Welches Buch musste jeder SS-Mann lesen (nicht "Mein Kampf")?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ich weiss es auch nicht sicher, aber wahrscheinlich war es ein Buch von Heinrich Himmler selbst (der war ja auch nicht blöd und wollte auch was vom Kuchen abhaben und privat Tantiemen kassieren, so wie Hitler mit seinem "Mein Kampf"):

Himmler hat mehrere Büchlein geschrieben oder schreiben lassen, z.B.

  • Der Weg des SS-Mannes  (Berlin, SS-Hauptamt, 1935)
  • Die Schutzstaffel als antibolschewistische Kampforganisation (München, F. Eher Nachführung, 1936)

ich vermute, dass das erste schon das gesucht ist - falls nicht, dann schau mal hier: http://www.worldfuturefund.org/wffmaster/Reading/Germany/SS%20Reading%20List.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?