Welches Auto eignet sich für mich?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das einzigste was du dir vom Unterhalt und gerade von den Versicherungskosten leisten könntest wäre ein Mazda MX-5 so ein 316i ist a nicht wirklich sportlich und b recht teuer im Unterhalt, besonders in der Versicherung 😅👍

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, 

BMW 316i war auch mein erster Gedanke. Ich fahre einen aus 1999 der ist genial. Guter Zug, immer noch Mittelklasse, sieht super aus. Nicht zu sportlich, aber dennoch wie gesagt eine schnelle Beschleunigung. Reicht definitv für das erste Auto. Kostet auch zwischen 2000 und 4000, so wie du eben gesagt hast. Nur die Innenaustattung kann variieren. Manche haben ja Sitzheizung, Klima, Schiebedach. Kann Dir da gerne auch helfen! 

Viel Glück bei der Suche ! :-)

AD333

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zonkie
01.03.2017, 14:41

Was verbraucht so ein 2000er 316 denn etwa ? würde mich mal vollkommen losgelöst von der frage interessieren :)

1
Kommentar von nurromanus
01.03.2017, 15:04

...aber dennoch wie gesagt eine schnelle Beschleunigung.

Da kann ich nun aber nicht folgen. Je nach Modell (Wechsel 99) braucht der 316er zwischen 11,9 und 12,3 Sekunden auf 100km/h. Unter "schnelle Beschleunigung" verstehe ich etwas Anderes.

Zumal dem Fragesteller für 4000 Euro unzählige Modelle zur Verfügung stehen, die auch nicht länger als 12 Sekunden auf 100km/h benötigen.

2
Kommentar von RefaUlm
01.03.2017, 17:15

Schnelle Beschleunigung?! Verglichen mit was den bitte?! 😅

1

Für 4.000,- Euro solltest du lieber mal nach einem Japaner, Honda oder Toyota, schauen und nicht nach einem ausgelutschten 3er. Gerade solche Anfängerautos sind teurer in der Versicherung. Die 7,5 Ltr. dürften dabei auch nur ein Traum von dir sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sexhilfe
01.03.2017, 14:50

Hast du da einen speziellen im Sinn ?

Weil ich bisher keinen gefunden habe der auf meine Beschreibung passt

0
Kommentar von avionicsmaster6
03.03.2017, 23:17

Für 4000 bekommt man weit mehr als nur einen ausgelutschten 3er. Mit etwas Geduld kann man dafür einen durchaus passaplen 330ci e46 bekommen und der macht ordentlich Spaß!

0

Wenn du Abstand nimmst von den 4 Türen würde ich dir einen Mercedes CLK w208 empfehlen, und zwar den 200, 200K, 230K oder sogar den 320. Diese Autos gibt es sehr günstig, auch mit einer LPG-Autogasanlage, damit würdest du sehr viel sparen. Du kämst zwar nicht auf 7.5 Liter Verbrauch aber du würdest unterm Strich weniger für Sprit zahlen als für ein Auto mit 7.5 Liter Verbrauch da Autogas nur ein Bruchteil von Benzin/Diesel kostet. Der CLK ist ein meiner Meinung nach sehr schönes und geräumiges Sportcoupé, ich komme mit dem Platz in meinem super aus. Ich bin auch 19 und habe mir den Wagen letztes Jahr gekauft umd bin sehr zufrieden. Heckradantrieb hat er, die meisten haben ein Automatikgetriebe aber wenn man Ausschau hält findet man auch viele gute Modelle mit Schaltgetriebe. Mit 4000 Budget dürfte das bei dem Auto kein Problem sein. Ersatzteile sind ebenfalls sehr günstig (nicht auf VW Polo-Niveau, aber günstig). Allerdings ist das Schaltgetriebe nicht so sportlich ausgelegt wie das vom 3er-BMW. Die Versicherungskosten halten sich aufgrund des Alters in Grenzen. Guck dir einfach mal auf mobile.de ein paar schöne CLK an.
PS: Sportliches fahren geht trotz des Sterns auf der Haube. Burnouts und Donuts sind mit abgeschalteter Antischlupfreglung absolut kein Problem, driften hab ich bis jetzt nur mithilfe eines Clutch Kicks realisieren können, jedoch können bessere Fahrer als ich das sicher auch so :D Ich hoffe ich konnte dir helfen, wenn es doch ein Viertürer sein muss, melde dich einfach in den Kommentaren, da hab ich auch noch ein paar Empfehlungen.
Mfg
Avionicsmaster

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Vorstellung in Sachen Verbrauch ist unrealistisch, der ist höher. Ein 316i braucht außerdem mindestens 11 sek. auf 100, das ist doch nicht sportlich. Such mal nach Lexus IS.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir auch eher einen Japaner vorschlagen. Damit bist du in dieser Preisklasse sicher besser bedient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast wenig Geld, willst wenig verbrauch, dabei aber PS und Fahrspaß. 

