Welches Drama für die 9.Klasse?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sprachlich am einfachsten ist "Der Besuch der alten Dame" ,da Dürrenmatt ja fast als Zeitgenosse gesehen werden kann. Die beiden Schiller-Dramen sind sprachlich nicht so einfach, "Die Räuber" ist aber spannend und sicher für Pubertierende gut geeignet, weil es um Freiheit und Selbstbestimmung geht. "Der eingebildete Kranke" ist meiner Meinung nach nicht für den Deutschunterricht geeignet, weil es sich um eine Übersetzung aus dem Französischen handelt und eine ungewöhnliche sprachliche Form hat, die im Deutschen etwas "holprig" klingt.

Ich kann nur sagen, dass Wilhelm Tell eher was für 11/12 Klässler sein sollte, da es noch viel zu schwer für die 9.Klasse zu verstehen ist..

Wir lesen Wilhelm Tell gerade und ich bin in der 8. Klasse (Gymnasium)!

Was möchtest Du wissen?