Welches Brot für den Muskelaufbau?

4 Antworten

Muskel werden in erster Linie durch Benutzen der selbigen sowie Proteine in der Nahrung aufgebaut.

Nudeln sollen am Besten sein: Wenn sie abgekocht sind, dann shredder sie mit nem Pürierstab und backe Dir mit etwas Vollkorn-Mehl und Hefe ein leckeres Brötchen daraus... ^^

Danke für den Tipp :)

1

Das soll wohl ein Scherz sein.

0
@kiniro

Sehr gut erkannt! Humor ist noch wichtiger, als Muskeln... bevor es jetzt elends-lange Diskussionen darüber gibt: Es war ein Scherz! Xypsilon hat es glaub ich erkannt. Da das Forum aber öffentlich ist, muss dies hier so in aller Ausführlichkeit besprochen werden. Es war nur ein Scherz! Nudeln kann man natürlich klassisch zubereiten und genießen. Aber in Zeiten, wo selbst Kartoffeln ins Brot gemischt werden... Wenn aber jemand bereits ein Nudel-Brötchen gebacken hat, dann würde ich es wirklich gern probieren! Ich mag Nudeln sehr!!

0

Welche Vorteile soll das denn bringen, dem schlechten Weizenmehl einer weiteren Behandlung zu unterziehen? Um wirklich alle Nährstoffe unbrauchbar zu machen?

0

ist bauernbrot schlecht für Muskelaufbau/

Wollte mal wissen ob es eher ungesund ist normales Brot zu essen ? Ich ess zurzeit immer Vollkornbrot aber es schmeckt mir nicht so besonders bin mir aber nicht sicher welches Brot ich dafür essen könnte

...zur Frage

Welches essen für die Schule?

Ich mache mir halt jeden Tag nur Brot mit Käse oder Wurst. Ich brauche Abwechslung und wollte mal fragen was ihr mir so vorschlagen würdet.

...zur Frage

Wieviel Wasser brauche ich für ein freigeschobenes Brot mit 1kg Weizenmehl Typ 405?

frage steht oben, bitte in ml oder g angeben

...zur Frage

Internet nach Windows Update schlecht?

Hallo, ich habe seit zwei Tagen die neueste Version von Windows installiert und seitdem ist mein Internet langsam... Was würdet ihr mir vorschlagen? :/

...zur Frage

Gnocchi schlecht für den Muskelaufbau?

Hey,

Ich habe vor kurzem Gnocchi für mich entdeckt, und habe mir erstmal keine großen Gedanken darüber gemacht, da sie ja eigentlich gute Nährwerte haben. Dann habe ich aber gesehen, dass sie zu 22% aus Weizenmehl bestehen. Nun bin ich mir unsicher ob sie wirklich so gut sind und ich sie ohne große Bedenken essen kann.

Wie steht ihr dazu ?

Danke schon einmal für eure Antworten :)

...zur Frage

Ohne Kalorien zählen abnehmen?

Hey,
Ich habe schon oft versucht mit Kalorien zählen abzunehmen, aber das dauert immer zu lang, ist mir zu aufwendig, vieles was ich esse gibt es keine genaue Kalorienangaben und ich kann die Kalorien nie einhalten.
Ich wollte wissen, wenn ich jeden Tag Weizenmehl, Zucker, Fett, Öle, Butter, etc. Weglasse, am Tag viel Wasser trinke und mich mehr bewege, ob ich da auch schnell abnehmen kann ? Also quasi eine Ernährungsumstellung.
Ich hab im Internet gesucht, aber überall steht nur, dass man weniger Kalorien essen soll. Aber genau das will ich ja nicht.
Ich würde gern 1 kg pro Woche abnehmen, ist das möglich ?
Habt ihr da Erfahrungen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?