Welches Buch von Stephen King (13Jahre alt)?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Carrie , Christine , SIE , Das Bild Rose Madder , Das Spiel , The Green Mile , Feuerkind oder Cujo zum beispiel sind sehr auf Spannung getrimmt ! Friedhof der Kuscheltiere , Stark-die dunkle hälfte , Der Werwolf von Tarker Mills , Shining , ES , The Stand-das letzte gefecht , Brennen muss Salem sind dann eher Unheimlich und Horror ! Ich muss sagen dass mir bis jetzt alle seine Bücher gefallen haben :-) Mein erstes von ihm war übrigens Carrie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also grundsätzlich ist es schonmal egal wie alt du bist. Du musst halt selbst wissen was du verkraftest. Ich habe in deinem Alter auch mit Stephen King angefangen und hatte keine Probleme damit, während ich von anderen gehört habe, dass sie die Bücher schon etwas extrem fanden. an deiner Stelle würde ich ersteinmal mit etwas dünnerem wie z.B. Cujo oder Todesmarsch anfangen, wenn dir sein Erzählstil und die Geschichten gefallen kannst du ja immer noch zu dickeren bzw. gruseligeren Büchern wie Es übergehen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Du bist 13 und hast noch keinen "King" gelesen......dann empfehle ich Dir einen "langsamen" Einstieg und NICHT die "Holzhammer-Methode" mit ES oder Friedhof der Kuscheltiere.

Menschenjagd ist ein wirklich gutes Buch, ABER es hat nicht viel mit den "normalen King's" zu tun.

Ich empfehle Dir also einen spannenden, gruseligen, aber nicht ZU extremen King

  • Das Mädchen

http://de.wikipedia.org/wiki/Das_M%C3%A4dchen_(Stephen_King)

Wenn es Dir gefällt und Du Dich Schritt für Schritt fürchten möchtest, dann kannst Du ja später diese lesen

  • Carrie
  • Christine
  • Cujo

Es gibt aber auch viele Sammelbände mit "schrecklich-gruseligen" Kurzgeschichten von Stephen King - besonders gut sind zB. diese beiden:

  • Frühling, Sommer, Herbst und Tod
  • Nachtschicht

Und dann irgendwann

  • ES
  • Friedhof der Kuscheltiere usw.

Viel Spaß + MfG ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich halte Shining für sein bestes Buch. Ich denke, als ich es gelesen habe war ich ungefähr in deinem Alter.

Aber auch ES oder Friedhof der Kuscheltiere sind gute Stephen-King-Bücher. SIE, wenn du dann komplett auf den Geschmack gekommen oder auch Sara.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir empfehlen noch ein paar Jahre zu warten. Stephen King ist wirklich Hardcore. Ich selbst habe "die Menschenjagt" gelesen, da war ich etwa genau so alt wie du. Ich habe seit dem keines mehr von ihm angerührt. Nicht weil es schlecht war, oh nein, nur es war eben Horror der härtsten Art. In unserer Bücherreih ist es sogar verboten die Bücher von ihm als unter 18 Jährige zu lesen. Aber wenn du wirklich eines lesen willst, empfehle ich dir wirklich "das Mädchen" das haben wir auch und meine Mutter hat gesagt, das wäre NOCH nicht so hart. Viel Spaß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beutelkind
05.09.2014, 23:51

Das würde ich sogar als "Literatur" bezeichnen...

0

Was hier für Blödsinn verzapft wird :( Von wegen King sei zu krass für Jugendliche und so... Das macht einen einfach nur traurig.

Zu deiner Frage:

Es kommt immer drauf an, was dich anspricht. Gibt viel zu viel gute Bücher von King um hier alle zu nennen. Ich würde dir ein kurzes bzw. mittles Buch eher zum Einstieg empfehlen als so nen 1300 Seiten Schinken wie Es. Menschenjagd is zwar extrem geil, allerdings kein Horror und ist auch mit anderen King Büchern nicht direkt zu vergleichen.

Als Einstieg kann ich dir "Friedhof der Kuscheltiere" und "Sie" nur empfehlen! Sind wirklich spitzen Bücher.

