

Die Pharmaindustrie hat da nix Sinnvolles parat. Die wollen nur Geld machen. Sorry, meine Meinung.

2

Grad in die Apotheke möchte ich nicht. Die wollen einem immer das teuerste vom Teuren verkaufen. Ich bin Azubi im 1. Lehrjahr,etwas preisgünstigere wie Apotheke wäre mir schon lieber. Aber danke für die Antwort.

0
@KaThiiDiamond1

Kann ich verstehen, Ich habe Gott sei dank eine sehr nette Apothekerin die mir nicht immer nur das teuerste empfiehlt.

0
@KaThiiDiamond1

Dann wasch dich erstmal nur mit Wasser. Das ist nicht unhygienisch, wie viele vielleicht denken. Es ist günstig und ohne Chemie. Machen viele. Google es mal.

1

Welche Pflegeprodukte (Shampoo, Duschgel) sind zu empfehlen bei Neurodermitis / chronischem Handekzem?

Ich suche nach Shampoos und Duschgels, die möglichst wenige und gut verträgliche Inhaltsstoffe aufweisen, um mein Handekzem nicht zu verschlimmern. Habe bereits geschaut nach den Rossmann-Produkten bei Neurodermitis, allerdings scheinen mir diese nicht so gut zu sein :(

Daher meine Frage - mit welchen Produkten habt ihr langfristig gute Erfahrungen gemacht? Momentan habe ich eine kleine Probeflasche Eucerin PH 5 Hautschutz Duschgel, das ist bisher recht angenehm, habe es erst 2x benutzt. Was gibt es noch so an Duschgels und Shampoos oder Bodylotions?

Kurz zu mir : Ich bin seit Jahren geplagt von einer Form der Neurodermitis in immer wieder auftretenden Schüben. An Armen, Armbeugen, mal hinterm Ohr oder am Hals. Als Floristin plagt mich vorallem mein chronisches Handekzem immer und immer wieder sehr. Natürlich war ich schon bei Hautärzten usw. habe auch schon verschiedene Kortison-Cremes und Salben bekommen. Zuletzt Advantan, das habe ich allerdings nicht gut vertragen und bin wieder bei Ecural gelandet. Das hilft recht gut, auch wenn es ein paar Tage dauert. Ich creme meist damit über Nacht. Ich versuche es allerdings gern zu meiden, mir diese Chemie auf die Haut zu schmieren, weil ich schnell zur Dermatitis im Gesicht neige. Vor einer Woche musste ich mich krankschreiben lassen, weil ich so nicht vor die Kunden treten konnte und auch an den Händen war es so schlimm, dass ich nicht mal eine Faust machen konnte.

Als Basispflege benutze ich gern Vibelle Softcreme und seit Kurzem Excipial Protect (vor der Arbeit) und Excipial Repair immer wieder zwischendurch. Handbäder in Schwarztee versuche ich seit dieser Woche auch mal. Ansonsten tupfe ich bei der Dermatitis auch das Gesicht damit ab. An Kinn und Stirn ist es besonders ausgeprägt. Insgesamt besser wird alles allerdings nur, wenn ich Ruhe habe, bei Stress kann ich förmlich zugucken, wie die Hände immer wieder rot werden und beginnen schlimm zu jucken. Und Stress kann man im Berufsalltag ja leider nicht immer beeinflussen. Ich arbeite "nur" halbtags, aber trotzdem macht es natürlich was aus, ich möchte aber nur ungern meinen Job aufgeben :( umso wichtiger ist mir, alles was möglich ist zur Verbesserung meines Hautbildes beizutagen und der großen psychischen Belastung entgegen zu wirken.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?