Welches Auto verursacht diesen Schaden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Tja, dass können alle möglichen Autos gewesen sein außer Trabbi - dann hätte dort Pappe rumgelegen. Normalerweise nimmt die Polizei Proben vom Lack und dieser wird kriminaltechnisch untersucht - darauf würde ich bestehen...

anhand Lackreste kann ein Labor ggf Automarke feststellen. Ruf bei deiner Versicherung an wie du da vor gehen solltest

Leider sind kaum Lackreste vorhanden. Wenn ja schwarz. Ist alles irgendwie komisch.

0
@newcomer

Lacksplitter sind die Fingerabdrücke des Autos Die hohe Aufklärungsquote resultiert aus einer umfangreichen und ständig wachsenden Datenbank des Bundeskriminalamtes (BKA) in Wiesbaden. Mit ihrer Hilfe lässt sich das Fahrzeug des Verursachers bereits anhand eines winzigen Lacksplitters identifizieren. Aus den Lackspuren, die von der Polizei am Unfallort sichergestellt werden, können die Experten des BKA eine Art Fingerabdruck für die meisten Pkw-Modelle erstellen. Der Grund: Bei jedem Fahrzeugmodell ist die Beschaffenheit des Lacks eine andere. So unterscheiden sich beispielsweise Aufbau und chemische Zusammensetzung der einzelnen Lackschichten von der Grundierung bis zur Versiegelung oder die Pigmentierung der unterschiedlichen Farbtöne. Jeder Hersteller verwendet unterschiedliche Zusammensetzungen, und selbst Fahrzeuglacke, die auf den ersten Blick den gleichen Farbton haben, unterscheiden sich oft deutlich voneinander.

Die kriminaltechnischen Experten in den Labors des jeweiligen Landeskriminalamtes untersuchen zunächst die Lack-Proben unter dem Mikroskop und bestimmen auf diese Weise Schichtaufbau und Farbe des Lacks. Es folgt die Präparierung des Beweisstücks für die Aufnahme eines Infrarotspektrums. Dazu gießen die Ermittler den Splitter in Kunstharz und schneiden ihn in Scheiben, die 30 Mal dünner sind als ein Haar.

0
@newcomer

Leider sieht man keinen Lack, außer an einer kleinen Schleifspur, die aber auch Gummi sein könnte. So ein Mist. Ist echt steine Menge Geld. Wie kann ich hier ein Bild hochladen?

0
@newcomer

Sehr gut beschrieben. Alle Fahrzeughersteller geben in diese Datenbank die Zusammensetzung ihrer jeweiligen Fahrzeuglacke ein. Machen alle freiwillig.

Somit lässt sich raus finden welches Fahrzeug, Baujahr diese Lackspur hinterlassen hat. Interesant ist, dass Fahrzeughersteller freiwillig Informationen in eine Datenbankeinstellen ohne gewisse Ängste und Sorgen vor ....

Denkbar ist ja auch, die meisten beziehen ihre Lackkomponenten eh vom gleichen Lieferanten, nur die Lackzusammenstellung ist jeweils unterschiedlich.

0

0

Schwarz und flach?

Ein Opel Calibra könnte da passen. Gabs auch oft in schwarz.

Hat der Zeuge auch das Kennzeichen aufgeschrieben ? Wenn keiner das Kennzeichen hat wird es schwierig den Täter dingfest zu machen. Da wirst Du wohl auf den Schaden sitzen bleiben.

Ja, ja.....diese Zeugen.....zu blöd....sorry, sich eine Automarke, geschweige sich das KFZ-Kennzeichen zu merken !!!

Die Polizei könnte Dir weiter helfen !! Lackproben könnten analysiert werden....entsprechend nach dem dazu gehörigen Fahrzeug gefahndet werden....aber der Schaden scheint zu gering.....da werden wohl keine großartigen Nachforschungen
angestellt...;-((

Was möchtest Du wissen?