Welches Auto als Fahranfänger?

...komplette Frage anzeigen Fiat Punto  - (Auto, Anfänger)

6 Antworten

Auf jeden Fall ein kleines Auto, welches günstig im Verbrauch ist und nicht mehr allzu lange fahrbereit sein muss, denn du wirst bestimmt ein paar Beulen reinfahren. bei einem teuren Auto ärgerst du dich dann nur. es ist immer gut, ein Auto zu übernehmen, das man kennt, dann erlebst du keine unliebsamen überraschungen. das mit dem punto ist also eine sehr gute idee, zumal dein Vater dir bestimmt einen freundschaftspreis macht. ein großes Auto ist für einen Anfänger meistens schwieriger zu handeln, das spricht auch für den punto. meine erster war ein mazda 323, der hat auch genau 2 jahre gehalten. war ohne irgendwelches Schickimicki, was mich vom Fahren und Lernen hätte ablenken können. Je einfacher die Bedienung, desto besser für den Anfänger. Also: klein, alt, billig, günstig im Verbrauch und in der Versicherung.

LeonaN 05.07.2011, 18:32

Ja, so habe ich mir das auch gedacht. Für schicke Autos hab ich ja noch mein ganzes Leben Zeit :) Jedenfalls denke ich, dass es glaube ich am besten wäre den Punto zu nehmen, denn 1500€ dafür sind doch ein super Preis oder?

0
Yentl51 05.07.2011, 18:44
@LeonaN

Ich weiß ja nicht wie alt der Punto ist und wieviel er schon gelaufen hat, aber für 1500 € kann man beinah jedes Auto kaufen, ohne ein großes Risiko einzugehen. Ich denke, das wäre die richtige Entscheidung, und Dein Dad wird Dich ja kaum übers Ohr hauen. Und ein Schaltwagen hat auch seine Vorzüge, also zum Lernen find ichs eh besser. Aber das ist ja auch eine Geschmacksfrage.... Wünsch Dir viel Spaß mit Deinem Punto..... (Übrigens, sein 1. Auto vergisst man sein Leben lang nicht, und meistens ist es heiß geliebt)

0
LeonaN 05.07.2011, 18:48
@Yentl51

Danke für deine Hilfe & den Spaß werde ich ganz bestimmt haben! :)

0

also mein erstes auto war ein BMW M3 E36 ich an deiner stelle würde den fiat nehmen am anfang tust du dir viel. noch etwas schwer mit der schaltung aber das ist wie fahrad-fahren man lernnt es zimlich schnell und vergisst es auch nicht wies funktioniert und es ist immer gut wen du einen mit schaltgetriebe fahren kannst hat auch vorteile im energie verbrauch

Mein erstes Auto war ein Trabbi :-) den ich mir erst mit 23 Jahren leisten konnte.

Sei froh, wenn du den Fiat Punto deines Vaters übernehmen kannst, nimm ihn (auch ohne Automatik).

Terminator1 05.07.2011, 19:36

Ja, besser als garkein Auto, wobei man sich gerade jetzt in dieser zeit wegen den Öl Preisen überlegn sollte, ob man es haben will, aber dieser Punto verbraucht ja zum Glück nich viel :)

Lg Steve

0

fuerhalb sport ein VW scirocco

BENZIN und am besten deutsches auto. Yw golf...a1 etc

Ich wuerde dir den audi A1 empfehlen empfehlen denn er ist billig und etwas luxus

Was möchtest Du wissen?