Welches Auto hat den geringsten Sprit Verbrauch?

2 Antworten

Man muss unterscheiden zwischen "NEFZ - Verbrauch" (also Werksverbrauch) und "persönlicher Realverbrauch", bei letzterem wiederum sollte man berücksichtigen, ob man eher innerstädtisch, oder eher auf der Autobahn unterwegs ist, und wenn letzteres, wie schnell man dort fährt. Besagter Citroen C1 oder eines seiner Zwillingsmodelle von Peugeot oder Toyota ist in der Stadt aufgrund des kleinen Motors und der geringen Fahrzeugmasse sicherlich eines der sparsamsten Pkw - Modelle mit Ottomotor, dürfte auf der Autobahn jedoch bei schneller Fahrweise leicht von größeren Limousinen unterboten werden, weil hier andere Faktoren (vor allem der Luftwiderstand und die Motoreneffizienz im oberen Lastbereich) wesentlich relevanter sind.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich würde Zoe und Twizzy ganz weit vorne sehen. ;)

Merke: Welcher Einsatzzweck? Ich würde dir einen Polo 86c ans Herz legen wenn du noch mehr beim Verbrauch sparen willst. Leergewicht von um die 800 kg - das findest du bei keinem aktuellen Fahrzeug dieser Klasse. :D

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – KFZ Nutzer, Schrauber und Darüberschreibender ;)

Naja, so ein Citroen C1 / Peugeot 108 / Toyota Aygo hat real auch nur nen Zentner mehr, bei erheblich höherer Karosseriesteifigkeit. So ein VW Polo 86C, entwickelt in den frühen 80er Jahren, klappt schon bei Stadttempo zusammen wie ein Kartenhaus, genauso wie der ähnlich alte VW Golf 2 - leider.

0

Was möchtest Du wissen?