Welches Brot ist das richtige für ein Käsefondue?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

In der Schweiz bekommt man immer ein recht helles Brot dazu, so eine Art Weißbrot. Die Rinde sollte nicht zu hart sein. Ansonsten kannst du aber eigentlich jedes Brot nehmen.

Baguettebrot. Am besten vorher in Stücke schneiden und diese im Ofen kurz toasten, dann werden sie fester und rutschen nicht so leicht von der Fondue-Gabel

am besten ist immer ein Baguettebrot, weil es am neutralsten ist

Hallo am besten nimmt man helles Brot mit relativ viel Kruste. Das hält besser an der Gabel. Wir nehmen Baguette oder sogar Brötchen.

Hi MiSan. Hier der Schweizer Tip: Baguette ist gut oder auch sonst ein weisses, halbweisses oder dunkles Brot (aber kein Vollkorn). Wichtig dabei: es sollte 1 Tag alt sein. Das Brot hält so besser an der Gabel und zerfällt nicht so leicht wie ein ganz frisches z.B. Baguette.

Lieber Gruss - Noona

Nimm einfach ein Baguette oder Ciabatta (hell, dunkel, mit Oliven... ist egal, schmeckt alles)
So, und jetzt hab ich Hunger! ;-)

Kommt auf den Käse an...

Wir nehmen Baguette,Ciapatta oder Fladenbrot dazu.

LG Sikas

Was möchtest Du wissen?