welches Aquarium ist das beste für Goldfische

Erstes Aquarium - (Tiere, Haustiere, Fische) Zweites Aquarium - (Tiere, Haustiere, Fische) Drites Aquarium - (Tiere, Haustiere, Fische)
Support

Liebe/r Arian1,

ich möchte Dich bitten, Fragen nicht mehrfach zu stellen. Gib der Community etwas Zeit, um auf Deine Frage zu reagieren.

Wenn Du dennoch das Gefühl hast, noch nicht genügend Rat bekommen zu haben, kannst Du unterhalb Deiner Frage auf den Link "Noch eine Antwort bitte" klicken. Dann erscheint Deine Frage im Bereich "Offene Fragen" an entsprechender Stelle und die Community weiß, dass Du weitere Antworten benötigst. Deine Fragen werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Viele Grüße

Klaus vom gutefrage.net-Support

Das Ergebnis basiert auf 12 Abstimmungen

Erstes Aquarium 75%
Drites Aquarium 16%
Zweites Aquarium 8%

4 Antworten

Erstes Aquarium

Fische brauchen sehr viel Platz.Früher schwammen die Fische ja im Meer/See o.ä. und da hatten sie sehr viel platz,also sollten sie wieder etwas mehr Platz haben.Fische in einem Fischglas zu halten ist Tierquälerei.Ich würde nie das dritte Bild nehmen.

Je kleiner das Becken um so schwieriger wird es, das Gleichgewicht zwischen Wasser und Fischen, Nitrat, Nitrit, ....aufrecht zu halten. Es ist ein Irrtum, das Anfänger mit kleinen Becken anfangen sollen. Sicher sind sie günstig und bevor man locker mal € 500.- bis 1000.- in ein Hobby hinein steckt, möchte man wissen, ist das überhaupt was für mich. Für die Fische wird es zur Qual.

Mini Goldfische gibt es nicht. Es sind Jungfische im Alter um ca. 1 Jahr. Mein grösster Schleierschwanz wurde mit Schwanz gemessen, um die 45 cm, der war aber eine Ausnahme. Der Körper war Handteller gross. Ein Prachtstier und hat mir viele Kinderlein geschenkt. Sie können sich bei guter Haltung auch im Becken vermehren !!!

Die Rundgläser sind für Goldfische verboten und reine Tierquälerei. Sie sind aber immer noch im Handel, bzw. boomen wegen der Garnelen. Das selbe gilt für die Riesen Cognac Schwenker. Verboten ! Goldfische sind extreme Dreckschleudern und es MUSS eine Umwälzpumpe ins Becken. Ca 10 cm hoch Nicht zu feiner Kies, damit sie grundeln können. Goldfische können im Becken gut leben und wenn du keine normalen Goldfische, sondern Schleierschwänze kaufst, reicht ein 250 Liter Becken. Keine Heizung, die Wärme der Lampen reicht vollkommen.

Guck mal unter Gratis Inseraten, manchmal gibt es Aquarianer, welche ihre ihnen zu klein gewordenen Becken günstig los werden wollen.

Abstimmung : KEINES DER BECKEN !!! Sie sind alle absolut viel zu klein UND sogar verboten !

Erstes Aquarium

das kommt drauf an wieviele goldfische du hast.wenn du nur einen hälts würde ich dir den zweiten raten.wenn du 2-4 hälts würde ich dir den ersten raten.die fische werden ja auch größer.das dritte aquarium finde ich etwas klein

Was möchtest Du wissen?