Welches auto empfiehlst DU?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

In dem Preisbereich sind Marke und Modell schon fast völlig unwichtig, verglichen mit Zustand und Pflege. Und deine anderen Sonderwünsche kannst du dir in dem Segment eh direkt abschminken.

Da du kaum Geld hast, musst du dich wohl oder übel notgedrungen selbst in alle konkreten Kostenfaktoren einlesen und sie durchkalkulieren, sonst bist du ruckzuck im Eimer.

https://www.gutefrage.net/frage/mein-erstes-autoaber-welches?foundIn=list-answers-by-user#answer-212374509

Beispielsweise sind die Steuern völlig unerheblich im Vergleich dazu, was dich die Versicherung ohne Schadenfreiheitsrabatt kosten kann und vermutlich wird. Und wenn du nicht viel fährst, ist der Verbrauch auch nicht so wichtig, weil du damit kaum sparen kannst.

Sparen kannst du dir vor allem alle Portale außer mobile.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von inesre
06.02.2017, 16:28

der verbrauch ist da schon wichtig auch wenn man weniger fährt auch das bisschen macht sich bei weniger geld bemerkbar

0

Da würde ich mal im Segment der Kleinstwagen schauen.. Motorisierung bis 1,2l, bei einem Preis von bis zu 1500€ vermutlich maximal Baujahr 2002/2003..

Wovon ich absolut abrate ist der Renault Twingo der ersten Generation.. ich fand ihn furchtbar schrecklich zu fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde Mazda MX5 ein gutes Auto, gutes handling und ein bisschen über 100PS kriegst du leicht für 1500

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Toyota Yaris, Honda Jazz, Mitsubishi Colt, Kia Picanto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich weiß das renault twingo ältere generationen und der renault cleo z.b 2. generation als anfängerauto gut geeignet sind oder auch der vw polo. die autos sind recht günstig im unterhalt und auch meist sparsam beim sprit.bei autos von renault ist meist kein rost zu erwarten. ich hab einen 15 jahre alten cleo der hat bisher nicht eine roststelle und war die meiste zeit kein garagenwagen.

steuern zahle ich für den cleo ca 80- 90 euro irgendwo dazwischen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach gesagt, toyota yaris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann einen Kleinwagen mit niedriger Motorleistung. Sowas wie Nissan Micra, Toyota Yaris, Honda Jazz oder Seat Leon. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paejexa
05.02.2017, 22:06

Seat Leon? Nicht eher Ibiza? Der Leon ist nämlich Golfklasse

0

Wenn Du nicht andere Mitfahrer hast, also meistens alleine unterwegs bist, würde ich den Smart for two vorziehen. Er hat gute Qualität, ist billig in der Unterhalltung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?