Welches Auto ist die beste Wahl?

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

Ford Fiesta Baujahr 2005 80 PS ( Benzin ) 42%
Audi A3 8l Baujahr 2002 102 PS ( Benzin ) 28%
Seat Ibiza Baujahr 2008 80 PS ( Diesel ) 14%
Opel Corsa C Baujahr 2006 80 PS ( Benzin ) 14%
Opel Corsa D Baujahr 2008 90 PS ( Benzin ) 0%
Renault Clio Baujahr 2012 75 PS ( Diesel ) 0%
Golf 5 Baujahr 2006 80 PS ( Benzin ) 0%

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ford Fiesta Baujahr 2005 80 PS ( Benzin )

Hallo!

Hier ist - aus Erfahrungen im Freundes- und Verwandtenkreis - der Fiesta von 2005 in der Summe seiner Eigenschaften die beste Wahl, modellgepflegt ab September/Oktober 05 ist er noch 'ne Ecke besser geworden :) Tolles Fahrwerk, viel Platz, gute Bedienbarkeit, robuste Technik und geringe Betriebskosten auch bei den Werkstätten sprechen für den Ford!

Der alte A3 ist auch nicht schlecht & hat den zuverlässigen alten 1,6-Literbenziner den es auch im ersten Audi A4 gegeben hat.. kann man machen, wäre auf dem zweiten Platz und ist bei fairem Preis durchaus 'nen Seitenblick wert. Der Zahnriemen sollte jedoch getauscht worden sein und das vor maximal zwei-drei Jahren.

Der Corsa-C ist von der Verarbeitung her unbefriedigend ... an und für sich ist er zwar kein schlechtes Auto und recht robust von der Technik her, aber das FInish überzeugt nicht und ist schlechter als im Fiesta. Während der Fiesta Mk6 ab 2002 'ne komplette Neuentwicklung war & alles übern Haufen warf was es in Sachen FoFi bisher gab, war der Corsa-C mehr oder weniger eine Weiterentwicklung des Vorgängers und bewegt sich auf dem Stand der 90er, den der Fiesta übertrumpft. Wer damit kein Problem hat und evtl. nennenswert Geld spart kann auch den Opel ohne Bedenken kaufen.

Golf und Ibiza sind zu teuer und qualitativ nicht um dieses Geld besser, der Corsa von 2008 hat gegenüber dem Fiesta mMn kein einziges Argument & der Clio hat einige Qualitätsprobleme.

Ford Fiesta Baujahr 2005 80 PS ( Benzin )

- Audi A3 - zu groß, zu stark motorisiert

- VW Golf V - Völlig Wertloses Gerät Ohne Logische Funktion, aber schöne Tuningkarre

- Opel Corsa C - soll nicht verkehrt sein, Einstiegsauto

- Ford Fiesta (Mk6) - Damit habe ich auch angefangen. Meiner (BJ 2004) hat nun 135000 km auf der Uhr und macht keine Probleme. Bis auf Räder, ne Glühlampe und Bremsbelege alles original Köln. Hat Kraft, wenn sie nötig ist und eine sehr knackige Schaltung mit kurzen Schaltwegen. Ich mag die Kiste

- Renault Clio - Man sagt, die Franzosen, besonders Renault, verhalten sich etwas anders als die anderen. Kein schlechtes Auto, aber für Anfänger etwas schwieriger. Diesel lohnt sich bei Kurzstrecken nicht.

- SEAT Ibiza - Für Anfänger vielleicht etwas groß, okay. Diesel.

Opel Corsa D - Es gilt das gleiche wie für den C. Kein schlechtes Auto.

Audi A3 und Seat Ibiza sind keine wirklich großen Wagen, auch für Fahranfänger nicht. 102 PS sind für einen Audi auch nichts, deshalb auch nicht zu stark motorisiert, eher unter motorisiert.

Sonst gehe ich mit den anderen Angaben konform.

1
@Cirel

Der A3 ist schon etwas größer, kostet auch eine nicht unwesentliche Summe mehr und wie gesagt, 102 PS. Wenn man als Anfänger das Auto nicht unter Kontrolle halten kann, dann ist das purer Selbstmord mit Gefährdung der anderen Teilnehmer. Darum rate ich davon ab. Später mit mehr Erfahrung ists jedoch ne gute Kalesche.

1
@Chris10021999

Es geht hier einfach nur um die Vernunft und Fahrsicherheit. Da macht ein schwächer motorisiertes Fahrzeug eher Sinn, denn es verleitet weniger zu riskanten Manövern, die u.U. tödlich enden könnten.