In "Sie" geht es eher um die Abhängigkeit und die Verzweiflung aufgrund der Abgeschiedenheit der Zivilisation, in "Friedhof der Kuscheltiere" finde ich die Zwischenmenschlichen Emotionen sehr schön vermittelt. Viel von dem Buch ist nämlich Alltag und nicht die Splatterszenen, auf die die meisten King-Verfilmungen reduziert werden.

Egal für was du dich entscheidest, du hast den richtigen Schritt gemacht ;)

Ich hoffe ich konnte dir helfen! Viel Spaß beim lesen, gruseln und mitfiebern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beutelkind
05.09.2014, 23:42

Menschenjagd ist kein Horror?! ...Wie bist Du denn 'drauf...^^

0

Also ich habe mit ,,Carrie’’ angefangen und bin im Moment bei ,,Shining'' Ich habe n' bisschen länger gebraucht also nicht wundern dass ich jetzt erst beim zweiten bin hatte in letzter Zeit dann keine Zeit mehr richtig aber jetzt sind ja Ferien und da habe ich ja wieder richtig viel Zeit ;).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich: Lass die Finger von Stephen King. Seine Bücher sind nicht gut für 13 jährige Jungen oder Mädchen. "Es" habe ich gelesen, da war ich schon über 30, ich habe davon solche Angst bekommen, ich konnte kaum noch schlafen. Es war das erste Buch, das ich weglegen musste, weil es mich wirklich so geängstigt hat. Nach einer Pause ging es dann wieder. Spätestens durch mit Stephen King war ich nach "Friedhof der Kuscheltiere", davon wird einem regelrecht schlecht. Stephen King schreibt keine Gruselgeschichten, er erzeugt blanken Horror und so eine schreckliche innere Angst mit den genannten Büchern, tu es dir bitte noch nicht an. Man muss Stephen King nicht unbedingt lesen, es gibt so viel tolle Bücher, auch spannend und auch gruseilg, aber nicht Hardcore, wie Stephen King. Der muss psychisch sehr krank sein, Freude am Leben hat der sicher nicht, sonst könnte er sich nicht so etwas ausdenken. Wenn nun die ganzen Antworten dich erst recht neugierig gemacht haben, dann lies "Sie". Ich meine mich erinnern zu können, dass das Buch noch lesbar war. Warte noch ein paar Jahre, dann kannst du ja mal ein Buch lesen, und dir selbst ein Urteil erlauben. Was interessiert dich sonst so an Büchern, was liest du gern? In dem Genre gibt es bestimmt noch eine Menge Bücher, die du nicht kennst. Oder du liest mal ein Buch in englisch, das erhöht den Reiz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beutelkind
05.09.2014, 23:49

Stephen King versteht sein Handwerk, er kann schreiben! Er erzeugt keinen "blanken Horror", er beschreibt ihn! Auf den Punkt. Lies' mal "Das Mädchen", dann weißt Du, was ich meine...^^

0

Alle, ausser die "Dunkler Turm"-Reihe. Das ist wirres Science-Fiction-Zeug.

Carrie kann ich Dir auch empfehlen. Aber Du solltest lieber noch zwei, drei Jahre warten, Stephen King ist ziemlich harter Stoff.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In deinem Alter hab ich Carrie gelesen. Anschließend Feuerkind und Friedhof der Kuscheltiere. Alles tolle Bücher, man muss das Genre halt abkönnen, das kann ich von hier nicht beurteilen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ern hat auch unter Pseudonym Richard Bachmann geschrieben.

"Running Man" (auf deutsch, mein ich, Das Rennen) oder Der Fluch sind arg gut.

Und seine Kurzgeschichten sind alle der Hammer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da würde ich Dir eine Gemeinschaftsproduktion von Stephen King und Peter Straub empfehlen: Der Talismann! Schön dick und sehr spannend!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bambi1964
04.09.2014, 12:21

Ja, das ist auch gut Allerdings kein Horror.

1

"Puls" Du wirst eine Woche lang dein Handy nicht angreifen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe als erstes Shining gelesen und muss sagen ich fand es klasse :) Als ich es als war ich 14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Es" ist definitiv kein Einsteigerbuch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?