Welches Auto ist sinnvoller, groß oder klein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Iskander,

das mit dem Auto nachtrauern kenne ich. Ich musste vor 8 Wochen auch mein geliebtes Auto aufgeben, allerdings w/dem Alter. (Auto war nur noch 7 Jahre vom Oldtimer entfernt)

Ich werde mir diese Art Auto nicht mehr zurückkaufen können, weil es nur noch wenige seiner Art in gut erhaltenen Zustand gibt, Und das tut erst richtig weh.

Du kannst dir aber wieder einmal einen A6 kaufen, wenn du mit dem Studium fertig bist und einen Job gefunden hast. Klammere dich doch an diesen Strohhalm und fahr bis dahin deinen Polo bis die Zeit wieder reif ist für einen A6.

Du musst halt einfach warten, bis du wieder einen Job hast und ein geregeltes Einkommen, dann klappt das auch wieder mit dem A6...bis dahin ist aber doch der Polo absolut in Ordnung?! :-)

Du fragst hier wirklich, ob du dir etwas kaufen sollst, dass du dir nicht leisten kannst?

klar brauch ich ein gefährt, aber naja, den audi kann ic mir nicht leisten, ihr habt doch recht

0

warte, bis du wieder einen guten job hast. ein neuer A6 kostet ein vermögen. wofür machst du denn das abitur nach? hast du schon einen besseren job in aussicht?

möchte studieren und hab den polo fürs stidum geholt, traue aber meinem alten sehr nach

0

Du musst doch selber wissen was Du Dir erlauben kannst, oder worauf Du gegebenenfalls dafür verzichten würdest.

das ist doch ne volkskrankheit: wir wollen immer von allem das beste haben...
wo ist denn eigentlich das problem? nen polo is doch voll okay? den audi brauchst du wahrscheinlich sowieso nicht. auch wenns nen tolles auto ist.
dann sollte man sein geld lieber in hochwertiges essen investieren, als in ein teures und unnötiges auto, was man sich eh nicht leisten kann...

Was möchtest Du wissen?