An einer Schraube musst du drehen.

Schaltgetriebe ist einfach, hat fast jedes Auto (außer der Mercedes-Müll).

Ich habe an sowas gedacht:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=240213338&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=DESCENDING&scopeId=C&fuels=PETROL&transmissions=MANUAL_GEAR&minPowerAsArray=96&minPowerAsArray=KW&maxPrice=4200&makeModelVariant1.makeId=23500&pageNumber=1

(War so das erste Ergebnis)...

Klar, ist jetzt kein Hinterradantrieb, aber Allrad, was auch ziemlich geil ist. Dazu ein Boxermotor und Leistung. Den Wagen kannst du-bei Bedarf-auch noch ordentlich hochzüchten. 

Da gibts noch einiges aus dem Japanischen Raum...

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von avionicsmaster6
03.03.2017, 23:15

Mercedes-Müll? Alles klar du Experte....

1
Kommentar von avionicsmaster6
05.03.2017, 23:21

1. Eine Pauschalaussage dieser Art lässt sich gar nicht tätigen. Die Mercedesdiesel und diverse andere Motoren sind in ihren Belangen exzellent um nicht zu sagen konkurenzlos. Ich schätze mal du beziehst dich auf die AMG-Motoren. Der 6.3 ist ein top-Motor, von hochgezüchtet keine Spur. Bei hochgezüchtet denke ich eher an eure völlig sinnlosen 1200PS-Supras. Nei dem hast du nach 12t km keinen Turboschaden sondern gleich einen Motorschaden. Und dann nenn mir doch mal einen 'hochgezüchteten Direkteinspritzer mit TURBOLADER'. Seit wann haben die AMG-Motoren Turbolader?? Der neue Mercedes-Reihensechser ist übrigens ebenfalls ein super Motor. Aber alles unter Punkt hat in dem Kontext ohnehin keinen Sinn, da du dich hier auf neue Mercedes beziehst, der Fragesteller kann sich ohnehin keinen neuen Mercedes leisten. 2.Ja, die Neuwagen sind teuer, aber man muss ja verrückt sein, einen Neuwagen zu kaufen also werde ich mich auch hier auf Gebrauchte beziehen. Du kannst ja mal auf mobile.de gucken, Mercedes sind sehr günstig (Baujahre ca. 1990-2007). Für deinen 15000€-Subaru kaif ich mir lieber einen CLK55 oder einen E55, jetzt wirst du sagen, die haben gar kein Allrad, aber wer sagt, das ein Auto, was Spaß macht, Allrad haben muss? Ich ziehe Heckantrieb vor, macht mehr Spaß. Ach und noch was: Viel Spaß dabei, Ersatzteile und jemanden der am Boxer des Subarus rumschraubt (und weiß was er tut) zum gleichen Preis zu finden wie ich meinen AMG warte. 3. Mercedes hat nie behauptet gute Allradantriebe zu haben, haben sie auch nicht, das gebe ich gern zu. Wie gesagt, ich bevorzuge Heckradantrieb. Und warum du behauptest Quattro sei schlecht, ist mir nicht ersichtlich. Du tust so als sei Quattro ein Produkt, welches nie weiterentwickelt wurde. Quattro war in der 80ern im S1 besser als jeder Allradantrieb aus dem Osten ist heute noch ebenbürtig. Vom neuen quattro-Mittendifferential können deine Subarus nur träumen. Ich habe nichts gegen Subaru oder auch nichts gegen Evos, die haben exzellente Allradantriebe und auch abgesehen davon sehr gute Autos, der Boxersound vom Subaru ist zum dahinschmelzen. Aber hör auf hier so ungerechtfertigt den Quattroantrieb in den Dreck zu ziehen. 4. 510 PS aus 4 Litern sind nicht zu viel, auch nicht beim Gewicht eines CLS. Was erwartest du bei Powerlimusinen? Glaubst du ein Panamera ist leichter? Oder ein RS6? Solche Autos sind pure Längsdynamiker, da muss ich kein Experte sein um zu wissen, das man daraus kein Nordschleifenmonster machen wird. Das wäre als wenn ich sage: Der VW T6 ist total bescheuert, da mag zwar viel reinpassen aber der hat einen total schlechten cw-Wert verglichen mit einem 911er.... Und auf Asphalt zieh ich deinen wrx mit einem CLK55 AMG oder einem 190 Evo II locker ab. 5. Du hast kein besseres Leistungsgewicht als ein CLK55 (selbe Preisklasse), du hast einen Boxer, toll, ich hab einen V8, Allradantrieb hab ich schon was zu gesagt, besseres Aussehen? Subarus sind vieles, aber nicht schön. Die Lampen sehen aus wie Spiegeleier und das restliche Design des wrx erinnert mehr an japanische 85-PS-Limusinen als an einen Sportwagen. Auf jeder Strecke? Auf Geröll vielleicht, auf Asphalt will ich sehen wie du gegen einen vergleichbaren AMG antrittst. 6. Beim Schaltgetriebe muss ich dir rechtgeben, die sind selten und oft auch nicht die besten. Zusammenfassend: Mercedes ist weit davon entfernt, die beste Automarke, oder DAS Auto schlechthin zu sein. Die Schaltgetriebe sind mittelmaß und selten zu finden, die 90er-Modelle haben oft Rostprobleme, wenn man Allrad sucht, ist man bei Mercedes falsch. Was du über die Motoren sagst stimmt nicht, Mercedes baut solide Motoren. Wenn du allerdings auf einen AMG-Sauger guckst wie auf einen japanischen Turbomotor ist es klar das der AMG einem nicht gefällt, man muss allerdings beachten, dass der Sauger viele andere Vorzüge hat (kein Turboloch, Sound, Verschleiß etc....), es ist einfach eine andere Art des Auto fahrens. Ich beziehe mich in meiner Argumentation hauotsächlich auf Gebrauchtfahrzeuge, was Mercedes heute macht gefällt mir vom Design her immer weniger, allerdings ist Mercedes technisch immer noch sehr solide, ja, für die Ansprüche eines wrx sti-Fahrers hat Mercedes keine Fahrzeuge im Angebot aber das wollen sie ja auch gar nicht. Mercedes baut meiner Meinung nach (im Allgemeinen) schöne, luxuriöse, solide Fahrzeuge. Von Downsizing halte ich generell nichts, aber das macht nicht nur Mercedes, das ist als allgemeiner Trend zu beobachten. Auch wenn es dir vielleicht an der einen oder anderen Stelle so erschienen haben mag, als wollte ich Subaru oder asiatische Autos im Allgemeinen niedermachen, dem ist jedoch nicht der Fall. Ich habe diesbezüglich nur meine Meinung gesagt und habe deren Nachteile gegenüber Mercedes herausgestellt. Auch wollte ich dich nicht persönlich angreifen, es ging mir zu jeder Zeit nur um das Disskussionsthema.

