Welches Buch fesselt euch gerade und ihr möchtet es gar nicht mehr aus der Hand legen?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

"Reisen im Skriptorium" von Paul Auster. Dieses Buch fesselt einen von der ersten Seite an und ich musste es in einem Rutsch durchlesen. Es ist auch nicht so dick, man kann es prima in 3 Stunden durchlesen. Und es bleibt spannend bis zum Ende. Versprochen!

Eben fertig gelesen habe ich "Birkenbihl on Service" von Vera F. Birkenbihl (Thema: gute Dienstleistung). Mein nächstes Buch wird "Ich schaffs!" von Ben Furman (Thema: Kinder spielerisch fördern) und danach kommt dran "Launologie" von Helmut Fuchs (Thema: Gute Laune gewinnt).

Was ich im Moment so lese ist zwar recht unterhaltsam bzw. spannend, aber so das ich es nicht mehr aus der Handlegen möchte ... Als letztes hat mich "Das Wüten der ganzen Welt" von Maarten 't Hart nicht mehr losgelassen. Mehr zum Buch hier: http://www.lovelybooks.de/library/dylotwe0/

Ich lese gerade das Buch von Adam Fawer "Null". Es handelt von Quantenphysik, Wahrscheinlichkeitsrechnung, Epilepsie und Zufällen die es nicht gibt. Alles verpackt in einem Wirtschaftsthriller. Einige Passagen des Buches sind sehr gut beschrieben, deswegen lese ich es zum 2. Mal.

im moment habe ich kein solches buch - "die säulen der erde" und "papillion" waren die beiden bücher, die mich am meisten in atem gehalten haben.

Habe eben den urkomischen Horst Evers entdeckt 'Die Welt ist nicht immer Freitag' und 'Gefühltes Wissen'. Urkomische Stories eines klassischen Nichtsnutzes.

Habe gerade "Unrecht im Namen des Volkes" von Sabine Rückert ohne wesentliche Unterbrechung fertiggelesen.

"Die 13 1/2 Leben des Käptn Blaubär" von Walter Moers.

mein notebook... XD

nein... im ernst.. "die farben der magie" von terry pratchett"... schöner fantasy, wobei ich eigentlich alle seine romane jedem weiterempfehlen würde.... fantastisch satirisch und voll mit wunderschön viel schwarzem humor...

Den Klassiker 'Stolz und Vorurteil' von Jane Austen. Hintergründig, humorvoll, fesselnd.

Nachdem ich gerade Glück bei ibäh hatte, und drei Serienteile auf einmal günstig erwischt hatte, fresse ich gerade die "die schwarzen Juwelen" von Anne Bishop.

"Seegrund" von Volker Klüpfel/Michael Kobr. Kommisar Kluftingers neuer Fall.

"Die geliehene Zeit" von Diana Gabaldon. Und ich kann's kaum erwarten, die weiteren 4 Romane von ihr dazu zu lesen.

Es sind inzwischen sechs

0
@schurke

Ja eben, Schurkilein. Ich sagte ja: "Die geliehene Zeit" -- das ist der 2. Band der Highland-Saga. Kommen noch 4 -- die schon in meinem Bücherregal "Noch lesen" auf mich warten.

0

"Zusammen ist man weniger allein" von Anna Gavalda. Ein Buch wo man sich so richtig vertiefen kann, und alles andere vergisst.

Ich beschäftige mich gerade zur Auffrischung mit dem Peter-Prinzip.

Was möchtest Du wissen?