Welches Auto meiner 3 Favoriten ist die beste Wahl?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ich bin für Nissan GT-R. Einfach weil ich es liebe, wenn ein Auto möglichst viel Technik-Schnickschnack hat. Die anderen beiden sind aber auch nicht schlecht. Da würde ich mich am ehesten für den Challenger entscheiden. Bei uns in der Gegend fahren so viele Mustangs rum, dass das nichts besonderes mehr wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da würde ich persönlich zum Nissan GT-R greifen.

Einfach weil ich das Design wunderbar finde.

Bei den anderen beiden find ich die neuen Versionen nicht sonderlich hübsch.

Allerdings wäre die Dodge Hellcat auch ein ganz geiles teil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dodge Challenger: In meinen Augen einfach nur unförmig. Damit ist das Auto schon so uninteressant, dass alles weitere egal ist.

Ford Mustang: Ist auch nicht meins. Nen Kumpel hatte den Shelby GT 500 und das Teil fuhr sich wie ne Badewanne. Absolut grausam, unübersichtlich und auch vom Fahrverhalten her eher schwammig. Nen typischer Amischlitten halt. Groß, Laut, Säuft und zum Cruiser gebaut.

Nissan GT-R: Definitiv das Auto was du kaufen solltest wenn du einen Sportwagen kaufen möchtest und das nötige Kleingeld für Wartung, Versicherung, Tank und Kaufpreis hast :) Der Sound steht dem der anderen beiden in nichts nach, das Teil hat nen Rennstrecken taugliches Fahrwerk und Bremsbestückung. Davon fahren etliche bei uns auf der Nordschleife rum.

Wie die Amis damals, als Audi nach Pikes Peak kam neidvoll anerkennen mussten "wir hängen im Autobau 20 Jahre hinterher" und das tun sie meiner Meinung nach immer noch um gut 10-15 Jahre.

Ich weiß ja nicht was deine Kaffeekasse so her gibt, aber ich würde mir da auch mal nen R8 anschauen. Ich bin da zwar vorbelastet, da ich Audi einfach nur genial finde, aber das ist einfach ein echt schickes Auto :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Noctisrules
19.04.2016, 10:01

Audi ist für mich leider eines der No-go's und bei dem R8 müsste ich ja sogar noch ein wenig tiefer in meine Taschen greifen. Dann würde ich zwar ein Upgrade in die Supersportler machen, aber wenn ich schon da bin, dann auf keinen Fall mit einem R8.

Bin mal einen aus Spaß zur Probe gefahren aber ist nicht mein Fall. Aber vielen Dank für dein detailliertes Feedback!

Ich tendiere eh zum Nissan, wobei ich den Ford noch nicht vollständig aus der Konkurrenz ziehen kann;)

0
Kommentar von CaptnCaptn
19.04.2016, 10:50

Es ist hier aber die Rede vom neuen Mustang. Und wenn ich mir die Rundenzeit auf der Nordschleife vom GT350R dann ist der alles andere als typisch Ami und schwammig ;)

0

Der Dodge fällt für mich raus, weil er mir Optisch nicht gefällt.

Wenn du auf Turbo boost stehst, dann den GTR. Es ist ein geniales Auto, aus dem man noch viel machen kann. Zudem ist er auch absolut alltagstauglich. Der Ford ist eigentlich nur ein 2 Sitzer.

Der Mustang ist Günstig gut verarbeitet und aus dem V8 kann man ebenfalls viel raus holen. Ford  bietet da viele Tuningteile an.

Solltest du den Ford als 4 Ziylinder im Auge haben anstatt den v8, dann nimm besser einen Ford Focus RS, der hat den selben Motor ist aber deutlich geiler.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Noctisrules
19.04.2016, 09:52

Diese Autos sind aber meine Favoriten wegen der Optik...und da spielt der Ford Focus bei mir in einer ganz anderen Liga. Vielen Dank für deine Meinung!

0
Kommentar von Basti2404
19.04.2016, 09:53

Ganz vergessen. Ich würde Wahrscheinlich den Ford nehmen, da mir den Innenraum der GTR nicht so gefällt. Zu viele Knöpfe und alles ist so voll mit Mäusekino. Das braucht kein Mensch.

1

Egal wofür du dich entscheidest, kauf ihn unbedingt gebraucht!!! Warum 100k für einen neuen GT-R ausgeben, wenn du einen von 2014/2015 mit 10-20k km für 80k bekommst? In dem Preisgebiet gibt es auch schon gut gebraucht: f430, r8 v10, f-type r, (wenn du noch ein halbes Jahr wartest, im Moment nur schwer) amg gt-s.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Billiger als der GT-R geht es nicht. Wirklich nicht. Der Innenraum ist für diesen Preis ein absoluter Witz das sieht man in jedem halbwegs gut ausgestatteten deutschen Wagen deutlich besser. Ersatzteilkosten sind nicht vertretbar (ein neues Getriebe kostet OHNE Einbau 25.000€ und Getriebeschäden sind dort keine Seltenheit). Sobald man die Launch-Control (ein SERIENMÄßIGES FEATURE) benutzt verfällt die Garantie fürs Getriebe und weitere Teile...

