welches bild findet ihr besseer?

...komplette Frage anzeigen 1.. - (Mädchen, Foto, Kamera) 2.. - (Mädchen, Foto, Kamera)

11 Antworten

Gefallen mir beide nicht.

Erstes Bild zu hell, zweites mit zu unruhigem Hintergrund, generell zu wenig Kontrast.

Zentrale Motive als Totale wirken gestellt und unnatürlich, besser das Bild dritteln.

Du bist ja schon ein ganz schöner Hurensoohn.

0

Wenn Du im Linken noch eine Trapezkorrektur durchführst (die Mauer rechts kippt nach links) und im rechten Bild genau das selbe korrigierst + es gerade richtest, kann ichs dir sagen. Was ich dir auf alle Fälle jetzt sagen kann, die Brennweite bzw der Abstand zum Motiv war nicht die richtige Wahl. Die Füße sind mir persönlich einfach zu groß geworden.


Kommt drauf an wofür. Ich mag das erste mehr wo ihr euch so anschaut, das sieht einfach natürlicher aus. Das zweite sieht sehr gestellt aus und davon bin ich kein Freund.

Und das Erste sieht natürlich nicht aus wie gestellt ? Wie gerade frisch vom Shooting ..?

2
@sotnu

Ich finde es schaut natürlicher aus als wenn man sich gerade hinsetzt und in die Kamera lächelt, ja ;)

Darf man jetzt nicht mal mehr seine Meinung sagen ohne gleich angezickt zu werden? :D

0
@1Jenny11

Natürlich darf man das.

Diese Gestelltheit und alle Filter, das macht das Bild unnatürlich(-er). Ein Blick in die Kamera bedeutet nicht zwingend, dass das Bild unnatürlicher wirkt, als jedes andere, in denen das die Personen nicht tun.

Klar, wenn man in die Kamera schaut, dann ist es klar, dass das Bild vermutlich gewollt war und somit vlt. auch gestellt und in Pose. Aber in diesem Bild ist selbst das kleinste Detail gestellt. Nur schon das Lächeln, man könnte meinen, sie haben zuvor geprobt. Auch wie die rechte ihre Hand hällt und die Linke ihre Haare.

Könnte direkt aus einem Modelkatalog stammen (soll symbolisieren, wie unnatürlich das Bild wirkt, wie es gewöhnlich Bilder von Models auch tun).

Mein Kommentar sollte auf indirekte Art fragend aussagen, wie man so ein Bild nur als natürlich wirkend ansehen kann. Weil es eben in jedem Detail gestellt ist.

Und um es nochmals zu betonen; ein Foto erscheint nicht weniger unnatürlich/gestellt, wenn man nicht in die Kamera schaut. Ein klarer Blick in die Linse ist zwar der KO-Faktor, für den Entscheid, ob es nun gestellt ist, oder ob man ohne wissen Fotographiert wurde. Es entscheidet aber nicht, wie (stark) unnatürlich ein Bild wirkt bzw. ist es nur ein sehr kleiner Faktor von vielen.

Es ist natürlich zwingend unnatürlicher, als ein Foto, das unbemerkt geschossen wurde, aber nicht zwingend unnatürlich als ein Bild, bei dem die Personen nicht in die Linse schauen.

Es kommt beim Entscheid, wie stark etwas gestellt wirkt - nicht ob es gestellt ist oder nicht - nicht (nur) darauf an, ob man in die Linse guckt, sondern auf viele andere Faktoren.

0
@sotnu

Ich frage mich gerade, warum wir da jetzt so ne riesen Diskussion drüber führen müssen?

Auf mich wirkt das erste Foto halt natürlicher als das zweite weil ich es schlichtweg nicht mag, wenn man so in die Kamera starrt. Aber das ist doch auch jedem seine Sache und glücklicherweise hat auch jeder einen anderen Geschmack. 

Außerdem war die Frage auch nur, was uns besser gefällt. Und das habe ich geschrieben und mit meiner Meinung begründet.

0

Licht sowie Position passen bei dem 1 sehr gut und das "natürlich" gibt dem ganzen noch nen kleinen Kick

Die Kulisse ist in beiden schön, die beiden auf dem Bild gefallen mir überhaupt nicht, tut mir leid... ich hoffe, du bist nicht eine der beiden... aber du wolltest meine ehrliche Meinung!

Das erste also links das wirkt natürlicher ;)

Das rechte, auch wenn ich beide nicht wirklich gut finde.

Sieht sehr "künstlich" aus, auf dem linken mehr, aber trotzdem auf beiden.

Das zweite eindeutig wegen Licht , dem Blick nach vorn , ach was ein Quatsch die sind beide Mega !!

Das zweite, da die Farben sehr angenehm sind :)

Das erste

-die Atmosphäre, die das Bild ausstrahlt ist sehr schön und ich mag das Lächeln mehr :)


Das Linke finde ich besser

Was möchtest Du wissen?