Welches dieser Tiere hat das beste gehör?

Das Ergebnis basiert auf 0 Abstimmungen

die Fledermaus 0%
der Elefant 0%
der Hund 0%
der Luchs 0%

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Viele Lebewesen, wie auch der Mensch, können zwar vorhandene Schallquellen lokalisieren, die Orientierung im Raum erfolgt aber vor allem mit Hilfe des Gleichgewichtssinns und des Gesichtssinns. Delfine und Fledermäuse haben dagegen den Gehörsinn zu einem hochstehenden Orientierungssystem weiterentwickelt. Beide stoßen höherfrequente Töne aus (bis 200 kHz) und orientieren sich anhand des Echos. Dieses aktive Verfahren zur Orientierung nennt man Ortung. Bei den Fledermäusen hat das Gehör die Augen praktisch ersetzt, die in der Dunkelheit von keinem großen Nutzen sind. (wikipedia)

Es gibt sogar blinde Menschen, die sich durch Klickgeräusche und den reflektierten Schall orientieren können.

0

Was möchtest Du wissen?