Wenn du gute Verarbeitung und Performance willst, kauf dir einen Mustang GT350 bei GeigerCars und wenn der Innenraum nicht ganz so wichtig ist einen Dodge Challenger Hellcat...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Polo6n234
19.04.2016, 12:22

So ein Mist was hier geschrieben wird 

0

Also rein optisch her ist es wohl deine Sache. Aber wenn du nach der Technik fragst...

Ein 3.8 Liter Maschine der doppelaufgeladen ist.... Diese zwangsbeathmung ist einfach unbeschreiblich... Der GTR hat Beschleunigungswerte von dem die amys nur träumen können. Dank der Inteligenten Allradtechnick und dem niedrigen Schwerpunkt macht der doppelt so viel Spaß wie jeder Orgasmus den du hattest. Du hast ein boardcomputer der luxusversion... DSG mit Schlagzeiten jenseits der 0,2 sec marke. 

Klar, JEDES Auto hat seine Schwachstellen. Und beim GTR ist das Getriebe. Aber so wie ich es verstanden habe, willst du dir ein Neuwagen kaufen, also kein Problem die Garantie ist ja da!

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Noctisrules
19.04.2016, 14:08

Was sagst du zu dem Einwand zur Garantie von CaptnCaptn?

Ersatzteilkosten sind nicht vertretbar (ein neues Getriebe kostet OHNE Einbau 25.000€ und Getriebeschäden sind dort keine Seltenheit). Sobald man die Launch-Control (ein SERIENMÄßIGES FEATURE) benutzt verfällt die Garantie fürs Getriebe und weitere Teile...

Das würde in meinem Fall die Euphorie schon ziemlich senken. Natürlich ist das ein Spaßauto und die Unterhaltungskosten werden schon hoch sein. Aber für Kosten dieser Art bin ich dann doch zu geizig...

0

Hi!

Also ich fände den Nissan am besten, Weil: Der Nissan wird wahrscheinlich am günstigsten sein (Auch von der Reperatur usw.). Und du gibst damit auch nicht so an. Also wenn du ein "Angebermodell" Kaufen würdest, gäbe es sicherlich ein paar Neidische die was gegen dein Auto haben und es z.B.: bewerfen oder so.

Aber mal von den ^ sachen weg, würde ich mir - wenn ich gerne auffalle - einen Mustang kaufen. Ein robuster und gut aussehender Sportwagen der sicherlich ein Angebermodell ist. Von der Farbe her würde ich dir einen Gelben Wagen mit Schwarzen streifen empfehlen.

Aber wie gesagt ist vom Preis her der Nissan das Beste Modell ;)

Der Dodge hingegen ist ein absoulutes No-Go

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BVBSamu
24.04.2016, 21:43

Für den Mustang kann es aber auch mal Schnäppchen geben ;)

Dennoch empfehle ich dir den Nissan

0

Definitiv den Nissan 

Nissan gehört seit 2001 Renault also kann die karre nur gut sein ;)

Mit Sprüchen macht das leben viel mehr Spaß.

Der Mustang ist nichts besonderes. Der dodge ist Ami typisch einfach billig. Alleine schon der boost vom GT-R, göttlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Noctisrules
19.04.2016, 14:21

Mein erstes Auto war ein Twingo :D Jetzt bin ich überzeugt xD

0

Das kommt auf den Geschmack an, aber ich würde dir den Nissan GT-R empfehlen weil es einfach (meiner Meinung nach) das beste "beast" von den dreien ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google am besten nach Preis,Unterhalt,Reperaturkosten bzw ersatzteilkosten,"Krankheiten"der modelle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuck3r
19.04.2016, 10:05

Sollte man generell vor jedem Autokauf tun :)

0

Nimm den GT-R, die Ammis bestehen nur aus V8, Karosserie und Rädern. Außerdem ist er billiger und besser.
Viel Spaß damit ;) (NEIDISCH!!! :D)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nissan GTR R35 meinst du wohl oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Noctisrules
19.04.2016, 09:46

Ja, andere Neuwagen sind doch aus der Skylinereihe nicht mehr erhältlich, oder?

0
Kommentar von xo0ox
19.04.2016, 09:53

Naja, der heisst nur Nissan GT-R.

Theoretisch wäre es aber eig. der Nissan Skyline R35 GT-R...

0

Was möchtest Du wissen?