Welches Auto ist vergleichbar mit einem Ford Fiesta?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo!

Eigentlich ist der Fiesta sehr gut bzw. deutlich besser als Polo, Fabia und Ibiza --------> als Alternativen würde ich mal schauen, was die Asiaten zu bieten haben. Ich würde diesbezüglich in Richtung Hyundai Getz oder Toyota Yaris schauen. Der Fiat Punto/Grande-Punto ist auch recht gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TMB6Y
30.09.2016, 18:21

Würde ich ganz klar nicht behaupten. Setz dich mal in einen Polo rein, der ist bestimmt besser verarbeitet als ein Ford. Kostet dafür eventuell auch ein bisschen mehr.

0

Mängel wirst Du bei jedem Auto finden, denn jedes Auto hat so seine Mängel die vermehrt bei genau diesem Auto auftreten. 

Ich fahre seit 7 Jahren Fiesta und habe noch keinerlei schlechte Erfahrungen gemacht. Aber "Horrorstories" aus dem Internet kenne ich auch. Ich denke Du kannst mit jedem Auto Glück oder Pech haben. 

Überleg Dir was Dir persönlich wichtig ist (Sicherheit, PS, was auch immer) und dann such Dir einfach einen aus. Du kannst das Auto (wenn es gebraucht gekauft werden soll) auch beim Automobilclub oder in einer Werkstatt checken lassen, das kostet nicht viel und dann weißt Du, dass dieses Auto OK ist. 

Viel Glück/Erfolg! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JoRo19
30.09.2016, 14:01

Vielen Dank für die Antwort. Eine frage habe ich allerdings noch. Würdest du den Fiesta oder generell ein Auto nur bei einem Händler anbieten oder auch von Privaten?

0
Kommentar von Vando
30.09.2016, 17:48

Ich fahre ebenfalls seit 4 Jahren und 38.000 km den Ford Fiesta des 2005 Baujahres. Und auch ich hatte noch nie einen unplanmäßigen Werkstattaufenthalt.

1

Hyundai i10/20 kann ich dir empfehlen, zuverlässig, günstig in der Versicherung und Ersatzteile bekommst du für wenig Geld hinterher geschmissen 😉

Ansonsten wäre da noch ein Mazda 2 oder MX-5 die beide zu den zuverlässigsten ihrer Klasse gehören und ebenfalls sehr günstig im Unterhalt und Versicherung sind!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zumindest würde ich mal vom Polo eher abraten.

Ich würde auch zu Japanern raten, die sind zuverlässiger als unsere eigenen Produkte, so traurig das auch klingen mag. 

Toyota wäre meine erste Wahl dabei, wenn es ein Europäer sein soll dann der Panda, 500er oder Punto von Fiat, die haben wenigstens "ehrliche", also durchschaubarere und nicht so wahnsinnig kostspielige Mängel wie z.B. ein Polo.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Fiesta ist ein "Kleinwagen". Kleinwagen sind bspw auch: Fiat Punto, Opel Corsa, Peugeot 208, Renault Clio, Seat Ibiza, Skoda Fabia, VW Polo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Opel Adam
VW Polo id. UP
Renault Clio od. Twingo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RefaUlm
30.09.2016, 18:00

Bloß keinen Polo und erst recht keinen Up! Es sei denn man steht auf eine Badewanne mit 4 Rädern und wegwerf Motor...

0

Was möchtest Du wissen?