Welches dieser x570 Mainboards?

 - (Computer, PC, Technik)  - (Computer, PC, Technik)

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

Asus Prime Pro 90%
ASRock Steel Legend 10%

6 Antworten

Asus Prime Pro

Eigentlich ist es genauso wie es "Neroshu" schon sagt, für die Ryze 5 und 7 sind gute B450 Boards völlig ausreichend. Geld für ein teureres X570 Board ist da unnötig. Du solltest wissen, dass der Ryzen 7 3700X ein TDP von 65W hat. Und wenn du dem die Sporen gibst, dann lass es meinetwegen 150W sein. Und mit diesen Werten, kommen die Spannungswandler eines soliden B450 Board, wie das Tomahawk Max, locker klar. Nur bei den Ryzen 9, da würde ich zu einem X570 Board raten.

Doch wenn du unbedingt so ein X570 Board haben willst, dann ist das Asus sicherlich eine gute Wahl. Erwähnenswert wäre auch das X570 Gigabyte Aorus Master. Das habe ich selbst und bin sehr zufrieden damit. Das hat mit dem Asus ROG Crosshair, bei Tests, wo sie übertaktet wurden, die besten Temperaturen der Spannungswandler gehabt. Aber das nur mal so nebenbei.

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin Selbstständig und baue Beruflich PCs.

https://geizhals.de/?cmp=2089823&cmp=2079094&cmp=2078208&cmp=2078277

Gigabyte und MSI würde ich mal mit in die Betrachtung aufnehmen.
In meinen Augen ist BIOS Flashback ein riesiger Vorteil und nichts, was ich missen wollte bei einem 200€+ MB.
Solange du nicht versuchst die CPU unnötig zu übertakten, ist die Spannungsversorgung relativ egal (von den billigen Biostar mal abgesehen).
Und dann ist das MSI mMn das beste Gesamtpaket zum aktuellen Preis, das bietet Flashback, USB-C, WiFi+Bluetooth.
Das Asus bietet einen zweiten PCIe Slot mit acht Lanes, kann sinnvoll sein. Ansonsten aber nicht viel für den Preis.

Wirklich falsch machst du mit keinem davon was.

Asus Prime Pro

Eigentlich ist weder noch nötig, doch hat wenn ich eins wählen müsste das asus mehr cpu mosfets

Asus Prime Pro

habe das x470 prime pro und es ist super

Was möchtest Du wissen?