Welches CMS ist für Anfänger am besten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Diese Frage kann man gar nicht so einfach beantworten. Denn welches Content-Management-System am besten für jemanden geeignet ist hängt i.d.R. von 2 Faktoren ab:

  • Die eigenen Fertigkeiten, wie gut kommt man mit etwas zurecht, wie gut kann man sich auf etwas neues einstellen.
  • Die Anforderungen für das eigene Projekt. Eine reine Text-Webseite hat andere technische Anforderungen als bspw. ein Projekt, welches Schnittstellen zu externen Diensten erfordert.

Somit kann man dir deine Frage leider nicht so beantworten, dass sie für dich passend wäre. Bitte nenne weitere Faktoren, die für deine Entscheidung wichtig sind damit man dir helfen kann.

Moin

Es gibt quasi die CMS für "jedermann" Typo3, Drupal, Joomla und WordPress.

Bei Firmen ist WordPress in der Regel meistens vertreten.

Bei allen Systemen muss gelernt werden und zwar nicht nur die Syntax sondern auch den Umgang mit Datenbanken (DB).
Ein teil der Content Management Systeme (CMS) sind auf PHP aufgebaut, also wäre es gut, diese Sprache zu kennen.

Fazit - für alles kann man nicht mal eben Einsteigen, es Bedarf einiger Grundsätzlicher Erfahrung. 

(un) bezahlbare Systeme, setzen nichts voraus, außer einem großen Buget :)

Viel Glück damit

so long(knife)

Mir persönlich gefällt Anchor CMS sehr gut, ist einfach zu bedienen und nicht so aufgeblasen wie Wordpress und Co.

https://anchorcms.com

WordPress. Das ist am einfachsten aufgebaut, schnell zu verstehen und daher optimal für Anfänger. Es bietet auch alle Funktionen, die man braucht, wenn man nicht gerade eine hochkomplexe Seite erstellen will. Plugins/Erweiterungen sind auch reichlich vorhanden.

Ich würde dir auch zu WordPress raten. Dahinter steht auch eine sehr große Community, die dir bei deinen Fragen helfen wird.

In vielen Fällen reicht ein simples Wordpress.

Was möchtest Du wissen?