Welches Auto, wenn ich Wert auf sehr gute Ausstattung lege und weniger auf PS und Leistung?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es für die Stadt ist, dann kauf einen sauberen Benziner mit Saugrohreinspritzung - Finger weg von allen Benzinern mit Direkteinspritzung und von Dieseln, die bekommen wegen extremer Schadstoffwerte bald Ärger. Wenn du Komfort willst auf jeden Fall mit Automatikgetriebe.

Hol dir am besten einen Toyota Auris Hybrid oder die Nobelversion Lexus CT 200h zb: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=236707897&ambitCountry=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&scopeId=C&isSearchRequest=true&minFirstRegistrationDate=2016-01-01&makeModelVariant1.makeId=15200&makeModelVariant1.modelId=30&pageNumber=1



Welches preisliche Limit? Es gibt sehr viele Automarken die sehr gute Ausstattung anbieten. Verarbeitung ist bei Audi, BMW, Mercedes natürlich top, ausländische Hersteller natürlich auch. Wenn du VW-Qualität für akzeptabel empfindest (und die Qualität von VW ist schon richtig gut), dann kannst du auch mal bei Skoda oder Seat schauen, da die Marken zusammengehören. Für die Stadt schau doch mal nach nem Audi A3 2.0 TDI, BMW 120d, Mercedes A Klasse, Golf geht natürlich auch. Ansonsten ne Nummer größer (und als Kombi) wäre Audi A4 2.0 TDI, BMW 320d Touring, Mercedes C Klasse T-Modell, alles so mit 2 Liter Dieselmotoren, oder auch schwächer, wenn du nur in der Stadt fährst. Prinzipiell halte ich 120 PS für Untergrenze, wenn du auch mal weiter in den Urlaub fahren möchtest, da es sonts mit der Beschleunigung lästig werden kann.

47

VW Qualität? Mist trifft es eher... 😅😂

3
1

warum mist ? erklärung bitte ! @RefaUlm

1
47
@Rage6

Lies einfach nach was sie in den letzten Jahren für einen Mist verzapft haben (TSI/TFSI Motorenprobleme, Steuerkette, Turboplatzer bei den Diesel, DSG, Dieselskandal, miese Verschlüsselung ihres Keyless Go Systems, katastrophales abschneiden des Up! beim Dauertest, wegwerf Motoren im Up! und seinen Schwester Modellen)

3
47

Zumal warum zum Geier empfiehlst du einen Diesel für die Stadt? Absoluter Blödsinn! Da ist ein sparsamer Benziner weitaus besser geeignet! Ich würde mir niemals nen Diesel holen für die Stadt, aus dem VW Konzern gleich zweimal nicht! Des weiteren sind Diesel gerade ein sehr umstrittenes Thema in der Politik bezüglich der blauen Plakette/strengere Abgas Vorschriften...

4
11
@RefaUlm

Klar wäre ein  Benziner bei geringer Laufleistung wirtschaftlicher, aber er sagte "bequem" und ich empfinde Diesel als weitaus angenehmer und sanfter als Benziner. Außerdem wollte er damit auch in den Urlaub fahren ich weiß nicht wie oft und wie weit, ebenso weiß man nicht wie viele km im Jahr gefahren werden, dementsprechend ==> Diesel. Die blaue Plakette wird wahrscheinlich sowieso nicht kommen.

Deine Aversion gegen den Volkswagenkonzern lässt daraus schließen, dass du Opel fährst? Die alte Rivalität... es tut mir Leid, dass ich einen konstruktiven Rat geben wollte, aber zumindest habe ich Vorschläge gemacht, im Gegensatz zu dir. Übrigens wenn du mal genauer recherchierst wirst du auch zu anderen Autobauern tausende Skandale entdecken, die vielleicht nicht so groß in den Medien waren.

1
30
@YurijB

Was machst du überhaupt hier, wenn du absolut keine Ahnung von Autos hast? Sogar in sämtlichen deutschen Qualitätsrankings und Kundenumfragen ist ganz VW weit hinten, im Ausland ohne Heimvorteil erst recht. Und Benzinmotoren haben schon rein konstruktionsbedingt eine viel bessere Laufkultur. Mit deinen Märchen machst du dich nur lächerlich, VW-Troll.

