Welches Audio Interface für aufnahmen mit dem Rode NT1A?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also ich persönlich hab ganz gute Erfahrungen mit den Interfaces von Native Instruments gemacht, wenn du aufs Geld achten musst (ansonsten RME - da gibt es echt gar nicht was drüber kommt ;-) )
Guck dir mal das Audio Komplete 6 an - da ist so ziemlich alles dran, was man so braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PPTNovak
06.09.2016, 22:05

und wie siehts mit dem

Zoom UAC-2 aus, das soll wohl besser sein als das Audio 6

aber, vom Geld abgesehen was ist besser

audiointerface mit Preamp oder beides getrennt?

0
Kommentar von FinDev
06.09.2016, 22:21

Ich kenne das Zoom nicht.
Eine getrennte Lösung hat Vorteile, erfordert allerdings auch etwas mehr Wissen und anständige Verkabelung (kostet auch wieder) etc.
Ein vernünftiger Preamp/Channelstrip wie der dbx 286a gibt dem Ganzen natürlich mehr als die Wandler den Sound beeinflussen würden (da tut sich in der Preisklasse unter 1000,00 nicht viel).
Ob nun das Zoom oder Audio Komplete - den Unterschied der Wandler ist vielleicht messbar, aber nicht hörbar.

0
Kommentar von FinDev
07.09.2016, 12:27

Ich denke da kannst du nach Geschmack entscheiden, denn wie bereits gesagt, in dieser Low Budget Klasse tun die sich nicht so viel. Das Focusrite hat keinen zusätzlichen MIDI Anschluss, dafür wahrscheinlich andere Einstellmöglichkeiten - kommt drauf an was du eher brauchen wirst.

0

du musst bedenken: das nt1a ist ein kondensator und braucht phantomspeisung (oder auch +48V genannt)
für 200-300€ krigst du auch ein gutes interface mit mehr als einem input kanal

(z.B die scarlett reihe von focusrite)

wenn du wirklich nur einen vorverstärker brauchst und kein interface dann würd ich auf ebay schauen ob ich da keinen guten gebrauchen channelstrip finde.

wenn du bei irgendwas fragen hast dann sag einfach bescheid

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PPTNovak
07.09.2016, 09:35

mein favourite ist das Zoom UAC-2 ist diese Wahl gut oder gibt es eine bessere variante?

0
Kommentar von keks987654321
14.09.2016, 20:15

ein audiointerface ist eine externe soundkarte du gehst mit mic in oder line rein (XLR stecker oder Klinkenstecker) und hast ein kabel dass du an dein computer stecken kannst eine weitere externe soundkarte ist nicht nötig und hat meist keine professionellen eingänge wenn du ein analoges mischpult hättest könntest du mit einem protools hd system (das ist ne soundkarte) in dein computer gehn

0

Was möchtest Du wissen?