Welches Auto sollte man mit 18 fahren?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Kaufe dir doch den guten alten Audi 80 :)

Gründe gibt's genügend: Er ist günstig in der Anschaffung, sehr zuverlässig, total einfach zu bedienen, sehr robust, Rost ist dank Vollverzinkung kein echtes Thema, außerdem ist er schon zwischen 70 und 90 PS schon recht gut motorisiert da er ein Leichtgewicht ist & verbraucht keine Unmengen an Sprit. Außerdem gibt's noch viele recht guterhaltene Stücke, für rd. 1000 Euro ist immer was zu finden :)

Wenn du dann noch 'nen B4 Exemplar mit 90 PS Benziner, Euro 2 Katalysator, ABS & Airbag findest und das mit gewechseltem Zahnriemen ... besser geht es eigentlich kaum zum EInstieg :)

Ich hatte zum Einstieg einen Audi 100 ------> ein besseres Auto hätte ich mit 18 nie haben können. Mein Bruder hatte einen Audi 80 & der war genausogut. Waren beides "Rentnerautos" mit überschaubarem Vorleben an denen wir einige Jahre lang Freude hatten bei recht geringem Pflegeaufwand. Mein Bruder hat seinen 80 echt mies behandelt & total verkommen lassen... das Auto war trotzdem treu wie Gold & es lief nachdem er es verkauft hatte immer noch 1,5 Jahre bis ich ihn vor kurzem auf einem Gebrauchtwagenhof stehen sah.. alte Audis, immer wieder.. einfach super gerade für Einsteiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nickeng 10.01.2016, 14:28

War auch mein erstes Auto. B4 2.0l 116 PS. Hat völlig ausgereicht. Und mit schönen Felgen sieht der auch top aus.

1
rotesand 10.01.2016, 14:36
@nickeng

Das stimmt.

Mein 100 hatte die originalen Audiradkappen, auch die passten finde ich hervorragend zur Form.. vor allem da er silber war. 

0

Eins, welches Du Dir leisten kannst.

Ansonsten kommt es schon drauf an, wofür Du es brauchst und wo Du wohnst.

In der (Groß)stadt würde ich eher einen Kleinwagen empfehlen. Auf dem Land und mit entsprechenden Hobbies wäre ein Kombi oder Kleinbus evtl. geeigneter.

Sinn macht es, wenn das Auto übersichtlich ist. Und am Anfang reicht eher auch ein "kleiner" Motor. Das ist dann auch günstiger in der Versicherung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
9Franz9 10.01.2016, 12:43

Also wir haben schon einen Bus (T5) und ich komme vom Land.

Weißt du was ein Golf in der Versicherung kostet, kennst du ein gutes Alternativ Auto ? 

0
emib5 10.01.2016, 13:18
@9Franz9

Die Versicherungskosten hängen von vielen Faktoren ab. Das kann  man so nicht beantworten.

Aber ein Golf ist in der Versicherung vergleichsweise teuer.

Günstiger sind meist eher "unscheinbare" Fahrzeuge.

0
9Franz9 10.01.2016, 13:40

ok Danke

0

im Prinzip kannst JEDES Auto fahren. Ein Auto will finanziert und unterhalten werden. Ein Smart wird billiger wie ein Ferrari sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab den alten Mercedes E200 (BJ 1996) meines Opa bekommen. Trotz vieler Kilometer ein zuverlässiges Auto. War 2 Jahre (fast) problemlos damit unterwegs und hab ihn dann für 500€ (!) weiterverkauft weil das Getriebe bald den Geist aufgegeben hätte. Der Nachbesitzer fährt trotzdem noch fleißig herum bei mehr als 450.000 km! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne alte Gurke, denn du must erst mal Fahren lernen. Hast evtl. den Führerschein, aber das "Lernen" fängt jetzt erst richtig an. Fahre 1-2 Jahre einen "alten", dann kannst du dir einen besseren Wagen kaufen. Was nutzt dir jetzt eine "Rakete", wenn du sie nach kurzer Zeit Schrottest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wen du bei deine freunden angeben möchtest dann kannst du dir auch einen alten Porsche kaufen ich fahre selber einen Porsche 924 er hat mich nur 2.000 € gekostet und läuft einwandfrei und der hat schon 300.000 km auf dem buckel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
9Franz9 10.01.2016, 15:30

Ja schon, aber ich finde den 924 nicht so geil, hätte dann schon lieber 911 :D oder einen Golf 7r

0
AnnaDenyse 10.01.2016, 17:17

und was hältst du vom Porsche Boxter davon gibt es auch schon gute gebrauchte ab 5- 6.000€ und der sieht echt gut aus

 

0

Golf 5, tolles Auto! An besten ein Auto ohne den ganzen schick schnack, das stört nur in der lern Phase.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst jedes Auto mit 18 fahren, das zu deiner Führerscheinklasse passt.

Ich habe mit 18 einen VW Käfer gefahren. mein Sohn mit 18 einen Toyota Camry und meine Tochter mit 18 einen Honda Prelude.

Jeder so wie er möchte oder kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte einen Opel astra G

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat weniger mit dem Alter als mit Deinen finanziellen Möglichkeiten zu tun...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
9Franz9 10.01.2016, 11:16

Ich mache dieses Jahr den Führerschein (17), eigentlich hätte ich schon gerne ein cooles Auto es sollte aber auch nicht den finanziellen Rahmen sprengen. 

Also 8000€ wären Obergrenze 

0

Meine Schwester fährt nen 5er Golf und kommt super mit klar. Letztendlich musst aber du das wissen, was du brauchst und was nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor allem eines was man sich mit 18 leisten kann....! Kaufpreis, Steuer- und Versicherung, Reparaturen, Verschleissteile, Benzin.... Wieviel € hast Du denn? Was verdienst Du???? Lebst Du noch zuhause?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte nen C Corsa und mein Bruder nen VW Polo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?