Welches Betriebssystem für einen vServer?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

also ich würde für ein Server immer Linux nehmen wenn es di Anwendungen unterstützen. 99% der Gameserver machen das und Teamspeak sowie Apache2 (Webserver) fühlen sich auf linux sogar wohler als auf windows.

Ich empfehle dir ein Linux Debian 9 (Stretch) natürlich ohne Grafische Oberfläche und dem ganzen mist also nur die minimalversion. 

Alternativ ein Ubuntu wobei ich in letzter zeit alles auf debain umgestellt habe und mehr zufrieden bin. Aber das ist geschmackssache.

Gruß

laurinbau 07.08.2017, 11:23

ich habe ''bloss'' ein Debian 9.0 amd netinst. Ist das der richtige? gibt auch noch nen live.

0
Takiry 07.08.2017, 11:25
@laurinbau

joo damit kannste es machen. das ist die kleine version. oft bieten serveranbieter "minimal" und "LAMP" an. LAMP hat nur zusatzpakete die eigentlich kein mensch braucht. daher habe ich gleich minimal geschrieben.

1
oxbox 07.08.2017, 12:11

Ubuntu als Server system? Versuch doch mal ArchLinux das netter als U/KBuntu 

0

Achso ja ich habe nur 1 Core und 4GB Ram also ein Windows OS würde das ganze sowieso langsamer machen.

Ich habe selbst einen Debian Server für TS3, Mailing, XMPP und WebProxy laufen.

Kann mich nicht beschweren. Läuft seit 5 Jahren problemlos.

Debian, was sonst :) 

Was möchtest Du wissen?