Welches Arbeitsverhältnis ist maßgeblich für die Berechnung des ALG I? (siehe Beschreibung)?

1 Antwort

Wenn du dein bisheriges ALG - 1 nicht verbrauchst,dann kannst du den Restanspruch ab der Entstehung des Anspruchs innerhalb von 4 Jahren wieder reaktivieren !

Würdest du jetzt angenommen noch 6 Monate übrig haben und deine befristete Beschäftigung ginge 1 Jahr ( min. 360 Tage ),dann hättest du dir wieder einen neuen Anspruch von 6 Monaten = 180 Tagen erworben.

War dein alter Anspruch höher,dann stünde dir dieser dann für deinen gesamten max. Anspruch von 12 Monaten = 360 Tagen zu.

Was möchtest Du wissen?