Welches Deo benutzte man(n) in den 60er Jahren?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als "Erstklässler", der gerade frisch mit Buchstaben und Zahlen zu tun bekam, wunderte ich mich über Plakate und Zeitungswerbung, auf denen ganz groß "8x4" stand. An andere Deowerbung kann ich mich nicht erinnern. Von älteren Damen wehten häufig 4711-Düfte in meine Nase. Alternativ auch "TOSCA".


Ich denke mal in erster Linie half waschen mit Seife.

Soweit ich weiß gab es bei uns (DDR) Deodorantstifte.

Was möchtest Du wissen?