Welches Auto für ~15.000€?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Mir fallen einige geile Autos ein die ich mir für das Geld kaufen würde, darunter ist aber definitiv keiner der von dir genannten. Zumal ich mir nie einen Diesel oder ein SUV holen würde...

Honda S2000, Accord oder Civic Type R, Subaru Impreza WRX STI, Mazda 3 MPS, Nissan 200sx S15, mit viel Glück nen RX-7 oder nen Toyota GT86 aber definitiv keines der von dir genannten Dickschiffe

VitoScaletto 12.08.2017, 04:48

Die sind mir alle zu billig in der Verarbeitung und unter meinen Kollegen könnte ich mich damit auch nicht sehen lassen... aber danke

0
RefaUlm 12.08.2017, 08:43
@VitoScaletto

Wie süß da muss jemand sich jemand über seine dicke Karre profilieren...

Was bringt dir eine der genannten Karren wenn sie bald nicht mehr in etliche Städte rein dürfen?

Willst du deinen Leuten Bilder von deiner Karre zeigen die irgendwo am Stadtrand geparkt ist?

Bei meinen Leuten interessiert nur Performance und das bieten die Autos die ich genannt habe... mit nem Dieseldickschiff beeindruckst du niemanden.

Ist dein Geld, wenn du es unbedingt verschwenden willst...

Und so ein GT86 ist sehr gut verarbeitet, bist bloß einfach noch in keinem drin gesessen 😅😂

0
Cirel 16.08.2017, 21:43
@VitoScaletto

Ein Fahrzeug eines deutschen Premiumherstellers ist in der Basicausführung ebenfalls alles andere als hochwertig.

Schau dir mal einen 3er oder 5er ab Werk an. Ohne Extras. Du wirst staunen, wie mies die Karren vom Band rollen, wenn man nicht paar Tausend Euro in Sonderausstattung steckt.

1
VitoScaletto 12.08.2017, 17:01

Ich habe auch nicht wirklich vor, mich in einen reinzusetzen... deine genannten Japaner haben eben nicht dieses gewisse Premiumimage... da denken viele an den Möchtegerntuner vor der Dorfdisko (nichts für ungut).
Damit möchte ich eher nicht in Verbindung gebracht werden. Ich fahre auch nicht jeden Tag auf die Rennstrecke (ich wette das tust du auch nicht), sondern viel geradeaus. Da möchte ich Komfort genießen. Die bietet so ein Reisser nunmal nicht.
Das Einzige, womit ich mich vielleicht anfreunden könnte, wären Infiniti oder Lexus, aber da gefallen mir die deutschen Marken doch besser.

Aber hey, wieso antwortest du auf meine Frage wenn es dir nicht passt? Pls ignore

0
RefaUlm 13.08.2017, 10:33
@VitoScaletto

Möchtegern Tuner fahren definitiv keines dieser Autos, eher nen BMW, Mercedes oder VW/Audi aber wer keine Ahnung hat...

Das sind alles reinrassige Wagen mit ordentlich Tuningpotenzial aber definitiv kein typischer Ricer! Nebenbei, so ein Honda Civic Type R fährt jedem deiner Dickschiffe um die Ohren, vom Impreza WRX STI brauche ich da noch gar nicht anfangen...

Ich werde regelmäßig, also mindestens ein- eher zweimal im Monat auf die Rennstrecke gehen und fahre sonst auch gerne kurvige Landstraßen und Serpentinen einfach weil ich es liebe und mir Fahrspaß das wichtigste bei einem Auto ist, geradeaus (Autobahn) fahre ich nur wenn ich Verwandte besuchen oder in den Urlaub fahre...

Premiumimage?

Du bist wirklich einer der mit seinem Auto sein kleines Ego aufpolieren muss und vermutlich meint damit Frauen beeindrucken zu können, wie süß 😂😂😂

0
VitoScaletto 14.08.2017, 13:56

Die werden da mit Sicherheit schneller sein... aber das mag mich auch nicht interessieren. Mein Wagen wird schnell genug sein und wird dazu sehr viel Komfort bieten.
Komisch, dass du es so nötig hast, hier so aggressiv deine Reisschüsseln anzupreisen 😅
Lässt einen schon so ein paar Dinge erahnen :D

Wie gesagt, antworte doch nicht auf so eine Frage. Oder ist dir etwa langweilig?

0
RefaUlm 15.08.2017, 09:10
@VitoScaletto

Ich preise hier überhaupt nix an, das sind Tatsachen Kleiner. Ich stehe nunmal auf Performance und würde mir niemals so ein Dickschiff mit Trecker Motor holen schon gar nicht bei der momentanen Lage bezüglich Diesel Verbot!

