Welches Bildbearbeitungsprogramm würdet ihr kaufen (bis 150€)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde mir keins kaufen, denn es gibt genug Kostenlose, die ähnliche Ansprüche erfüllen können wie Kaufsoftware.

Kostenlose Download-Programme für den PC zur Bearbeitung von Fotos und Grafiken:

- GIMP (die beste Freeware, Photoshop-Pendant)

Herstellerdownload Gimp 2.8.20:
https://www.gimp.org/

Chip-Download Gimp 2.8.20 (wähle Manuelle Installation):
http://www.chip.de/downloads/GIMP_12992070.html

Tipp: wer Gimp 2.8-64 Bit im Photoshop-Design mag (mit Anleitung).
http://www.chip.de/downloads/Photoshop-Theme-Pack-fuer-GIMP_98609103.html

Schrifteffekte erstellen mit Gimp
https://www.gimp-werkstatt.de/tutorien-schrifteffekte.php
http://www.gimpusers.de/tutorial_categories/2-text-effekte

- ARTWEAVER FREE (Menüführung ähnlich wie Photoshop)

Herstellerdownload:
https://www.artweaver.de/de/download

Chip-Download (wähle Manuelle Installation):
http://www.chip.de/downloads/Artweaver-Free_13013583.html

- PAINT.NET (sehr gut erweiterbar)

Herstellerdownload:
https://www.getpaint.net/index.html

Chip-Download (wähle Manuelle Installation):
http://www.chip.de/downloads/Paint.NET_13015268.html

- JPG-ILLUMINATOR (Freeware) Spezialist für Bilder. Sehr zu empfehlen für schnelle Korrekturen.
-- Bilder zuschneiden und verkleinern
-- Schnelle Korrektur von Unter- u. Überbelichtung
-- Korrektur von Blenden und Objektivverzerrungen.
-- Weißabgleich
-- Kontrolle von Schattierungen
-- Ausrichten
-- Einfärben
-- S/W mit verschiedenen Filtern
-- Stapelverarbeitung
-- Rahmen
-- Texte erzeugen
-- Eigene Filter erstellen und verwalten.
-- Handbuch-PDF-DE
-- ...
Ein super Programm. Keine Installation erforderlich.

Herstellerdownload:
http://www.jpg-illuminator.de/

- INKSCAPE ist ein kostenloses vektorbasiertes Zeichenprogramm das verlustfreie Skalierungen ermöglicht.

Herstellerdownload:
https://inkscape.org/de/

Computerbilddownload:
http://www.computerbild.de/download/Inkscape-911900.html

- KRITA ist ein sehr umfangreiches und kostenloses Mal- und Zeichenprogramm, das auch für Comiczeichner und Illustratoren sehr interessant sein dürfte.
Man kann damit Illustrationen, Texturen, Paintings, Comics, Mangas oder andere digitale Kunstwerke erstellen.

Herstellerdownload:
https://krita.org/en/

Computerbilddownload:
http://www.computerbild.de/download/Krita-9902876.html

Totorials und Videos für Krita

https://docs.krita.org/Resources

- XnRETRO (auch als App iOS, Android)

Hersteller-Download:
xnview.com/de/xnretro/

XNVIEW MP 64 Bit schneller Bildbrowser mit großem Funktionsumfang für alle Bildformate:
Der Bildbetrachter lässt fast keine Wünsche offen und ist für alle Betriebssysteme in 32 und 64 Bit kostenlos erhältlich.
Mit der integrierten Bildbearbeitung erledigt man schnell und zielsicher grundlegende aufgaben.
So sind mit wenigen Klicks die exakte Korrektur von Rotaugen möglich.
Die Stapelverarbeitung ermöglicht viele Bilder in einem Rutsch zu bearbeiten.

Hersteller-Download:
http://www.xnview.com/de/xnviewmp/

Chip-Download (wähle Manuelle Installation):
http://www.chip.de/downloads/XnView-MP_61534213.html

RAW-THERAPEE Freeware, Bilder im RAW-Format kostengünstig bearbeiten.

Hersteller-Download:
http://rawtherapee.com/downloads

Chip-Download (wähle Manuelle Installation):
http://www.chip.de/downloads/RAW-Therapee-64-Bit_50515336.html

Für Screenshots:
LightShot ist eines der besten Screenshot-Tools im Freewarebereich für Windows und ideal für alle, die ein schlankes Tool suchen, um ab und an den Bildschirm abzufotografieren. Dabei geizt die Freeware nicht mit Funktionen.

Hersteller-Download:
https://app.prntscr.com/en/index.html

Chip-Download (wähle Manuelle Installation):
http://www.chip.de/downloads/LightShot_71776578.html

oder …

Fotos bearbeiten im Internet, Schriften, Effekte und Collagen erstellen – schnell, einfach und kostenlos:


Hier ist eine kleine Auswahl an Online Bildbearbeitungsprogrammen, mit denen
Fotos mit Effekte, Texte, Rahmen u. Cliparts usw., versehen werden
können. Sie sind auch gut dafür geeignet Profilbilder zu erstellen.

- pizap.com (z. B. Collagen)
- fotor.com/
- fotoflexer.com
- imagechef.com
- sumopaint.com_app
- pixlr.com_editor apps.pixlr.com/express/ (viele Effekte)
- lunapic.com_editor
- rollip.com_start
- photogramio.com_/de
- photoshop.com/tools
- makeup.pho.to/de online-imageeditor.com/?language=deutsch
- PicsArt
- ipiccy.com/
- cooltext.com/ (online Schrift- u. Logo Generator)
- imgflip.com/memegenerator/

Anleitungen zu den Programmen findest du im Internet oder der Programm-Hilfe.