1
Kommentar von avionicsmaster6
05.03.2017, 23:25

Und zu deinem letzten Punkt: Der Nissan GTR hat eine exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist eines der bestes Performanceautos die es gibt. Aber du sagen, weil der SLS doppelt so teuer ist, ist er ein schlechtes Auto ergibt keinen Sinn. Nach der Argumentation könnte ich ja auch sagen: "Der Ferrari F12 kostet das 5-fache eines GTR, ist aber nicht 5 mal so gut, wenn nicht sogar auf dem Papier schlechter. Deshalb ist Ferrari eine total schlechte Automarke. Immer dieser Ferrari-Müll". Und irgendwie wurden die Absätze in meinem letzten Absatz nicht übernommen, sorry dafür.

1
Kommentar von avionicsmaster6
06.03.2017, 12:37

Ich gebe zu, die Qualität eines Mercedes hat in den letzten Jahren abgenommen, es wirkt fast so als hätte man die Markenphilosophie geändert. Mercedes war einst neben Toyota die Marke, die sich durch simple, solide Technik ausgezeichnet hat. Und ich bezweifle das ein 20 bis 30 Jahre alter Toyota besser ist als beispielsweise ein 190E von 1989. Meiner Meinung nach begejst du einen argumentativen Fehler. Du sagst, weil Mercedes heute weit von seiner damaligen Qualität entfernt ist, sind die Autos Müll. Wie gesagt, ich stimme dir zu, die Qualität hat abgenommen und verglichen mit den alten Modellen sind die neuen Müll, aber verglichen mit anderen Autos sind die neuen Mercedes immer noch sehr solide Fahrzeuge.

1
Kommentar von avionicsmaster6
06.03.2017, 15:54

Wie gesagt, ich zweifle nicht die Qualität der japanischen Autoindustrie an. Es ist doch kein Wunder, dass Leute, die überlegen einen (neuen) Toyota zu kaufen, keine Mercedeskunden sind. Was Mercedeskunden an der Marke schätzen (Design, Prestige, Sportlichkeit, Luxus) findest du in der Kombination nicht in Japan. Da können Audi, BMW und Porsche mitreden, nicht jedoch, Toyota, Subaru und Mitsubishi.

1

Honda Accord.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von avionicsmaster6
03.03.2017, 21:23

Interessant dass sie die Angewohnheit haben nicht nur unter meiner Frage völlig off-topic störende und unnütze Inhalte zu posten.

1

Was möchtest Du wissen?