0
VitoScaletto 14.08.2017, 13:57

Du scheinst ja echt ein reinrassiger Rennfahrer zu sein. Ganz schön hart 😂
"Ich fahre nur auf der Autobahn um Verwandte zu besuchen"... lange nicht mehr so gelacht

0
RefaUlm 15.08.2017, 09:16
@VitoScaletto

Ähm ja, wüsste auch nicht was daran so lustig sein soll 🤔

Wenn ich frei habe und Bock aufs Autofahren, dann fahre ich ne schöne Tour zb zum Bodensee runter oder mit Freunden zum Hockenheimring oder runter in die Alpen und da ein paar Serpentinen. Wo ich kann fahre ich Landstraße, Autobahnen meide ich so gut es geht, weiß jetzt auch nicht wobei da das Problem liegt?!

Stumpf geradeaus heizen ist total langweilig und eh kaum möglich wegen dem vielen Verkehr.

Ich stehe halt auf anspruchsvolle Kurven und Strecken, wenn du geraden lieber bevorzugst ist mir auch klar das es nicht die Frauen sind auf die du stehst 😁👍

0
VitoScaletto 14.08.2017, 13:58

Und nein, Frauen werde ich damit auch nicht beeindrucken können. Das wären dann ja nur Frauen die aufs materielle aus sind. Das wäre nichts für mich. Pardon für die vielen Antworten

0
RefaUlm 15.08.2017, 09:22
@VitoScaletto

Das du eh nicht so auf Kurven sondern eher auf geraden stehst haben wir ja bereits geklärt 😉😁

0
VitoScaletto 14.08.2017, 14:02

Bestimmt fährst du nicht mal einen von dir genannten sondern wirst mit nem Kleinwagen regelmäßig von nem BMW o.Ä. abgezogen 😂
Und denkst dir dann "boah den würde ich mit 'nem Skyline aber jetzt abziehen!" 😂😂
Typisch. Das ist eher süß..

0
RefaUlm 15.08.2017, 09:20
@VitoScaletto

Niedlich!

Ich komme regelmäßig in den Genuß mit den von mir genannten Autos fahren zu können über Freunde, spare gerade auf meinen Impreza WRX STI, den ich mir gegen Ende des Jahres endlich kaufen kann.

Wenn ich unbedingt ein Auto brauche (zb für ne Tour alleine) leihe ich mir eins, waren zuletzt der neue MX-5 sowie ein Mustang GT und ein Dodge Challenger vom Vermieter. Das gönne ich mir hin und wieder und selbst mit dem MX-5 hat mich auf den Landstraßen nie ein Auto überholt schon gar kein Dickschiff von BMW 😂👍

0

Für das Kapital bekommst du keinen der oben genannten Wagen in einem gescheiten Zustand. Wenn du ab 30.000 € anfangen würdest, wäre wenigstens etwas Brauchbares vorhanden.

Den Jaguar wirst du wegen Verbrauch und Folgekosten nicht halten können. BMW wirst du dir ebenfalls nicht erlauben können, weil du bei den alten Karren einige Tausend Euro für Reparaturen hinlegen darfst.

Und ganz davon ab, es gibt nichts Lächerlicheres als einen 21-jährigen in einem uralten X5.

Wenn du rumposen willst, mach es, wenn du das Geld dafür hast. Alles andere ist einfach nur armselig. 

Von der Versicherung fange ich erst gar nicht an...

VitoScaletto 08.08.2017, 16:34

Was weißt du schon davon was ich mir leisten kann und was nicht? Und natürlich bekommt man für das Geld vernünftige Exemplare.
Du hast 0 Ahnung, leider.

0
VitoScaletto 08.08.2017, 16:35

Nur weil ich nicht wie jeder Durchschnittsdeutsche zum nächsten Händler renne und mir einen überteuerten engen Kleinwagen mit 0 Ausstattung und 0 Leistung als Neuwagen hole? Sowas wäre einfach Blödsinn

0
VitoScaletto 08.08.2017, 16:37

Uralt ist der X5 sicher nicht, ist das Vorgängermodell vom aktuellen Model ;) der E70

0
Cirel 08.08.2017, 17:09
@VitoScaletto

Natürlich, mit 570.000 km runter?

