Welches Behringer Mischpult ist davon am besten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die sind alle beide gleich ungeeignet dafür. Das eine hat nur mehr Kanäle (Eingänge). Es würde zwar schon funktionieren, aber die Qualität wird nicht gut sein. Da hättest du auch gleich ein 40€ Micro kaufen können.

1. Schritt: Lass das Kabel weg und kauf lieber was mit USB. Viel besser für die Qualität.

2. Schritt: Finger weg von den Behringer Teilen. Für Live super, aber zum Recorden nun mal nicht geeignet.

Mein Tipp: Kauf ein Audio-Interface. Liefert top Qualität für das Micro und lässt sich total simpel per USB anschließen. Z.B.: http://www.thomann.de/de/steinberg_ur12.htm

Wenn es unbedingt ein Mischpult sein muss, dann nimm ein gescheites USB-Pult. Z.B.: http://www.thomann.de/de/yamaha_ag03.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SoftairGunCoD
05.03.2016, 19:33

wo ist der Unterschied zwischen ein Mischpult und einem Interface


0

Was möchtest Du wissen?