Welches Buch zum Thema Zen Buddhismus könnt ihr empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin Zen-Buddhist der Soto-Tradition und werde versuchen, dir zu helfen.

Meiner Meinung nach macht es Sinn, zunächst Grundlagenwissen über den Buddhismus zu haben. Das erleichtert nach meiner Ansicht das Verständnis.

Eine wirkliche "Zusammenfassung" kann ich nicht empfehlen, allerdings ein paar Bücher, die für Einsteiger interessant sein könnten.

Taisen Deshimaru - "Zazen - die Praxis des Zen"

Eine sehr komprimitierte Einführung in Geist und Praxis des Soto-Zen. Der Autor etablierte diese Zen-Praxis vor etwa 50 Jahren in Europa.

Meiner Meinung nach eines der Standardwerke zu diesem Thema, auch wenn es sicher modernere Einführungen gibt.

https://www.amazon.de/Za-Zen-Die-Praxis-Taisen-Deshimaru/dp/3932337115/

Fumon Shoju Nakagawa - "Zen, weil wir Menschen sind"

Der japanische Autor leitet in Bayern ein in Japan als Tempel anerkanntes Zentrum und spricht über seine Erfahrungen mit der westlichen Welt.

In Teilen schon recht anspruchsvoll, aber gerade weil Zen ohne östlichen kulturellen Ballast vermittelt wird, sehr interessant.

https://www.amazon.de/Zen-weil-wir-Menschen-sind/dp/3899012402/

Kosho Uchiyama - "Opening the hand of thought"

Wenn du des Englischen mächtig bist, ist dieses Buch meiner Meinung nach die beste Einführung für den westlich denkenden Menschen.

Der Autor hat selbst zunächst eine westliche Erziehung genossen, bevor er Mönch wurde, so dass er hervorragend vermitteln kann, worum es geht

https://www.amazon.de/Opening-Hand-Thought-Foundations-2005-08-12/dp/B01N7NKY7D/

Allerdings sollte man eines nicht vergessen;

Zen heißt in erster Linie Zen-Praxis

Theoretisch kann man sich Zen lediglich intellektuell, auf eine abstrakte Weise nähern. Nur durch die Praxis entwickelt man wirkliches Verständnis.

Wenn du also Interesse am Zen hast, solltest du Zazen bei einem Lehrer erlernen. Das ist jedenfalls meine persönliche Meinung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Noname288
15.07.2017, 15:50

Und was lerne ich von dem Lehrer, was ich nicht im Buch von Deshimaru lernen kann?

1
Kommentar von Enzylexikon
16.07.2017, 14:49

Vielen Dank für den Stern. :-)

0

Das beste Buch das Leben selbst. Einführung, setze dich in deinem Garten auf ein Stuhl und lass das Gras wachsen. Täglich zwanzig Minuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zen, oder die Kunst ein Motorrad zu warten. - Ein Klassiker und mein Liebling. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?