Träum weiter, mit der Werkstatt Rechnung wachst du wieder auf. Und dass du, gerade du, blödsinn definieren möchtest... sorry 😂😂😂

2
VitoScaletto 08.08.2017, 19:07

Nein, mit 150.000km. Das sind 3 Liter Motoren, die sollten locker 250.000 schaffen. Bis dahin wären bei mir 8 Jahre vergangen, dann wird ein neues Auto geholt. Aber sei nicht neidisch, so ein Auto kann eben nicht jeder unterhalten ;)

0
Cirel 08.08.2017, 20:41
@VitoScaletto

Neidisch auf einen 15.000€ Wagen? Lachhaft, kleiner Junge!

2
HoskevonBerg 09.08.2017, 07:43
@VitoScaletto

um den Text weiter zu führen, sofern du deinen Kredit bekommst.

Du bist vielleicht ein Poser :-) 

1
VitoScaletto 12.08.2017, 04:49

Ich erfülle mir eben einen Traum, und hier wird nur gehatet. Das ist lachhaft.
Andere kaufen sich ein Haus auf Kredit und zahlen daran ihr Leben lang also hört auf rumzuheulen. Danke

0
RefaUlm 12.08.2017, 08:46
@VitoScaletto

Es ist dein Traum die ein Dickschiff mit Treckermotor zu holen welches du bald in den wenigsten Städten bewegen darfst? Komische träume hast du...

Und klar mache ein Haus oder eine Wohnung auf Kredit Sinn, die Immobilien steigen mit der Zeit im Wert, ein Auto eher selten und so ein Dickschiff ganz sicher nicht!

1
VitoScaletto 12.08.2017, 04:51

@Cirel
"Auf einen 15.000€ Wagen"... klar, du hat wahrscheinlich über Jahre mindestens 30.000€ angespart ohne jegliche Kredite oder wie? 😂
Sei mal leise

0
Cirel 12.08.2017, 08:54
@VitoScaletto

Im Gegensatz zu dir, gebe ich nicht mit dem Preis meines Fahrzeuges an. Ich darf dich aber beruhigen, das Fahrzeug hat wesentlich mehr als 30.000€ gekostet und ja, ich habe dafür tatsächlich gearbeitet und gespart. Schande über mein Haupt!

1
VitoScaletto 12.08.2017, 20:31

Na klar hast du das ;)
Dann würde mich mal dein monatliches Gehalt interessieren. 30.000 zusammen zu sparen würde Jahrzehnte dauern. Aber wahrscheinlich bist du der super Ingenieur/Pilot/Arzt und hier auf GF ist schließlich jeder in der oberen Mittelschicht/Oberschicht angesiedelt ;)

0
VitoScaletto 12.08.2017, 20:32

Besser als ein überzüchteter Japaner der nach einigen Kilometern den Geist aufgibt. Wen juckt ein Japaner wenn man nicht auf der Rennstrecke unterwegs ist? Die können keinen Komfort und sehen sch**** aus

0
Cirel 12.08.2017, 20:34
@VitoScaletto

Habe ich behauptet, dass du dir einen Japaner kaufen sollst oder dass ich mir einen gekauft habe?

Und deine genannten 30.000 € sind relativ schnell angespart, wenn man weiß wie.

Und mein Verdienst muss dich nicht interessieren, ich schaffe es ganz gut, alleine damit zu planen.

1
RefaUlm 16.08.2017, 19:58
@VitoScaletto

Hmm die Japaner halten wesentlich länger als so ziemlich alles andere im selben Segment! Es sind eher die deutschen, allen voran VW und Co, die nach dem Ablauf der mageren Garantie die ersten kostspieligen Reparaturen nötig haben.

Die Japaner sind die zuverlässigsten und bieten die meiste Garantie.

Des weiteren können Sie sehr wohl komfortabel sein, siehe Lexus und Infinity, da können deutsche zum Teil nicht mithalten bzw sind gleichwertig...

Japaner habe die beste Preis/Leistung und sind sehr zuverlässig, im sportlichen Segment dominieren sie, was das Tuningpotenzial angeht ebenfalls. Nur ein paar Markenfetichisten halten an den "Premium Image" einiger Deutscher Hersteller fest, auch wenn sie mittlerweile schon längst von Japan abgehängt wurden 😁👍

0
Cirel 16.08.2017, 21:39
@RefaUlm

Auch wenn ich selber einen BMW fahre, kann ich nur bestätigen, dass die Japaner durchaus einiges zu bieten haben. Und ein 5er BMW, der angeblich "nicht alt" ist, kann für 15.000€ keinen Komfort bieten!

Wobei hier halt die Frage ist, was unser Kindchen unter Komfort versteht. Wenn Komfort als Posermöglichkeit definiert wird, könnte es für armselige, naive Mädels reichen. Dann kann man dem Fragesteller ja nur Recht sprechen!