3
47
@YurijB

Ich fahre ganz sicher Opel, erkennt man deutlich an meinem Profilbild...

Nimm mal deine rosarote VW Fanbrille runter...

Natürlich gab es auch bei Japanern Probleme, die hat jeder Konzern, aber keiner hat bisher soviel Mist verzapft wie die Wolfsburger. Bei den Rankings der zuverlässigsten Wagen laut TÜV und Dekra verschiedener Klassen sind die Japaner stehts vorne mit dabei wenn nicht sogar auf den ersten Plätzen, VW dümpelt irgendwo im Mittelfeld rum. Bei der Kundenzufriedenheit waren letzter Jahr Mazda und Kia auf dem ersten Platz! VW? Die hatten es nicht mal unter die Top 10 geschafft, soweit ich weiß! Auch hier dominieren die meisten japanischen Marken bevor auch nur eine deutsche kommt und das seit etlichen Jahren! Beim 100.000km dauertest hat der VW Up! katastrophal abgeschnitten, die Motoren sind nur schlecht bis gar nicht zu warten, Garantie gibt's serienmäßig bei VW nur über lächerliche 2 Jahre und ich könnte noch etliche andere Fehltritte aus der jüngsten Zeit aufzählen die zum Teil sehr fatale Folgen für die Besitzer hatten finanziell gesehen, denn selbst wenn etwas in der Garantie Zeit passiert oder kurz danach und seitens VW bekannt ist, dass es definitiv kein Einzelfall oder falsche Handhabe seitens des Kunden ist sondern schlicht und ergreifend ein Material- bzw Konstruktionsfehler dann die Kosten zum Teil bis komplett auf den Kunden abzuwälzen finde ich sehr arrogant. Genauso der Umgang mit Kunden bzw potenziellen Neukunden... da wird sowas natürlich nicht erwähnt, nur auf Anfrage und dann wird das gleich wieder klein geredet...

Einfach nur lächerlich der Konzern sowie die Autohändler die ich bislang mal angeschaut habe...

2
11
@mgobla

Bleib mal sachlich sonst machst du dich lächerlich und niemand sonst.

"VW-Troll" "VW-Fanboy"

Ist ja fast wie in der 8. Klasse hier. Ich fahre übrigens keinen VW nur um das klar zu stellen. Ich habe auch primär andere Marken empfohlen.

Ich habe eine persönliche Meinung abgegeben und wenn du damit ein Problem hast behalte das für dich oder gib ne konsturktive Antwort.

"Qualitätsrankings" aha genau denn die sind auch 100% repräsentativ nicht wahr. Ich bin jahrelang VW gefahren und hatte nie Probleme damit, nur weil du mal schlechte Erfahrungen gemacht hast und meinst, dass jetzt jedes Fahrzeug von Volkswagen mist ist, heißt das nicht, dass das auch der Wahrheit entspricht. Schon komisch, dass VW ungangefochten die meisten Zulassungen 2016 in ganz Europa hatte.

Scheinbar bist du der einzige Mensch, der wirklich weiß was da hinter den Kulissen abgeht. Ich empfinde Dieselmotoren als weitaus angenehmer als Benziner, gerade im Stadtverkehr.

geht auch an dich @RefaUlm thx

1
47
@YurijB

Ist ja auch schwer wo doch VW alleine 7 Automarken davon 4 im unteren bis mittleren Preissegment hat, Toyota dagegen hat daneben nur noch Lexus...

Nimm die gewerblichen Zulassungen weg und schon siehst du was davon noch bleibt, denn ein Großteil bei VW macht alleine das aus, Privatpersonen holen sich lieber Japaner bzw machen einen Bogen um das meiste was aus dem VW Konzern kommt...

0

Kauf dir nen Smart, wenn du nur City fährst.

Wenn es in den Urlaub geht, flieg, fahr Bahn oder Leih dir ein größeres Auto - am besten nur für die Fahrt!

Also bei dir leihen, am Urlaubsort abgeben und zurück dasselbe

Warum willst du 11 Monate ein Auto finanzieren, das du nur 30-60 min am Tag  nutzt?

Völlig Gaga!

Was möchtest Du wissen?