Welches Audiointerface und "Computer Amp"?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

also ich hab seit ewigkeiten einen toneport von line6 und benutze trotz über die jahre zahlreich erschienener software alternativen immernoch die dazugehörige gearbox software... und bin voll zufrieden ^^

würde also jedem auch line6 empfehlen. weiß aber nicht was die mitlerweile für eine software dazu anbieten. aber kann ja eigentlich nur noch besser geworden sein.

Hi! wenn es Dir um Effekte geht, kommt vielleicht auch ein Multieffektgerät wie das Zoom G3/G3x/G5 in Frage. Das bietet ne Menge Features und enthält eine USB-Schnittstelle. Mit der Software kannst Du Effekte am Rechner erstellen und CuBase ist auch noch mit einer Downloadlizenz mit dabei. Das Gx kostet meine ich ca. 140 Euro, das Gx hat ein Expressionspedal dabei und liegt ca. bei 170 Euro. Das G5 kostet rd. 250 Euro und hat 5 Displays und einen Booster dabei. Und Du kannst natürlich mit Kopfhörer spielen und hast über viele Ampsimulationen und Effekte einen amtlichen Sound. vielleicht eine Alternative. Gruss Don

Also ich kann dir sehr das Steinberg UR22 empfehlen

Ist nicht zu teuer ist gut verarbeitet und schafft gute Latenzzeiten

dazu kann ich dir Cubase 8.5 Pro (wenn du das Geld hast) empfehlen

wenn du nicht so viel Geld ausgeben möchtest dann gibts noch die Elements Version

joa das Steinberg UR22 MK2 hatte ich mir auch angeguckt^^ Cubbase 8.5 ist halt eher wie ein Tonstudio, wie ich es verstanden habe^^ Das Positiv Grid Bias Fx Pro ist im prinzip ein Programm bei dem man speziell für Gitarre Verstärker und Effekte etc einstellen kann. Ich suche halt eher was für effekte :D

0

Was möchtest Du wissen?