Wenn es aber darum geht, entspannt längere Strecken fahren zu können, sehe ich da keinen Komfort. Wir haben von der Firma mal einen 3er BMW als Leihwagen bekommen und mussten mit diesem fünf Stunden am Stück fahren. Standardsitze, Standardlenkrad sowie -fahrwerk und -assistenz. Diese fünf Stunden waren alles andere als angenehm, weil mir bereits nach einer Stunde beide Hände schmerzten.

Die meisten Fahrzeuge, vor allem aus dem VW-Konzern, kann man kurz vor Ablauf der Garantie in der Tat am besten wieder abgeben und sich was Neues suchen. Ist am sinnigsten, bevor es richtig teuer wird.

1

Kommt draut an wo du wohnst:
Wenn Großstadt, dann den 5er. Ist cool fällt aber nicht zu sehr auf und verbraucht ne so viel

Wenn.Kleinstadt dann ruhig den Jaguar weil der ist gut zum cruisen auf der Landstraße

Und wenn Land den X5 ganz einfach weil der am praktischten ist für die auf dem land teilweise miesen Straßen und weil man damit auch mal bisschen durch den wald fahren kann.

Jack98765 08.08.2017, 07:22

Wo bitte gibt es am Land so miese Straßen, dass dafür ein X5 notwendig wäre?

1
larsi95 08.08.2017, 13:32

notwendig nicht aber einfach komfortabler.... Sachsen Brandenburg

0

Keinen davon. Außer, sie wären neu und mit Garantie.

Für 15.000€ würde ich mir einen Jahreswagen Toyota Auris 1,2T mit 116 PS kaufen. Mehr braucht man nicht. Deine Vorschläge sind sowas von unvernünftig und unrealistisch. 

VitoScaletto 08.08.2017, 16:32

Das macht aber keinen Spaß, 0 Komfort und 0 Leistung. Ist mir viel zu klein und zu unbequem. Ich fahre auch eher viel

1
christl10 08.08.2017, 18:42
@VitoScaletto

Wie kommst Du darauf, daß der Auris 0 Komfort bietet? Ich könnte Dir jetzt nicht sagen was ich daran vermisse. Es hat alles was ich mir wünsche. Oder was verstehst Du unter Komfort? 

Zudem: Das man mit viel PS heute nicht viel anfangen kann als ein kurzer Sprint, darauf wirst du auch noch kommen. 

1
VitoScaletto 12.08.2017, 04:53

Wenn man noch nie einen Wagen der oberen Mittelklasse mit 250+ PS und Lederausstattung gefahren ist, mag man das vielleicht wirklich denken..

0

Machen wir es ganz einfach.

535d: In der derzeitigen Situation echt noch einen alten Diesel kaufen? Keine gute Idee

Jaguar XF: Hoher Verbrauch und steht öfter in der Werkstatt als in der Einfahrt vorm Haus

X5: Noch höherer Verbrauch als der Jaguar und genauso oft in der Werkstatt

Ich persönlich den 535d.

 Kommt aber auf die KM Leistung an, Zustand, TÜV, Vorbesitzer, und und und....

Und welchen nutzen du von den Wagen hast. Limo und SUV ist schon ein Unterschied. Was bringt dir mehr?

VitoScaletto 08.08.2017, 06:14

Naja ich würde gerne weite Strecken mit meinen 3 Freunden fahren (also viel Platz), auch bin ich oft hobbymäßig unterwegs und fahre da auch ein Stück pro Woche. Natürlich sollte der Wagen schon recht sparsam sein aber gleichzeitig Durchzug haben. Auf das Image kommt es mir aber auch etwas an 😅 was kommt am besten an

0
KiwiRST 08.08.2017, 06:44
@VitoScaletto

Ich kenne jetzt leider nicht die genauen Verbrauchsdaten der Fahrzeuge, aber ich tendiere dennoch zum 535er. Da ich vermute, dass der X5 und der Jaguar wohl etwas bis deutlich mehr verbrauchen werden.

Durchzug hast du beim Diesel von unten rauf sowieso, aber ich denke kaum das du durchgehend im Begrenzer fährst. ;)

Aber wie gesagt, der Allgemeinzustand muss auch stimmen. Und auch Service, Versicherung sollte berücksichtigt werden.

Viel Erfolg

0
nutellax 08.08.2017, 16:40
@VitoScaletto

Erzähl den Leuten doch nicht so einen Bullshit hahahaha. Nirgendswo fährst du hin.

1

keinen von den dickschiffen,kauf dir einen guterhaltenen japsen mit dem du sorglos die nächsten 10 jahre ohne ärger absolvierst

Mein ehrlicher Rat?