Für dich wird sicher auch etwas dabei sein. LG Lazarius

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin!

Wegen PSP... kenne ich jetzt nur vom Namen und einigen Videos, die ich auf YT mal ageguckt habe, da ich Anfang vergangenen Jahres auch auf Programmsuche war...

Du müsstest dir davon doch eigentlich eine 30 Tage - Demo holen können. Dann könntest du unverbindlich ausprobieren, ob dir das Programm gefällt oder eben nicht.

Ich denke aber, dass du mit Affinity Photo besser bedient bist, erstens mal kostet es weniger als PSP, zweitens besteht eine gewisse Photoshop - Ähnlichkeit (diese lässt dich dann an der nahezu unendlichen Auswahl von Photoshop - Tutorials profitieren).

Wenn du jetzt nicht total hohe Ansprüche hast, wäre Photoshop Elements auch noch eine Variante. Auch dafür gibt es Demoversionen. Dieses ist der Corellösung in Sachen Möglichkeiten unterlegen.

Vielleicht reicht aber auch schon GIMP und das kostet gar nix. Wenn du noch nicht diesen ganzen Schnickschack der Profi-Programme gewöhnt bist, wirst du auch mit GIMP - nach Einarbeitung - unter Umständen glücklich werden.

Meine Empfehlung: Wenn Bildbearbeitung für dich ein neues Feld ist, nimm erst mal GIMP und gucke, ob dir das überhaupt Spaß macht und wie weit du damit kommst. Danach kannst du immer noch ein Programm kaufen, wofür ich dir PSE oder Affinity Photo empfehlen würde.

Grüße von Schnuffel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt davon ab, ...

  1. ... was du unter "Bildbearbeitung" verstehst ...
  2. ... was du vor hast ...
  3. ... und was deine Anforderungen sind.

Wenn du malen willst, gibt es das kostenlose Krita, oder kommerziell PaintShop Pro bzw. Corel Painter.

Wenn du Fotos bearbeiten willst, kannst du das kostenlose Gimp oder das kommerzielle Photoshop nehmen.

Falls du mit Vektorgrafiken arbeiten willst, nimm das kostenlose Inkscape bzw. den kommerziellen Illustrator oder Corel Draw.

Falls du mit DTP rumfummeln willst, nimm das kostenlose Scribus oder das kommerzielle InDesign bzw. Quark.

Falls du Manga oder Comics zeichnen möchtest, nimm SAI, Comic-Studio oder Clip-Studio. Die sind alle kommerziell, aber extrem günstig zu haben.

Wenn du in 3D rumfummeln willst, und unter "Bildbearbeitung" auch Toonshader & Co oder irgendwelche Postprocessing-Effekte verstehst, dann nimm das kostenlose Blender oder das kommerzielle Cinema 4D.

Falls es dir ums programmatische erzeugen von Grafiken geht, guck dir ImageMagick an oder lerne eine Skriptsprache die von den großen Grafikpaketen unterstützt wird (z. B. JavaScript für Photoshop und Paintshop-Pro, oder Python für Gimp, ...).

Und falls es dir mehr um technisches Zeichnen geht, dann nimm das kostenlose FreeCAD oder das kommerzielle AutoCAD.

Diese obige Auflistung ist alles andere als vollständig und es gibt natürlich noch viel mehr Anwendungsgebiete. Ich habe jetzt nur die Programme aufgeführt, die ich persönlich gut kenne und selber regelmäßig nutze. Aber das sieht bestimmt bei jedem anders aus. Xara und Paint.Net benutze ich z. B. kaum, aber die beiden kann man auch empfehlen, wenn es um Vektor bzw. Rastergrafiken geht und es sich nicht um allzu ausgefuchste Effekte dreht. :)

Ohne genau zu wissen was du vor hast, und unter welchen Bedingungen du arbeiten möchtest, wird dir leider keiner genau weiter helfen können.

Am besten, du nimmst dir für alle Programme die dir hier genannt werden, jeweils mal ein paar Tage Zeit und arbeitest dich ein. (Notfalls auch erst mal in die Demo-Version, falls es sich um eine kommerzielle Software handelt.)

Viel Spaß! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schnuffel2017
19.07.2017, 14:28

Sehr schöne Auflistung! Gefällt mir

1

Ich habe das Programm "Affinity". Das finde ich persönlich sehr gut und ist so ähnlich wie Photoshop, nur das man hier das Programm nur einmal kauft. Der Preis liegt bei 45-50 Euro. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mir keins kaufen, im Internet findet man sehr viele Funktionen, die kostenpflichtige Programme haben. Für Dich könnte Gimp interessant sein, Du kannst es Dir ja anschauen, bevor Du Dir etwas kaufst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das gute Stück ist für professionelle Anwendungen der Bildbearbeitung.

Ich ziehe da lieber Freeware vor, da ich das sehr selten mache.

Schau erst einmal bei Computerbild oder PC-Chip nach.

Wenn Dir da nichts zusagt kannst Du den Painshop pro ja auch über eBay kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Photoshop. Adobe Creative Cloud ist im Abo doch wirklich bezahlbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TeeTier
19.07.2017, 13:56

Naja, fast 70€ jeden Monat sind für viele Leute immer noch zu viel! Gerade bei Laien und Gelegenheitsanwendern lohnt sich das nicht. Und die meisten Laien-Aufgaben kann man auch locker mit Freeware bzw. OSS erschlagen.

1

Was möchtest Du wissen?