Welches Buch von Hermann Hesse lesen?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 14 Abstimmungen

Siddhartha 35%
Goldmund und Narziß 21%
sonstiges, nämlich... 14%
Der Steppenwolf 14%
Das Glasperlenspiel 7%
Unterm Rad 7%
Kinderseele 0%

6 Antworten

Goldmund und Narziß

Nachdem ich vor Jahren mal ein Gedicht von ihm las, erkannte ich die Qualität seiner Gedanken und kaufte mir alle seine Werke, auch die beiden Gedichtbände. Ich empfehle alle Bücher von ihm zu lesen. Mein Lieblingsbuch von ihm ist das Glasperlenspiel.

Der Steppenwolf

Puuuh, ist das schwierig... Es wechselt eigentlich und beim Abstimmen schwankte ich zwischen Goldmund, Steppenwolf u. Glasperlenspiel. Aber lesenswert sind sie alle, natürlich auch Siddhartha.

natürlich - wie nicht anders zu erwarten - eine schwierige Frage, da alle "gut" sind; bei mir stehen verschiedene Bücher Hesses für verschiedene Lebensstadien, in denen ich das jeweilige Buch am besten fand............... Unterm Rad las ich in meiner Schulzeit und fands klasse; Goldmund und Narziss auch in der Schulzeit, in der Phase in der ich auch Faust las..... Das Glasperlenspiel las ich mit 25 in meiner Fantasy-Phase.... Der Steppenwolf- nun, das las ich mit 30, weil er das Lied und die Gruppe Stepwoolf mit "Born to be wild" inspirierte... und Siddharta- ja das habe ich vor einigen Jahren gelesen (mit 34?) und kann es immer wieder lesen.... Ok- jetzt für jetzt sage ich: Siddhartha.

sonstiges, nämlich...

Ich denke Demian wäre für den Einstieg am einfachsten.

Es gibt auch ein sehr schönes Buch mit Kurzgeschichten, habe aber vergessen wie das heißt. Wäre noch besser...

Siddhartha ist doch eher was für Leute, die sich für das Leben von Siddhartha Gautama Buddha interessieren.

Jedenfalls alles hochesoterisch.

Siddhartha

Ich liebe es! Und jedesmal, wenn ich´s erneut lese, fallen mir andere Dinge auf.

Was möchtest Du wissen?