Welches Betriebssystem nutzt ihr überwiegend?

Das Ergebnis basiert auf 34 Abstimmungen

Windows 47%
Linux 38%
(mac)OS 15%

26 Antworten

Linux

Hallo

Welches Betriebssystem nutzt ihr überwiegend?

Deine Auswahl ist

  • a) sehr begrenzt, da es alleine von GNU/Linux rund 500 Distributionen gibt.
  • b) ungenau, weil Linux lediglich die Bezeichnung des Kernels ist.
  • c) falsch, weil man Äpfel nicht mit Birnen vergleichen kann, vor allem weil MacOS nur auf Hardware von Apple läuft während alle anderen überall und GNU/Linux auf noch mehr Geräten läuft als jedes andere Betriebssystem es tut.

Ich verwende Hauptsächlich GNU/Linux-Systeme wie Arch-Linux und openSUSE

Linuxhase

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich benutze seit 2007 Linux und habe LPIC101 und LPIC102
Linux

Linux fen den überwiegenden Teil meiner Arbeit.

Mac OSX für Videoschnitt, Grafikdesign und Bildbearbeitung da ich hier nicht auf die Adobe-Suite verzichten kann.

Ich arbeite mit Linux seit ca. 8 Jahren und habe den Wechsel niemals bereut... Viele Dinge die die Arbeit vereinfachen finden erst langsam Einzug in Windows:

  • Virtuelle Bildschirme
  • Paketverwaltung / zentrales Update-System
  • Neuinstallation ohne 25 Neustarts
  • Programminstallation lässt sich mit Scripten automatisieren
  • usw.
Linux

Genauer gesagt Arch Linux. Windows kommt mir nie mehr auf die Platte (sehr schlechte Erfahrungen mit Win7 und Win10). Allerdings bin ich auch kein "Spieletyp", daher vermisse ich auch keine Spiele unter Linux. Und alle Programme, die ich damals unter Windows 7 (das letzte Windows, das ich aktiv benutzt habe; Win10 musste ich bislang nur einmal ausprobieren), benutzt habe, gibt es auch für Linux oder es gibt eine (vom Funktionsumfang) gleichwertige oder sogar noch höherwertige und dazu noch freie Alternative. Mac habe ich noch nie benutzt, da es einfach meiner Ansicht nach zu überteuert ist und ich ein offenes System, das ich selbst nach meinen Vorstellungen konfigurieren kann und auch an schwächere Hardware optimal anpassen kann, am besten finde. Deswegen benutze ich auch die Distribution Arch Linux.

Woher ich das weiß:Hobby – Linux-User
(mac)OS

Seit bei uns die Windows-Update-Fehler das gesamte System zerlegt haben, und ein Laptop bei einer Altualisierung komplett gelöscht wurde (der Microsoft Support ist übrigens katastrophal) MacOS. Der Apple Support ist umwerfend und hilft einem sogar stundenlang beim Einrichten von Outlook, oder beim Datenübertragen. Die Performance, die Sicherheit und die Updates sind auch super. Da würde ich nicht mehr zurück wollen.

LG :)

Linux

Eigentlich verwende ich auf meinem PC Windows, aber ich arbeite mittlerweile trotzdem viel mehr mit GNU/Linux Systemen über SSH, WSL oder einer VM. Sobald alle Programme, welche ich nutze, auch problemlos auf Linux Systemen läuft, wird Windows sofort entfernt. Ich war von Microsofts Methoden noch nie wirklich begeistert, aber in letzter Zeit treiben die das wirklich auf die Spitze.

Was möchtest Du wissen?