0
Seat Ibiza Baujahr 2008 80 PS ( Diesel )

Dazu müsste man die Autos in echt sehen können, da kann zb  ein Audi 80 aus 1995 eine bessere Wahl sein als ein Audi A4 aus 2008 oder ein Citroen C3 besser als eine A Klasse von Mercedes. Das krasseste Beispiel dass ich kenne  ist ein alter Citroen XM mit 460.000km auf der Uhr der aus 1993 stammt und beim Zustand optisch und  technisch so manchen deutlich jüngeren Audi alt aussehen lässt. 

Ich kann daher nur nach der Optik der Fahrzeuge gehen: 

Wenn es das Modell mit der schönen Linie am Kotflügel ist, dann ist er mein Favorit vom Design her, weil die Clios finde ich immer etwas komisch in der Optik und Ibiza klingt doch auch viel schöner und VW baut zwar keine schönen Autos, aber die Motoren halten wenigstens was aus. 

Umfrage - Autos - Wichtigkeit?

Wie wichtig ist dein Auto was du fährst/mal fahren wirst? Reicht dir ein Auto um von A nach B zu kommen oder muss es schnell, sportlich und teuer sein? Sind Autos eher Männersache, warum?

...zur Frage

Welche Fahrzeuge darf ich mit dem BF17-Führerschein fahren?

Hallo Zusammen,

ich besitze schon seit einem halben Jahr den BF17-Führerschein und bin immer fleißig mit den Autos meiner Eltern gefahren (natürlich mit Begleitperson).

Nun habe ich mir mein eigenes Auto zugelegt und wollte fragen, ob ich ich auch dieses Fahrzeug mit Begleitung führen darf. (Bin mir Unsicher wegen Versicherung, damaliger Führerschein-Antrag und co.)

...zur Frage

Mein Auto hat kein blutooth und ich möchte mein Musik von meinen Handy im Auto hören,welche Gerät ist die beste damit kann man Autos Radio mit Handy verbinden?

...zur Frage

Ford Focus vs. Seat Ibiza vs. Hyundai i30 vs. Opel Astra vs. Chevrolet Cruze

Hallo. Ich will mir demnächst ein neues Auto zulegen. Vom gewollten Kilometerstand, Alter, Größe und Preis haben mich Autoscout24 und mobile.de zu diesen fünf Autos geführt. Stellt euch vor die haben alle den selben Preis, Kilometerstand, Alter etc. Welches Auto könntet ihr mir empfehlen. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht. Welches Auto hat die günstigsten Steuern, Versicherungen, Ersatzteile und die beste Qualität etc.? Danke im Voraus, MfG.

...zur Frage

BF17 egal mit welchem Auto fahren?

Ich mache gerade meinen Führerschein, BF17. Soviel ich weiß muss ich bei der Versicherung Bescheid sagen, dass es von mir auch gefahren wird und man muss mehr zahlen. Stimmt das? Und ist man das an dieses Auto gebunden oder kann man auch andere Autos fahren?

Freue mich auch Antworten

...zur Frage

Meinung und Empfehlung zum Autokauf?

Hallo liebe Leute,

ich kenne mich mit Autos nur mäßig gut aus daher hoffe ich auf Leute zu treffen die wirklich kompetent sind und mir wertvolle, objektive Tipps geben können.

Ich bin auf der Suche nach einem Wagen. Es muss kein Gebrauchtwagen aus der Premiumklasse sein wie Mercedes, BMW oder Audi.

Ich halte nichts von Marken Image, mir kommt aus auf eine ausreichende Motorisierung an und eine gewisse Langlebigkeit des Autos sowie daraus resultierende Zuverlässigkeit, sowie ein gemütliches Interieur.

Beiläufig habe ich ein Auto entdeckt. Einen Opel Corsa D EZ 2011. 74kw/101. PS Laufleistung bei 59.000km und preislich verhandelt von 6.900 auf 5.500 €

Auch wenn Bilder nicht vorhanden sind. Eine gute Autokauf Entscheidung oder ein absoluter Fehlkauf. Kein Marken Image bitte !

Hat jemand direkte, bitte erlebte, Erfahrung gemacht und kann mir sagen ob die KM Laufleistung zu hoch ist für diesen Benziner oder ob es völlig in Ordnung ist. Pros und Contras wären hilfreich.

Würde mich freuen wenn freundliche und ernst gemeinte Tipps bzw. Meinungen dazu geäußert werden

LG Aquos

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?