Welches Brot hat die meisten Kohlenhydrate?

4 Antworten

Du siehst das glaub ich etwas falsch. Du solltest eher danach schauen welches Brot die meisten Nährstoffe enthält. Das ist nun mal Vollkornbrot oder Brot mit versch. Ölsaaten. Weißbrot hat auch viele Kohlenhydrate, ist aber ansonsten ziemlich leer. Ein ordentliches Vollkornbrot hält länger satt und ist allemal besser als ein helles Misch- oder Weißbrot.

Ich glaube da finden sich keine wesentlichen Unterschiede. Dennoch solltest du lieber zu einem gesünderen Frühstück greifen, z.B. zu einem kompletten Obstfrühstück, das auch viele KH hat, aber v.a. auch viele Vitamine und Mineralstoffe. Denn als Brotauflage dienen ja meist auch wenig gesunde und fettige Sachen wie Wurst, Käse, Nutella o.ä.... du kannst dir auch einen Haferbrei machen, einfach Haferflocken mit Wasser oder Pflanzendrinks aufkochen (oder einfach einweichen), dazu passt auch Obst. Wenn du eine größere Menge Obst nicht frühstücken kannst, dann probier's mit Smoothies, z.B. einem großen Smoothie aus 2-3 großen Bananen, dazu 2-3 Orangen oder Äpfel und noch ein paar eingeweichte Datteln, mit etwas Wasser aufgießen, mixen.

Kohlenhydrate hat jedes Brot.. Auch Weißbrot hat viele Kohlenhydrate. Allerdings eher kurzkettige, die dein Körper schnell in Zucker umwandelt, und dir damit auch schnell Energie gibt. Dein Insulinspiegel wird schnell ansteigen,aber auch genauso schnell wieder absteigen. D.h. du wirst sehr rasch wieder Hunger bekommen. Ist du Vollkornbrot, hat dieses längerkettige Kohlenhydrate, dein Insulinspiegel wird langsamer und länger nach oben gehen, du wirst länger satt sein und dein Körper hat länger was zu arbeiten. ALles Liebe

Was möchtest Du wissen?