Kauf dir ein Auto für 5000 und lege die zehntausend zur Seite bis es 50.000 sind. Dann hast du eine schönes Eigenkapital für deine erste Eigentumswohnung.

Darauf fahren die Tussis noch mehr ab.

Franz577 08.08.2017, 07:14

Ok, und wie lange glaubst du, dauert es, bis aus 10000 mal 50000 geworden sind?

Von selbst geht das sicher nicht und bei den derzeitigen Zinsen schon gleich gar nicht.

Abgesehen davon, wenn er jung ist und sich so ein Auto trotzdem leisten kann, dann soll er es sich doch kaufen.

Man soll das Leben jetzt genießen und nicht immer alles nur auf später verschieben.

1
SirKermit 08.08.2017, 07:24
@Franz577

"Abgesehen davon, wenn er jung ist und sich so ein Auto trotzdem leisten kann, dann soll er es sich doch kaufen."

Der TE mag es sich kaufen können, ob er aber sich das Fahrzeug mit dem Folgekosten dann auch wird leisten können, wissen wir nicht. ;-)

3
Ursusmaritimus 08.08.2017, 07:32
@SirKermit

@Sir Kermit Das war mit mein Gedanke, in diesem Alter sind die Versicherungsprämien tödlich.

@Franz577 Eben wenn er in diesem Alter schon solche Rücklagen hat lassen sie sich doch leicht erhöhen. Wenn er sie für eine temporäre Investition wie ein Auto verbrennt und die (hohen) Betriebskosten zufügt wird es mit dem Zurücklegen nichts mehr.

Natürlich lebe ich heute, wenn ich aber nicht (gelegentlich) an Morgen denke wird die Luft dünn.......

2
Franz577 08.08.2017, 07:33
@SirKermit

@Sir Kermit

Nein, das wissen wir nicht, aber das soll auch nicht unsere Sorge sein, oder?

Es wird ihm schon klar sein, daß es mit dem Kauf alleine nicht getan ist.

Und wenn nicht, dann muß er halt ein wenig "Lehrgeld" bezahlen.

@Ursus

Schon auch richtig, nur wissen wir ja nicht, ob er das Geld wirklich selbst zur Verfügung hat oder vielleicht gesponsert wurde oder einen Finanzkauf macht usw.

1
Ursusmaritimus 08.08.2017, 07:36
@Franz577

Aber dein Rat zu einem großen Auto und du bist nur einmal Jung ist besser?

15.000 ist die fünfjährige Sparleistung einer Mittelstandsfamilie!

....und die rechnest du als Lehrgeld ab? Deinen Maßstab möchte ich gerne sehen.

1
Franz577 08.08.2017, 07:48
@Ursusmaritimus

Sag mal, was sorgst du dich eigentlich so sehr um das Geld anderer Leute, als wäre es deins?

Und die 15000 sind ja nicht weg, nur weil er sich dafür ein Auto gekauft hat. Wenn er nach 1 oder 2 Jahren merkt, daß er sich übernommen hat, dann kann er es ja wieder verkaufen.

Sicher bekommt er dafür dann nicht mehr 15000, aber diese Differenz ist dann eben das "Lehrgeld".

0
Ursusmaritimus 08.08.2017, 07:53
@Franz577

Warum wohl?

Weil ich in den letzten Jahrzehnten zu oft feststellen musste das Auto und Handy die zwei größten Schuldenfallen ohne Gegenwert sind.

Das Auto läuft auf Raten, die VK spart man sich und es hängt im Baum. Es hat den Restwert 0 und die Raten gehen noch 60 Monate.......

Beim Handy ist es ähnlich weil es für das Big Face ja immer das neue Luxusmodell sein muss und man es aus Kostengründen mit dem dritten/vierten Vertrag koppelt.

2
Franz577 08.08.2017, 08:03
@Ursusmaritimus

Ok, du gehst halt immer gleich vom "worst case" aus, was ich nicht mache. Aber sofern wir über den Fragesteller keine Hintergrundinfos haben, sollten wir uns auch mit derartig "gut gemeinten" Ratschlägen etwas zurücknehmen.

Denn er hat ja nicht gefragt, OB er sich so ein Auto kaufen soll, sondern WELCHES.

Und letztlich ist jeder selbst seines Glückes Schmied.

0
Ursusmaritimus 08.08.2017, 08:07
@Franz577

Auch dieser Kommentardialog bietet jetzt dem Fragesteller neue Anreize was wiederum hilfreich sein kann. Aber jetzt melde ich mich ab zum Geldverdienen, mein Auto ist auch schon 15 Jahre alt......

0

Was möchtest Du wissen?